Paypal Sportwetten

Ein- und auszahlen – Anleitung & Tipps

Laut Unternehmens-Angaben nutzen mittlerweile über 20 Millionen Deutsche Paypal, darunter natürlich auch viele Wettfreunde. Dank regelmäßiger TV-Werbung dürfte diese Zahl weiter in die Höhe schnellen, doch profitiert Ihr wirklich von Paypal? Wir erklären Euch kompakt, wie PayPal funktioniert, wie Ihr den Zahlungsdienstleister benutzt und bei welchen Wettanbietern Ihr dadurch eine Einzahlung sowie Auszahlungen vornehmen könnt.

bet365bester Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten

Was ist Paypal?

Paypal ist eine E-Wallet, was sinngemäß übersetzt „elektronische Geldbörse“ bedeutet, und gehört mittlerweile zu den populärsten Online-Zahlungsmitteln weltweit. Ihr nutzt praktisch ein virtuelles Konto, das als eine Art „Vermittler“ zwischen Eurem Bank-Konto/Kreditkarte und einem Online-Shop oder Buchmacher fungiert.

Der große Vorteil besteht darin, dass Zahlungen ohne zeitliche Verzögerung erfolgen und der gewünschte Betrag innerhalb von Sekunden beim Empfänger landet.

So funktioniert Paypal bei Sportwetten im September 2019

1Konto eröffnen

Registriert Euch auf www.paypal.com mit Angabe Eurer persönlichen Daten sowie E-Mail-Adresse. Nach Bestätigung der Anmeldung loggt Ihr Euch ein und könnt ein Zahlungsmittel wie Bank-Konto oder Kreditkarte hinzufügen.

Aus Schutz vor Missbrauch müsst Ihr nachweisen, dass Ihr Inhaber des gewählten Zahlungsmittels seid. Dafür erhaltet Ihr eine Überweisung von 0,45 Euro aufs Bank-Konto mit einem Code, den Ihr dann im Paypal-Konto eingebt.

Toll: Das Geld dürft Ihr behalten. Bei Nutzung einer Kreditkarte wird diese mit 1,50 Euro belastet und Ihr bekommt den Code auf Eure Abrechnung. Das Geld wird Euch dann zurückerstattet.

2Aufladen

Nun könnt Ihr Geld auf Euer Konto laden, was allerdings bis zu drei Werktage in Anspruch nehmen kann. Alternativ zur Überweisung/Zahlung mit Kreditkarte ist auch ein Lastschriftverfahren möglich. Wichtig: Ihr könnt nur Zahlungen mit dem vorher via Code verifizierten Konto durchführen.

3Einzahlen

Loggt Euch beim gewünschten Buchmacher ein. Tipp: Welche Wettanbieter PayPal haben findet Ihr in unserer Tabelle gleich unter diesem Absatz. Geht beim Buchmacher ins Zahlungsmenü und wählt dort PayPal aus. Anschließend tragt Ihr den Betrag ein und werdet zu Paypal weitergeleitet, wo Ihr die Einzahlung bestätigt.

Wo PayPal Sportwetten möglich sind

PayPal ist eines der seriösesten Zahlungsmittel überhaupt, dementsprechend haben auch alle bekannten Wettanbieter wie tipico, Bet3000 oder bwin die Option im Angebot. Hier eine bekommt Ihr eine Auflistung mit den besten PayPal Wettanbietern:

BuchmacherMindesteinzahlungMaximaleinzahlungGebühren
Interwetten
10€10.000€4,9% d. Einzahlung
bet-at-home 10€5.000€keine
tipicoLogo"10€5.000€keine
sportingbet10€1.000€keine
bwin10€2.000€keine
betsson10€10.000€keine

Tipp: Bei tipico.com ist sogar eine Registrierung via Paypal möglich, sodass Ihr in einem Schritt Einzahlung und Anmeldung vollziehen erledigen könnt.

Beachtet immer: Die meisten Wettanbieter nehmen Auszahlungen auf dieselbe Zahlweise vor, mit der die Einzahlung erfolgte. Habt Ihr also mit PayPal eingezahlt, bekommt Ihr eine Auszahlung auf das gleiche PayPal-Konto gebucht. Das hat für Euch nur Vorteile, denn über keine andere Zahlungsart bekommt Ihr Auszahlungen so schnell gebucht wie über PayPal.

Bei tipico könnt Ihr Euch mit Paypal direkt registrieren.

FAQ – Fragen & Antworten zu Sportwetten mit PayPal

Ist PayPal im September 2019 kostenlos?
Die Konto-Führung ist im Gegensatz zu vielen Sparkassen oder Banken kostenlos. Bei Zahlungen fallen grundsätzlich Gebühren an. Was Ihr dabei beachten müsst, lest Ihr in der nächsten FAQ.

Welche Gebühren muss ich beachten?
Wenn Ihr per PayPal etwas kauft oder einzahlt, fallen Transaktionsgebühren an. Das Coole: Die meisten Wettanbieter übernehmen diese Kosten für Euch, sodass Ihr gebührenfrei einzahlt. Bei einer Auszahlung werdet Ihr vom Wettanbieter meist mit keinen zusätzlichen Kosten belastet. Bedenkt allerdings, dass PayPal Beim Empfang von Geld (beispielsweise vom Bookie) oder Abbuchen vom Bank-Konto werden 1,9% Gebühren der Zahlung sowie ein Fix-Betrag von 0,35 Euro einbehalten. Über dieses Geld finanziert sich der Anbieter.

Gibt es einen Paypal Bonus?
Früher konnte man mit dem bet-at-home Bonuscode „PPAL“ einen Extra-Bonus erhalten, was allerdings nach wenigen Wochen wieder eingestellt wurde. So ein spezieller Bonus ist allerdings nicht unbedingt nötig: Denn bei allen Wettanbietern, die einen Sportwetten Bonus anbieten, könnt Ihr diesen über eine Einzahlung über PayPal erhalten. Ein gutes Beispiel dafür ist der Bet3000 Bonus.

PayPal wird als Zahlungsart nicht für die Aktivierung eines Neukundenbonus ausgeschlossen, wie das zum Beispiel bei Skrill oder Neteller desöfteren der Fall ist.

Vorsicht!
Paypal verlangt niemals per Mail, dass Ihr Daten preisgeben müsst.

Wo kann ich mit PayPal 5 Euro einzahlen?
Der gängige Mindesteinzahlungsbetrag über PayPal aber auch bei anderen Zahlungsarten lautet unabhängig vom Anbieter 10€. Bei wenigen Buchmachern könnt Ihr aber weniger einzahlen. Bei XTiP sind Einzahlungen über PayPal schon ab 5 Euro möglich, bei sunmaker könnt Ihr sogar schon ab 1€ einzahlen.

Ist Paypal sicher?
Ja, denn die Daten-Übertragung erfolgt ausschließlich über verschlüsselte Server, wie sie auch von Banken genutzt werden. Zudem besitzt der Anbieter eine europäische Banklizenz, die ebenso Seriosität vermittelt wie das TÜV-Siegel für die hohen Sicherheitsstandards.

Achtung: Betrüger schicken gerne Phishing-Mails mit gefakten Paypal-Absender-Adressen und fordern dazu auf, Daten preis zu geben. Das echte Paypal verlangt laut eigener Aussage niemals per Mail, dass Ihr irgendwelche Daten rausgeben müsst.

Warum sollte ich mit Paypal wetten?
Neben der erwähnten Sicherheit sowie den fehlenden Gebühren bei der Einzahlung überzeugt es durch die Dauer der Einzahlung aufs Buchmacher-Konto. Diese erfolgt nämlich in Echt-Zeit, also innerhalb weniger Sekunden ist das Geld verfügbar. Umgekehrt kann Geld genauso schnell ausbezahlt werden, was bei Banküberweisungen natürlich deutlich länger dauert.

Kann ich damit auch auszahlen?
Ja, wobei das von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich ist. Grundsätzlich kann nur ausgezahlt werden, wenn mit dieser Methode auch eingezahlt wurde. Bei Interwetten gibt es einen Sonderfall.

Dort muss die erste Auszahlung nämlich per Banküberweisung erfolgen, erst danach darf Paypal benutzt werden. In der Regel erfolgen die Auszahlungen innerhalb von 24 Stunden. Die Limits und Gebühren entnehmt Ihr der Tabelle.

Beachtet immer: Der Name des PayPal-Kontoinhabers und des Wettkontoinhabers muss übereinstimmen. Ihr könnt also nicht auf das PayPal Konto eines Freundes/Familienmitgliedes auszahlen lassen.

BuchmacherMindesteinzahlungMaximaleinzahlungGebühren
Interwetten
10€10.000€4,9% d. Einzahlung
bet-at-home 10€5.000€keine
tipicoLogo"10€5.000€keine
sportingbet10€1.000€keine
bwin10€2.000€keine
betsson10€10.000€keine

Was für Alternativen gibt es?
Wer lieber eine anonyme Zahlungsoption sucht, sollte die paysafecard für Sportwetten nutzen. Wer eher direkt von seinem Bankkonto rüberbuchen möchte, aber eine Überweisung zu lange dauert, dem empfehlen wir Trustly für Sportwetten. Dazu braucht Ihr nur die Zugangsdaten zu Eurem Online Banking, Einzahlungen werden dann in Echtzeit abgewickelt.

Fazit zu Sportwetten mit PayPal

PayPal ist unserer Erfahrung nach eine sichere Einzahlungsmethode, die sich bei den Kunden zurecht großer Beliebtheit erfreut. Bei Sportwetten ist sie vor allem wegen der Schnelligkeit der Zahlungsvorgänge beliebt. Meist sind die Zahlungen außerdem gebührenfrei.

Empfehlung der Redaktion: Weitere, sichere Zahlungsarten könnt Ihr dem Artikel „Zahlungen bei Sportwetten“ entnehmen.

bet365bester Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten
Der Autor
Hallo! Ich bin Christian und Redakteur bei Wettmaxx. Als großer Fußball-Fan habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und darüber auch meine Begeisterung für Sportwetten entfacht. Ich freue mich, mein Wissen mit Euch zu teilen. Viel Spaß und viel Erfolg bei Eurer nächsten Wette.
Zurück zur Übersicht