Seit wann gibt es Sportwetten?

Von der Eiszeit zur Online-Wette

„Wer erlegt das nächste Mammut“ – bereits in der Eiszeit gaben Männer Prognosen ab. Der Reiz des Menschen, Vorhersagen zu treffen, hat sich bis heute nicht verändert und ist ein Grund, warum Sportwetten so populär sind. Auf ihre Jahrtausend lange Reise hat die Sportwette einige spannende Entwicklungen durchlebt, die nicht nur mich überraschten.

bet365bester Wettanbieterbet365Jetzt wetten

Seit wann gibt es Sportwetten?

Abgesehen von den Wettkämpfen der Antike, fing das Buchmacher-Geschäft Ende des 19. Jahrhunderts in England an. Die auf Pferdewetten spezialisierten Anbieter wie Ladbrokes, Anfang des 20. Jahrhunderts dann auch Coral oder William Hill gelten als Pioniere und sind heutzutage immer noch im Geschäft. Die Wetten wurden damals vor Ort abgegeben – wie es heute beispielsweise in Wettshops noch üblich ist.

Der nächste Schritt in der Entwicklung waren die Telefonwetten, die erstmals keine physische Anwesenheit der Tipper verlangten. Nachdem per Banküberweisung das Wettkonto aufgeladen wurde, konnte der Tipper beim Anbieter anrufen, seine Kundennummer nennen und die gewünschten Wetten abgeben.

Die Telefonwetten gab es sowohl in England als auch in Österreich, von wo noch eine weitere Form stammt – die Briefwetten. In Zeitschriften klebten die Buchmacher wie Sportwetten Wien West eine Art Quotenblatt hinein, das dann ausgefüllt wurde und zusammen mit dem Geld verschickt wurde.

1996, als das Internet für die breite Masse noch absolutes Neuland war, startete Intertops dann mit den Online-Wetten, das durch die fortschreitende Digitalisierung später einen Boom auslöste. Die Anbieter von Internetwetten in Europa haben den rein stationären Wettbüros längst den Rang abgelaufen und dürften auch in den kommenden Jahren den Markt dominieren.

FAQ – Fragen & Antworten zur Geschichte von Sportwetten

Wo gab es die ersten Sportwetten?
Historische Belege lassen sich für die Antike und die alten Olympischen Spiele finden, wo auf den sportlichen Wettkampf gesetzt wurde. Auch bei den Gladiatoren-Kämpfen im alten Rom, die von einem breiten Publikum angeschaut wurden, gaben die Zuschauer ihre Tipps auf den Favoriten ab.

Im Mittelalter galten Wetten als sündhaft, sodass auf den Sieger von Ritterspielen nur im Verborgenen getippt wurde. Erst im 19. Jahrhundert mit dem höheren Aufkommen von Pferderennen kamen die Wetten dann wieder in Mode und führten zur Gründung erster richtiger Buchmacher.

Wer sind die ältesten Buchmacher?
Unter den noch aktiven Wettanbietern hat Ladbrokes die größte Tradition, wurde er doch bereits 1886 gegründet. Dass die ältesten Bookies alle aus England stammen, ist kein Zufall, wurde dort auch der Grundstein fürs Sportwetten gelegt. Die Tabelle zeigt Euch die jeweiligen Gründungsjahre von in Deutschland populären Buchmachern.

BuchmacherGründungsjahr 
Ladbrokes1886Jetzt wetten!
William1934Jetzt wetten!
BetVictor1946Jetzt wetten!
Intertops 1983Jetzt wetten!
Interwetten 1990Jetzt wetten!
bwin1997Jetzt wetten!
bet-at-home 1999Jetzt wetten!
tipico2004Jetzt wetten!

Wie haben sich Sportwetten verändert?
Konnte anfangs nur der Sieger eines sportlichen Wettkampfs bzw. später dann auf 1X2 gewettet werden, bieten Sportwetten mittlerweile zahlreiche Optionen. Von Tipps auf Over/Under, Handicap über Torschützen bis hin zur Wettabgabe in Echtzeit – den sogenannten Livewetten.

Um Wetten zu platzieren, ist längst nicht mehr der Weg ins Wettbüro oder der Zugang zu einem Computer notwendig, bieten doch immer mehr Anbieter das mobile Tippen an. Mit gut gemachten Mobilversionen wie beispielsweise der bet365 App kann von überall – sogar direkt im Stadion – gewettet werden.

Seit wann gibt es Sportwetten in Deutschland?
Durch die Einführung des bayrischen Fußball-Totos 1948 wurden Sportwetten in Deutschland erstmals erlaubt. In Zuge dessen kam es zur Gründung der „Sport-Toto GmbH“, aus der Ende der 1990er-Jahre schließlich auch der erste staatliche Buchmacher Oddset hervorkam.

Zur gleichen Zeit drängten auch private Anbieter wie bet and win (heute bwin) auf den Markt, boten der staatlichen Monopolstellung zunächst Paroli und überholten sie dann. Wohin der Weg führt, dürfte sich erst entscheiden, wenn die seit Jahren schwebenden Lizenzierungsverfahren abgeschlossen werden. Bis dahin sind Sportwetten in Deutschland aber weiter legal.

bet365bester Wettanbieterbet365Jetzt wetten
Der Autor
Hallo! Ich bin Christian und Redakteur bei Wettmaxx. Als großer Fußball-Fan habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und darüber auch meine Begeisterung für Sportwetten entfacht. Ich freue mich, mein Wissen mit Euch zu teilen. Viel Spaß und viel Erfolg bei Eurer nächsten Wette.
Zurück zur Übersicht