Die Einzelwette

Strategie + Unterschied zur Kombiwette

Ob Anfänger oder Fortgeschrittene – manche wollen nur einen Tipp auf ein einzelnes Spiel abgeben. Dafür eignet sich die Einzelwette. Wir stellen Euch diese einfache Wett-Art kurz vor und erklären die Abgrenzung zur Kombiwette sowie zu den Systemwetten.

bet365bester Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten

Wie funktioniert die Einzelwette?

Bei der Einzelwette wird nur der Ausgang eines einzigen Ereignisses in einem einzelnen Spiel getippt. Der Gewinn ermittelt sich dabei ganz einfach durch die Multiplikation des Einsatzes mit der Quote, wobei Ihr für den Netto-Gewinn den Einsatz wieder abziehen müsst.

Unterschiede zu Kombi- und Systemwetten im November 2019

Bei der Kombiwette werden mehrere Spiele (mindestens zwei) in den Wettschein gelegt und so miteinander kombiniert. Von einer Einzelwette kann logischerweise nicht mehr die Rede sein. Das gleiche gilt für die Systemwette, die im Endeffekt eine erweiterte Form der Kombiwette ist.

Auf was kann ich Einzelwetten spielen

Einzelwetten könnt Ihr live oder vor dem Spiel auf jede vom Wettanbieter Eures Vertrauens angebotene Wettart spielen. Darunter fallen zum Beispiel 1×2-Wetten, Over/Under oder BTTS. Beachtet. Die klassische Form der Einzelwette ist die 1×2-Wette, wo Ihr auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage wettet.

Sind Einzelwetten und Zwei/Drei-Weg-Wetten identisch?
Wenn Ihr auf direkte Duelle zwischen zwei Kontrahenten wettet, dann ja. Beim Tennis, wo es nur Sieg oder Niederlage gibt, habt Ihr die Zwei-Weg-Wette, beim Fußball kommt durch das Unentschieden ein dritter Wett-Ausgang hinzu. Daraus leitet sich dann auch die Bezeichnung 1X2 ab, die wir in der Tabelle zum Beispiel nochmal kurz erläutern.

Tippt Ihr allerdings den Gesamtsieger eines Wettbewerbs wie beispielsweise den Weltmeister, handelt sich nicht um eine Zwei/Drei-Weg-Wetten, sondern zumeist um eine weitere Form der Einzelwette: der sogenannten Langzeitwette.

Schema der 1X2-Wette

1Sieg Heimmannschaft
X (0)Unentschieden
2Sieg Auswärtsmannschaft

Welche Einzelwetten Strategie ist 2019 sinnvoll

Überhaupt Einzelwetten zu spielen ist schon die beste Strategie. Viele Tipper lassen sich von hohen Quoten der Kombiwetten blenden, gehen mit ihren Tipps jedoch größeres Risiko. Einzelwetten mit mittleren Favoritenquoten eigenen sich am besten für eine langfristige Strategie.

Mit mittleren Favoritenquoten sind solche von ca. 1.40 bis 1.80 gemeint, die ein Ereignis wahrscheinlich machen. Wichtig jedoch: Verlasst Euch nie auf irgendwelche Quicktipps, die manche Sportwetten Anbieter offerieren, sondern analysiert Eure Spiele selbst, zum Beispiel anhand unseres Quotenvergleichs. Alternativ könnt Ihr auch unsere Wett Tipps heute nutzen, wo drei Vorschläge für eine Einzelwette für den heutigen Tag mitgegeben werden.

FAQ – Fragen & Antworten zu Einzelwetten

Gibt es einen Einzelwetten Bonus?
Viele Wettanbieter haben immer mal wieder Bonus Angebote, die sich auf Einzelwetten beziehen wie zum Beispiel hohe Quoten für eine bestimmte Partie. Einzelwetten sind aber auch besonders interessant zum Freispielen der Neukundenboni der Wettanbieter. Beachtet nur, dass Ihr die vom jeweiligen Wettanbieter vorgegebene Mindestquote bei Eurer Einzelwette erfüllt.

Wo kann ich Einzelwetten platzieren?
Jeder uns bekannte Sportwetten Anbieter bietet Einzelwetten an. Die meisten gibt es natürlich bei denen, mit dem größten Wett-Programm. Dazu empfiehlt sich ein Blick in unseren Wettanbieter-Vergleich. Unserer Erfahrung nach geht vor allem betway mit einem großen Wettangebot voran. Allerdings können wir auch Interwetten für die Platzierung Eurer Livewetten empfehlen, gerade dann, wenn Ihr eher noch Einsteiger im Wettbereich seid.

Welchen Einsatz muss ich wählen?
Ihr könnt auf Eure Einzelwette natürlich setzen, soviel Ihr wollt bzw. so viel, wie auf Eurem Wettkonto ist. Umso mehr Einsatz Ihr wählt, umso mehr Gewinn ist natürlich möglich. Zu beachten ist natürlich das Risiko: Bei niedrigen Quoten habt Ihr ein geringeres, bei hohen Quoten ein höheres Risiko, dass Euer Einsatz futsch ist.

Wie kann ich eine Einzelwette absichern?
Viele Wettanbieter haben eine sogenannte Cashout-Funktion im Angebot, die es möglich macht, mit der Wette noch vor dem Ende der Partie zu gewinnen und so den Tipp abzusichern. Ihr könnt eine Einzelwette auch durch eine weitere Einzelwette absichern.

Ein Beispiel: Ihr habt auf den Außenseiter Freiburg gegen den BVB zur Quote von 4.00 gesetzt. Freiburg führt in der 60. Minute tatsächlich mit 1:0. Jetzt könnt Ihr live darauf wetten, dass der BVB das nächste Tor schießt. Sollte Dortmund dann treffen, habt Ihr zwar Eure erste Wette verloren, durch Eure abgesicherte Wette aber immerhin einen Teil wieder drin. Beachtet aber immer, dass Einsatz und Ertrag bei Absicherungen in einem angemessenen Verhältnis stehen.

Fazit zur Einzelwette

Die Einzelwette ist die klassische und auch die einfachste Form, eine Wette zu platzieren. Sie kann vor dem Spiel, aber auch live auf alle zur Verfügung stehenden Wettarten abgegeben werden. Einzelwetten zu spielen ist eine gute Strategie, langfristig mit Sportwetten zu gewinnen. Tipp: Mehr dazu erfahrt Ihr auch in unserem Ratgeber Wie gewinne ich mit Sportwetten?

bet365bester Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten
Der Autor
Hallo! Ich bin Christian und Redakteur bei Wettmaxx. Als großer Fußball-Fan habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und darüber auch meine Begeisterung für Sportwetten entfacht. Ich freue mich, mein Wissen mit Euch zu teilen. Viel Spaß und viel Erfolg bei Eurer nächsten Wette.
Zurück zur Übersicht