Freundschaftsbonus bei Sportwetten

Warum das reine Anmelden nicht ausreicht

„Freundschaftswerbung lohnt sich“ – dieser Sky-Slogan trifft auch bei Sportwetten zu. Freunde einladen, anmelden lassen und kassieren? Ganz so einfach ist es leider nicht, würde der Buchmacher sonst doch ziemlich arm werden. Mit diesen Tipps kommt Ihr allerdings sicher an Euer extra Geld.

bet365bester Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten

Wie funktioniert ein Freundschaftsbonus?

In der Regel füllt Ihr beim Wettanbieter ein entsprechendes Formular aus oder schickt Eurem Freund eine Mail mit einem speziellen Link (ist von Bookie zu Bookie unterschiedlich). Anschließend muss sich der Freund beim Buchmacher anmelden und Geld einzahlen, denn das ist Bedingung, damit Ihr auch die ausgelobte Prämie erhaltet.

Die Einzahlungshöhe variiert je Anbieter (s. Tabelle unter FAQ). Hat der Freund die Konditionen erfüllt, wird Euch der Bonus auch gutgeschrieben.

FAQ – Fragen & Antworten zum Freundschaftsbonus

Wo gibt es einen aktuellen Freundschaftsbonus?
Im Internet kursieren oft Gerüchte über einen bwin Freundschaftsbonus. Dieser ist heißt b’friends, ist aber nicht genauer definiert. Es wird zwar erklärt, dass Ihr Prämien erhaltet, wenn Ihr einen Freund werbt, wie diese genau aussieht (Höhe) hängt wohl vom jeweiligen Kunden ab (Wettvolumen).

Schon gewusst?
Nur Kunden, die regelmäßig wetten, qualifizieren sich für einen Freundschaftsbonus!

Tipico hat derzeit indes keinen Freundschaftsbonus. Transparenter findet Ihr solche Angebote dafür bei Unibet, mybet, Betclic sowie expekt, wobei sich die Höhen und Bedingungen unterschieden. In der Tabelle findet Ihr die genauen Informationen. 

BuchmacherFreundschaftsbonusMindesteinzahlung des FreundesAnzahl d. möglichen Boni 
Betclic10€30€1 pro TagJetzt wetten!
expekt10€30€1 pro TagJetzt wetten!
Unibet20€9€15Jetzt wetten!

Muss ich einen Freundschaftsbonus umsetzen?
Nein. Bei den von uns gelisteten Angeboten nicht. Ihr erhaltet diesen als Echtgeld gutgeschrieben, das Ihr direkt wieder auszahlen lassen könnt. Beachtet aber, dass Ihr selbst ein aktiver Kunde sein müsst – sprich beim Buchmacher bereits Geld umgesetzt haben müsst.

Wo gibt’s das beste Angebot?
Nimmt man die Anzahl der möglichen Freundschaftsboni als Maßstab, stechen expekt und Betclic (einer pro Tag) hervor. Allerdings sind die Bedingungen, die Euer Freund erfüllen muss, bei beiden Anbietern recht knifflig. Er muss nämlich insgesamt zehn Wetten auf die Mindestquote 2,00 platzieren, was ihn vielleicht schon abschrecken könnte.

Wichtig
Ihr dürft Euch für einen Freundschaftsbonus nicht selbst werben!

Unibets Bedingungen sind ebenfalls umfangreich, muss das eingezahlte Geld des Freundes dort sogar 14-mal umgesetzt werden (auf 1.40). Bei mybet muss indes nur 20€ eingezahlt und einmal umgesetzt werden. Insgesamt könnt Ihr dort zwar ’nur‘ 90€ Freundschaftsbonus verdienen, doch die Erfahrung zeigt, dass mehr Freunde werben eh kaum klappt.

Wen darf ich nicht werben?
Zum einen natürlich nicht Euch selbst, indem Ihr beispielsweise einen weiteren Account eröffnet und mit gefälschten Daten hofft, Euch Geld zuschieben zu können. Davor warne ich ausdrücklich, denn sowas kommt meistens heraus und führt dazu, dass Ihr beim Bookie gesperrt werdet.

Desweiteren ist es in der Regel ausgeschlossen, dass Ihr Familienmitglieder werbt. Bei Arbeitskollegen solltet Ihr darauf achten, dass sie unterschiedliche IP-Adressen haben – sofern sie sich von Firmen-Computern registrieren.

Tipp: Wer weiteres gratis Guthaben sucht, sollte sich näher mit dem reload Bonus beschäftigen.

bet365bester Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten
Der Autor
Hallo! Ich bin Christian und Redakteur bei Wettmaxx. Als großer Fußball-Fan habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und darüber auch meine Begeisterung für Sportwetten entfacht. Ich freue mich, mein Wissen mit Euch zu teilen. Viel Spaß und viel Erfolg bei Eurer nächsten Wette.
Zurück zur Übersicht