22Bet App

22Bet ist noch relativ unbekannt, hat allerdings mehrere Vorteile, wie KEINE Weitergabe der Wettsteuer oder Wettmöglichkeiten von fast 1.000 pro Partie

  1. Einfache Registrierung
  2. Cooler Bonus
  3. Hohe Quoten
Download App
Seit
03/2021
Downloads
217
Bewertung
Bonus
122€
Download App

22Bet App

Vor- und Nachteile der Mobilversion

Ein riesiges Wettprogramm von den europäischen Spitzenklassen bis hin zu niedrigen Amateur-Ligen auf dem Handy: Das geht mit der 22Bet App. Der Wettanbieter hat alle Vorteile, die er auf die Desktop-Version für Wetten bringt (z.B. um die 1.000 Wettmöglichkeiten pro Partie, keine Weitergabe der Wettsteuer) jetzt auch mobil parat.

Dabei glänzt er mit seiner App durch einfache Bedienbarkeit und vielen Funktionen. Wie Ihr Euch die 22Bet App ohne Download sichert, zeigen wir Euch im Artikel.

Für die Schnellen unter Euch:

So bekommt Ihr die 22Bet App

Folgt diesen wenigen Schritten, um mit der App zu wetten

1Aufrufen

Klickt mit Eurem Smartphone auf unseren Link und Ihr werdet in einem neuen Fenster direkt zur 22Bet App weitergeleitet. Ihr müsst also gar nichts downloaden oder installieren.

2Registrieren

Klickt auf den grünen „Registrieren“-Button in der oberen Leiste beim Buchmacher. Es öffnet sich ein kurzes Anmeldeformular. Füllt dieses aus. Hinweis: Einen Gutscheincode, um den 100% Willkommensbonus zu erhalten, müsst Ihr nicht eingeben. Mehr dazu findet Ihr in unserem Ratgeber zum 22Bet Bonus.

3Einzahlen

Loggt Euch ein und geht auf „Einzahlen“. Ihr könnt Euer Konto nun mit gängigen Zahlweisen wie Kreditkarte, Paysafecard oder Trustly aufladen. PayPal Sportwetten steht leider noch nicht für die Einzahlung zur Verfügung. Generell habt Ihr mobile die gleichen Zahlmethoden wie bei der Desktop-Version. Achtung: Mindestens müsst Ihr 1€ für Eure Wetten einzahlen.

Die 22Bet mobil App ist kompatibel für:

Marke
Kompatible Geräte
SamsungGalaxy S20 S10, S9, A40, A51, A71, A80, A90, M31, M30s, M21, M20, Note 10
AppleiPhone 12, 11, X, 8, SE, iPad Mini, Pro, Air, iPod touch
HTCU12, life, U11, Ultra, Desire 19+, 12, 10, One A9, M9
SonyXperia 1 II, 5, 10 II, 10, 10 Plus, L4, L3, XZ3, XZ2
LGK61, K51S, K50, K41S, K40 G8, G5, V40, Q60
HuaweiP40, P30, P20, P10, Smart, Mate Xs, 10, Y7, 6, 5
Nokia9 PureView, 8.3, 8.1, 8 Sirocco, 7.1, 7.2, 6.2, 5.1, 5.3, 4.2, 3.2, 2.3, 1.3, 1 Plus, 2720 Flip
TabletsSony Xperia Tablet, Z Series, Huawei MediaPad, Asus ZenScreen, Asus MB, ACEPAD, Acer Spin, Lenovo Tab M10, Yoga Smart Tab, Samsung Galaxy Tab S, A, E, Amazon Fire, Trekstore Surftab, Vankyo S20
andereGoogle Pixel 3a, Motorola Moto Z Series, G Series, X Series, C Series, E Series, Asus ZenFone Series, Ulefone, Xiaomi Redmi Reihe, Xiaomi Mi reihe,

Hat 22bet eine mobile Seite oder eine App für Wetten?

Eine 22bet mobile App zum Download gibt es nicht. Stattdessen ist der Webauftritt des Buchmachers bereits für die mobile Nutzung optimiert. Öffnet Ihr also sein Wettangebot im Browser auf Eurem Handy oder Tablet, ist alles bereits für die mobile Darstellung optimiert.

Ihr könnt Euch eine 22bet mobile App für Eure Sportwetten allerdings ganz einfach selbst basteln. Legt dafür einfach die Homepage des Wettanbieters auf Euren Startbildschirm, dieser Schritt dauert nur wenige Sekunden. Dort erscheint er dann als Symbol, durch einen Klick könnt Ihr somit jederzeit auf das Wettprogramm zugreifen.

Auf die Frage „Gibt es von 22bet eine Sportwetten App?“ gibt es also tatsächlich zwei Antworten. Nein, es gibt keine App zum Download aber auch ja, Ihr könnt Euch ganz unkompliziert selbst eine 22bet App basteln. Unsere oben beschriebene Lösung ist zudem völlig legal und eine clevere Option, die ganz ohne Installation möglich ist.

Gibt es einen 22bet App Bonus?

Nur sehr wenige Anbieter haben einen Bonus, den Ihr ausschließlich mobil für Wetten nutzen könnt. Üblicherweise ist der herkömmliche Bonus, den alle Neukunden auf ihre erste Einzahlung in Anspruch nehmen können und der bei manchem Buchmacher einen Code benötigt, nämlich auch mobile bzw. in der App verfügbar.

So verhält es sich auch beim 22bet Bonus, den Ihr komplett mobile nutzen könnt. Ihr könnt Euch in der 22bet App registrieren und dort Eure erste Einzahlung vornehmen, den Wettbonus erhaltet Ihr trotzdem. Auch mobile platzierte Wetten zählen zu den Bonusbedingungen, solange sie die geforderten Quoten erfüllen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich der Bonus in der 22bet App sogar richtig gut freispielen lässt. Durch die kurzen Ladezeiten haben wir nämlich extrem schnell unsere Wetten zusammenstellen können und auch beim Tippen von Kombiwetten nur wenige Minuten gebraucht, um in der WebApp Version durch die verschiedenen Sportarten zu surfen und unsere Auswahl zu treffen.

FAQ – die wichtigsten Fragen & Antworten zur 22Bet App

Hat 22bet eine mobile App für Benutzer von Android & iOS?
Nein, auf beiden Endgeräten werdet Ihr keine Sportwetten Applikation finden, welche vom Wettanbieter stammt. Ihr werden auf Euren Geräten von Apple also keine 22bet iOS App finden, auf Endgeräten von Android schaut Ihr grundsätzlich in die Röhre. Dort verbieten die Richtlinien des Google Play Store nämlich Wettapps.

Beides ist aber halb so schlimm. Greift einfach zur Webapp, für die kein Download nötig ist und welche in wenigen Sekunden gebaut ist. Öffnet einfach in Eurem mobilen Browser die Homepage von 22bet und legt diese per Klick auf Euren Startbildschirm. So genügt künftig ein Klick auf dieses Icon, um zum Buchmacher zu gelangen und Zugriff auf Euer Wettkonto zu haben.

Muss ich die App downloaden oder installieren?
Die 22Bet App gibt es noch nicht in den App-Stores, sondern „nur“ als sogenannte Web-App. Das bedeutet, Ihr öffnet die Seite des Buchmachers wie oben beschrieben in Eurem Browser und habt die App automatisch wie jede andere Webseite geöffnet.

Das hat den Vorteil, das Ihr nichts downloaden müsst und die 22Bet App nur so wenig Daten verbraucht wie jede andere Homepage, die Ihr mit dem Smartphone aufruft.

Achtung
Die 22Bet Apps im AppStore stammen nicht vom Anbieter!

Gibt es 22Bet auch in iTunes?
Nein, in iTunes gibt es auch keine 22Bet App. Mit unserem Trick könnt Ihr Euch allerdings problemlos Eure eigene App auf Eurem iPhone erstellen und so bequem wetten. Ruft dazu 22Bet wie oben beschrieben im Browser auf. Klickt danach in der unteren Leiste auf das „Kasten+Pfeil“-Symbol.

Jetzt habt Ihr die Option „Zum Home-Bildschirm“. Wählt diese aus und Ihr könnt die App nach Eurem Wunsch benennen. Klickt abschließend auf „Hinzufügen“ und die Web-App wird wie eine normale App auf Eurem iPhone angezeigt, mit dem Vorteil, dass Ihr überhaupt nichts runterladen musstet.

Warum finde ich die 22bet App nicht im Google Play Store?
Grundsätzlich werdet Ihr keine Apps für Sportwetten im Google Play Store finden. Das liegt an dessen Richtlinien, diese untersagen nämlich Applikationen für Wetten. Eine 22bet Android App zum Download fällt somit flach. Als Ausweg wird von manchen Usern ein sogenanntes apk genutzt, davon raten wir allerdings ab. Was genau das ist und warum wir eine sicherere Alternative empfehlen, lest Ihr im nächsten Punkt.

Was bedeutet 22Bet apk Download?
Aufgrund der Richtlinien dürfen im Google Playstore keine Wett-Apps angeboten werden. Daher stellen immer mehr Buchmacher oder sogar Dritt-Anbieter sogenannte apk-Files zur Verfügung, mit denen sich Apps direkt von der Homepage herunterladen lassen und mobile Wetten auf Android ermöglichen.

Dazu müssen allerdings die Sicherheitseinstellungen des Smartphones teilweise deaktiviert werden, wovon wir dringend abraten! Sicherer und einfacher als ein 22bet App apk Download ist es, den Wettanbieter als Web-App wie oben beschrieben zu öffnen. Dabei müsst Ihr dann auch nichts an den Einstellungen schrauben, womit Euer Smartphone bestens vor Viren geschützt bleibt und trotzdem Wetten möglich sind.

Kann ich den 22Bet Bonus auch mobil freispielen?
Ja, die Bonusbedingungen können mobil genauso erfüllt werden wie über die Desktop-Version. Durch schnelle Ladezeiten und gutes Handling können wir das Mobile-Wetten bei 22Bet sogar besonders empfehlen, speziell im Bereich Livewetten seid Ihr so gut aufgestellt. Da Ihr auch nichts herunterladen müsst und keine Installation nötig ist, wird zudem Euer Datenvolumen geschont.

Auch praktisch: Nehmt Ihr eure erste Einzahlung in der App vor, erhaltet Ihr darauf auch den Willkommensbonus. Einen Bonuscode verlangt der Buchmacher hierfür übrigens auch in seiner mobilen Anwendung nicht. Ebenfalls in der 22bet App sind weitere Boni und Aktionen nutzbar, wie Ihr es vielleicht von anderen Buchmachern wie z.B. Interwetten bereits kennt.

Ist die App kostenlos und sicher?
Es entstehen lediglich die Kosten für Eure mobile Daten, wenn Ihr unterwegs auf die 22Bet App zugreift – also wie bei jeder anderen Homepage. Sicher ist die App, da Ihr nichts runterladen müsst und von den hohen Sicherheitsmechanismen des Wettanbieters wie der SSL-Verschlüsselung profitiert.

Beim Wettumfang müsst Ihr übrigens auch auf nichts verzichten. Sämtliche Sportarten wie beispielsweise Fußball sind ebenso vertreten wie beispielsweise Wetten auf Handicaps oder Langzeitwetten.

Wie funktionieren mobile Zahlungen?
Genauso wie auf der Desktop-Version. Ruft einfach die App auf, geht auf „Einzahlen“, wählt die gewünschte Methode und legt den Betrag fest. Bei den Zahlungsmöglichkeiten müsst Ihr in der App übrigens keine Abstriche im Vergleich zur Website eingehen, um Guthaben für Eure Sportwetten aufzuladen.

Auch Anbieter wie ecoPayz oder payeer stehen Euch auch mobile für die Einzahlung beim Buchmacher zur Verfügung. Selbstverständlich könnt Ihr in der bet22 App auch die Auszahlung der Gewinne aus Euren Wetten durchführen. Bedenkt dabei aber, dass der Weg der Auszahlung auch der Weg der Einzahlung sein muss, das ist bei allen Buchmachern der Fall.

Auf welchen Geräten & Plattformen läuft die 22Bet App?
Im Test lief die App problemlos auf allen gängigen Smartphones mit den Betriebssystemen Android, Windows Phone, Blackberry und iOS. Auch auf Tablets ist die 22Bet App gut abgestimmt und war zum Beispiel mit dem Samsung Galaxy Tab oder dem iPad sehr gut zu bedienen.

Welchen Internetbrowser soll ich für die App nutzen?
Auf dem Safari-Browser lief die 22Bet App problemlos, genauso reibungslos funktioniert die App allerdings auf Google Chrome, Safari, Opera, Firefox und anderen.

Gibt es Alternativen zur 22Bet App?
Ja, wenn Ihr per PayPal einzahlen möchtet: Das geht mobil bei der bwin App. Wenn Ihr einen Wettanbieter sucht, der regelmäßig Aktionen speziell für Mobile Wetten anbietet, dann empfehlen wir Euch die Interwetten App.

Alle Vor- und Nachteile der 22Bet App auf einen Blick

Vorteile 22Bet App Nachteile 22Bet App
sicher & seriöskeine
viele Zahlungsarten
einfache Bedienung
ohne Installation nutzbar

Urteil zur 22Bet App

Die 22Bet App ist übersichtlich aufgebaut sowie intuitiv zu bedienen, weshalb wir im Test auch bei einem großen Wettangebot nicht den Überblick verloren. Technisch ist die App absolut up-to-date, was vor allem im Bereich Sicherheit wichtig ist.

Durch schnelle Ladezeiten waren vor allem Live-Wetten bei 22Bet sinnvoll. Ohne Frage: Mit diesem mobilen Angebot kann der noch relativ junge Wettanbieter mit den Platzhirschen wie tipico mithalten.

100% bis 122€