Wetten stornieren – ist es möglich?

2 Tipps, um Wetten wieder rückgängig zu machen

Gleich geht Bundesliga los, also schnell noch den Wettschein ausfüllen und abschicken. Erledigt. Anschließend drucke ich den Schein aus, doch dann der Schock: „Warum steht dort Sieg auf Dortmund, obwohl ich auf Bayern wetten wollte?“ Ich habe mich versehentlich vertippt. Muss ich nun wirklich auf einen Sieg der Borussen hoffen? Nein. Wetten kann man rückgängig machen – allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.

bet365bester Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten

3 Gründe für falsch platzierte Wetten

1Vertippt

Die häufigste Ursache für falsch platzierte Wetten beruht auf klassischen Tippfehlern bei der Wahl des Einsatzes (zum Beispiel 55€ statt 5,50€). Zudem kommt es auch immer mal wieder vor, dass man sich schlichtweg verklickt, also beispielsweise bei 1×2 Wetten versehentlich auf 1 statt auf 2 geklickt hat. Daher ist es immer ratsam, vor Wettabgabe die Tipps zu kontrollieren und nur dann zu wetten, wenn voll bei der Sache ist.

Übermüdung, Stress oder Alkoholeinfluss führen entsprechend schneller zu Vertippern und falsch platzieren Wetten, die je nach Höhe im Nachhinein richtig teuer werden können. Die gleiche Gefahr lauert durch Tilt Wetten, also Tipps, die aus der Emotion und Wut heraus platziert werden.

2Wettschein versehentlich abgeschickt

Bei einigen Buchmachern erfolgt die Abgabe des Wettscheins in zwei Schritten. Ihr werdet nach dem Klicken auf den entsprechenden Button („Wette abgeben/Wette platzieren“) noch einmal gefragt, ob Ihr die Wette wirklich platzieren wollt.

Wer diesen Mechanismus kennt, vermutet ihn vielleicht auch bei anderen Bookies, was ein Fehler ist. Denn bei vielen anderen Anbietern ist keine zweite Bestätigung nötig – sprich mit dem Klick auf den Abgabe-Button ist die Wette angenommen.

3Falsches Event gewählt

2014 wollte ich auf die Partie FC Bayern vs Manchester City tippen und habe das Spiel entsprechend ausgewählt. Leider überlas ich dabei, dass es sich um die Partie der Champions League, sondern der UEFA Youth League handelte.

Zu blöd zum Lesen? Nicht ganz, denn ich hatte das Event nicht über die Navigation der Sportarten und Ligen ausgewählt, wo mir dieser Fehler gewiss nicht passiert wäre. Viele Bookies bieten die Ansicht „Heutige Wetten“ an, wo alle zu tippenden Spiele gelistet sind und der Wettbewerb bei ungenauem Hinschauen leicht zu übersehen ist.

2 Tipps, um Wetten zu stornieren 

1Kundenservice kontaktieren

Alle uns bekannten Online-Wettbüros (s. Buchmacher-Vergleich) schließen gemäß ihrer AGB das Stornieren von Wetten aus. Lediglich tipico erlaubt eine nachträgliche Stornierung, allerdings nur innerhalb von 10 Minuten nach Wettschein-Abgabe, indem Ihr in Eurem Konto unter „Meine Wetten“ auf „stornieren“ klickt.

Bei allen anderen Bookies müsst Ihr auf den Kundensupport und dessen Kulanz hoffen. Nach meinen eigenen Erfahrungen handelt dieser oft im Sinne des Kunden, wobei es auch hier Unterschiede gibt.

Jemand, der nur mit Gratiswetten spielt, hat kaum Hoffnungen auf einen Storno. Wer indes regelmäßig wettet und auch selbst einzahlt, hat weitaus größere Chancen, dass sein Tipp gelöscht wird. Zudem gilt die Faustregel: Je weiter das getippte Sportevent entfernt ist, desto höher die Chance auf eine Stornierung. Bei Livewetten ist ein Storno grundsätzlich nicht möglich.

2Alternativwette vorschlagen

Für diesen Tipp ist auch der Weg zum Kundenservice notwendig, wobei Ihr hier diesem eine Art Vergleich vorschlagt. Der Buchmacher will im besten Fall verhindern, dass Ihr den getätigten Einsatz zurück bekommt, sondern dass dieser im Umlauf bleibt (sprich platziert wird). Schlagt Ihr dem Kundenservice vor, dass Ihr den ursprünglich getätigten Einsatz auf eine andere Wette setzen wollt, zeigt die Erfahrung, dass dieser auf diesen Angebot eingeht. Allerdings sollte die Quote des neuen Tipps nicht unter der zu stornierenden Wette liegen.

bet365bester Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten
Der Autor
Hallo! Ich bin Christian und Redakteur bei Wettmaxx. Als großer Fußball-Fan habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und darüber auch meine Begeisterung für Sportwetten entfacht. Ich freue mich, mein Wissen mit Euch zu teilen. Viel Spaß und viel Erfolg bei Eurer nächsten Wette.
Zurück zur Übersicht