bet-at-home Quoten

Alle Antworten zu den Wettquoten auf einen Blick

„Bet-at-home hat schlechte Quoten“ – solche Aussagen liest man öfter mal in Wett-Foren. Und ganz von der Hand zu weisen sind sie auch nicht, ist das Quoten-Niveau im Vergleich zu anderen Bookies schon etwas niedriger.

Allerdings nicht immer. Wo Ihr hohe bet-at-home Quoten findet & wie Ihr bei einem Quotenfehler profitiert, verrate ich Euch en detail.

bet-at-homeJetzt wetten

Wie kann man bet-at-home Quoten lesen?

Da bet-at-home ausschließlich Dezimalquoten offeriert, ist das Auslesen relativ einfach. Um generell zu verstehen, was die Quoten aussagen, hilft ein kleines Beispiel. Stellen wir uns eine Dreiweg-Wette mit einer 1,20 auf Heimsieg, einer 2,50 auf Unentschieden und einer 6,00 auf Auswärtssieg.

Die Quoten zeigen die Eintritts-Wahrscheinlichkeit des Tipps an. Für unser Beispiel bedeutet dies:

  • 1,20 Heimsieg => 83,3% Gewinn-Wahrscheinlichkeit.
  • 2,50 Unentschieden => 40% Gewinn-Wahrscheinlichkeit.
  • 7,00 Auswärtssieg =>  16,67% Gewinn-Wahrscheinlichkeit.

Hinweis: Die Eintrittswahrscheinlichkeiten (auch Gewinnwahrscheinlichkeiten) genannt könnt Ihr für sämtliche Quoten zwischen 1,00 und 9,90 als kostenloses PDF downloaden.

Gratis PDF-Download mit Gewinnwahrscheinlichkeiten von Quoten

Wie errechnet sich mein Gewinn durch die Quoten?
Ihr multipliziert die Quote mit Eurem Einsatz. Habt Ihr mit 10€ auf eine 2,00-Quote gewettet und gewonnen, bekommt Ihr 20€ zurück. Zieht Ihr nun die 10€ Einsatz ab, bleibt Euch ein Netto-Gewinn von 10€.

Wenn Ihr höhere Gewinne wollt, könnt Ihr auch mehrere Quoten miteinander multiplizieren und dann als Kombiwette spielen. Dabei müssen dann aber auch alle Tipps korrekt sein, sonst geht Ihr leer aus.

Wie kann ich die Quoten umstellen?
Leider gar nicht. Bet-at-home ist stark auf dem deutsch-sprachigen und mittel-europäischen Markt orientiert, wo in der Regel nur Dezimalquoten gefragt sind. Daher lässt sich das Quotenformat auch nicht auf US oder Bruch umstellen. Tipp: Mit unserer Umrechnungstabelle für Wettquoten könnt Ihr selbst umrechnen.

Wie hoch sind die bet-at-home Quoten?

Wie eingangs erwähnt, bietet bet-at-home nicht gerade die höchsten Quoten im Markt. Anbieter wie Bet3000, BetVictor oder bet365 sind da wesentlich aggressiver. Der Quoten- oder Auszahlungsschlüssel (mehr dazu im Artikel „Hintergrund zur Wettquote“) variiert zwischen 91% und 92% (Bet3000 hat bis zu 98%, der staatliche Anbieter Oddset nur ca. 85%).

Top: Auf unterklassige Ligen setzt der Bookie indes deutlich höhere Quoten an. Der dafür ausgerechnete Quotenschlüssel erreicht oft die 94%-Marke.

Wie gut sind die Livequoten?
Ähnlich wie die Pre-Match-Wetten. Wir haben über einen längeren Zeitraum die Livequoten verglichen und einen durchschnittlichen Auszahlungsschlüssel von 92% errechnet.

FAQ – Fragen & Antworten zu bet-at-home Quoten?

Was passiert bei einem Quotenfehler?
Hier zeigt sich bet-at-home ausgesprochen fair. Während andere Bookies eine falsche Quote nachträglich ändern und Euren abgegeben Wettschein zu den korrekten Wettquoten auswerten, storniert bet-at-home bei einem Quotendreher die Wette und erstattet den Einsatz zurück.

Gibt es ein Quoten Archiv?
Euch interessieren die Quote von gestern? Dann schaut Ihr bei bet-at-home leider in die Röhre. Auf das Archivieren von historischen Wettquoten verzichtet der Buchmacher nämlich, um Speicherkapazitäten zu sparen.

Als Alternative sei Euch der Wettmaxx Quotenvergleich empfohlen, der alte Quoten speichert. Wählt dazu einen Wettbewerb aus und klickt anschließend auf Ergebnisse.

Was bedeutet „höhere Quote akzeptieren“?
Quoten aktualisieren sich ständig, sodass sich zwischen Auswahl eines Tipps und Abgabe des Wettscheins die Wettquote ändern kann. Wenn dies passiert, werdet Ihr gefragt, ob Ihr diese Quotenänderung akzeptieren wollt oder nicht.

Bei den Interwetten Quoten könnt Ihr in den Einstellungen vermerken, dass höhere Wettquoten immer akzeptiert werden. Bei bet-at-home gibt es diese Option indes nicht.

Wie finde ich Quoten unter 2,00?
Bei den bet365 Quoten gibt es eine Filter-Möglichkeit, nur Wettquoten unter 2,00 anzeigen zu lassen. Bet-at-home bietet so etwas leider nicht, sodass Ihr manuell niedrige Quoten suchen müsst.

Welche Bedeutung haben die Quoten für den Bonus?
Damit Ihr aus dem bet-at-home Bonus (100€) echtes Geld machen könnt, müsst Ihr bestimmte Bedingungen erfüllen. Dazu gehört die sogenannte Mindestquote von 1,70.

Alle Wetten, um den Bonus freizuspielen, müssen demnach 1,70 oder höher sein. Im Vergleich zu anderen Buchmachern ist diese Mindestquote übrigens ausgesprochen fair. Tipico verlangt z.B. eine 2,00-Quote.

bet-at-homeJetzt wetten
100€ Bonus