Wie funktioniert Skrill bei Sportwetten?

Erfahrungen zur Einzahlung und mehr

Zahlungsvorgänge sind im Idealfall schnell, kostenlos und sicher. Genau dies vereint Skrill und macht das Einzahlen bei Wettanbietern einfach und unkompliziert. Allerdings hat die Zahlungsmethode auch einen großen Nachteil. Welcher das ist und wieso sich Sportwetten mit Skrill für Euch trotzdem lohnen können, lest Ihr im Artikel.

bet365Top Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Was ist Skrill?

Skrill, früher Moneybookers, ist ein E-Geld-Institut und damit eine digitale Geldbörse mit Prepaid-Funktion, die auch E-Wallet genannt wird. Damit ist sie vergleichbar mit Paypal und Neteller. Mit Skrill könnt Ihr Geld per E-Mail in um die 200 Länder der Welt senden. Die Zahlungsmethode ist also international anerkannt und aufgrund ihrer Sicherheit akzeptiert. Daher bieten auch viele Wettanbieter Skrill als Zahlungsart an.

Auf Skrill ist eine Vernetzung mit dem Bankkonto möglich, sodass Ihr empfangenes Geld auf Euer Konto weiterleiten oder über Skrill Geld auf das Wettkonto Eurer Wahl überweisen könnt. Dafür muss allerdings zu Beginn Geld auf das Skrill-Konto eingezahlt werden. Dazu könnt Ihr Kreditkarten oder Banküberweisung nutzen.

So funktioniert Sportwetten mit Skrill 2020

1Anmelden

Natürlich braucht Ihr ein Konto bei Skrill, um es nutzen zu können. Dafür meldet Ihr Euch auf skrill.com rechts oben auf dem Button „Registrieren“ an.

2Bestätigen

Nachdem Ihr das Anmeldeformular ausgefüllt und die AGB bestätigt habt, bekommt Ihr eine E-Mail, mit der Ihr Eure Anmeldung bestätigen müsst. Dies kann einige Minuten dauern. Tipp: Falls Ihr die Mail nicht seht, schaut auch mal in Eurem Spam-Ordner nach.

3

Nun könnt Ihr via Kreditkarte oder Banküberweisung Geld auf Euer Skrill-Konto einzahlen und es von dort aus zu vielen Wettanbietern transferieren und mit dem Wetten anfangen.

Wo kann ich Skrill für Sportwetten nutzen?

Bei nahezu jedem bekannten Buchmacher wie zum Beispiel bet365, Interwetten, tipico oder bwin ist Skrill als Zahlungsmittel verfügbar. Auch noch nicht so prominente Wettanbieter wie betsson oder der aus der Werbung bekannte Anbieter Unibet haben Skrill im Programm.

Bekomme ich bei Sportwetten mit Skrill einen Bonus?

Das ist der große Nachteil an Skrill. Viele Wettanbieter schließen die Zahlungsart bei ihrem Sportwetten Bonus aus. Heißt im Klartext: Wenn Ihr neu bei einem Wettanbieter seid und Euch dort den Willkommensbonus sichern wollt, kriegt Ihr ihn nicht, wenn Ihr Eure erste Einzahlung mit Skrill vornehmt.

Sowohl den betway Bonus, den 888sport Bonus als auch den tipico Bonus gibt es nicht, wenn Ihr via Skrill einzahlt. Wollt Ihr also für eine Einzahlung über Skrill ein Startguthaben erhalten, empfehlen wir Euch den Interwetten Bonus.

FAQ – Fragen und Antworten zu Skrill

Kostet das Zahlen Geld?
Geld zu empfangen, ist mit Skrill kostenlos. Für Einzahlungen bei Interwetten werden jedoch 2 Prozent Gebühr erhoben. Bei allen anderen uns bekannten Buchmachern gibt es keine Gebühr.

Wie hoch ist der Mindestbetrag, den ich über Skrill transferieren muss?
Als Einzahlung bei den Buchmachern sind 10€ die Regel, wie zum Beispiel bei betway. Nur bei wenigen Wettanbietern liegt der Mindesteinzahlungsbetrag darunter. Einer davon ist XTiP, wo Ihr über PayPal und Skrill schon 1€ einzahlen könnt. Bei den Auszahlungen vom Buchmacher auf Euer Skrill-Konto sind es oft mindestens 20 Euro.

Schon gewusst?
Bei falschen Überweisungen hat Skrill eine Geld-zurück-Garantie!

Wie sicher ist Skrill?
Skrill besteht 2020 auf eine Datenverifizierung, damit das Geld auch nur da hinkommt, wo es hingehört. Sollte dennoch Geld irgendwo landen, wo es nicht hingehört, gibt es eine 100%-Geld-zurück-Garantie. Dafür müsst Ihr die Sicherheitspflichten auf Skrill.com erfüllen. Wenn Ihr das habt, bekommt Ihr falsch transferiertes Geld komplett zurückerstattet.

Gibt es im September 2020 Alternativen?
Ähnlich wie Skrill funktionieren auch PayPal Sportwetten oder der große Konkurrent Neteller. Wer lieber anonym einzahlen will, sollte sich mit der paysafecard auseinandersetzen. Wer den direkten Weg vom Bankkonto auf das Wettkonto sucht, sollte Trustly für Sportwetten nutzen.

Kann ich mit Skrill auch auszahlen?
Ja, das funktioniert. Von Skrill auf Euer Konto ist der Weg nicht weit, da sich beides verbinden lässt.

Fazit zu Skrill Sportwetten

Unseren Erfahrungen nach ist Skrill sicher, schnell und unkompliziert. Bei den meisten uns bekannten Buchmachern ist es zudem kostenlos und kann sowohl für Ein- als auch für Auszahlungen genutzt werden. Beachtet allerdings, dass es bei vielen Wettanbietern keinen Willkommensbonus gibt, wenn Ihr mit Skrill einzahlt. Wenn Ihr auf diesen aus seid, empfehlen wir als Alternative PayPal, was ebenfalls eine e-Wallet ist.

Wenn Ihr hingegen verständlicherweise nicht noch ein Konto bei einem Zahlungsdienstleister anlegen wollt und nicht auf einen Neukundenbonus angewiesen seid, können wir Skrill auf jeden Fall für Sportwetten empfehlen.

bet365Top Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.
Der Autor
Hallo! Ich bin Christian und Redakteur bei Wettmaxx. Als großer Fußball-Fan habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und darüber auch meine Begeisterung für Sportwetten entfacht. Ich freue mich, mein Wissen mit Euch zu teilen. Viel Spaß und viel Erfolg bei Eurer nächsten Wette.
Zurück zur Übersicht