Asiatische Buchmacher

Welche Anbieter sind seriös?

Sportwetten in Asien? Bei dieser Frage schießen einem schnell die Gedanken von Spiel-Manipulationen und hohen Summen auf einzelne Partien in den Kopf. Der asiatische Buchmacher an sich hat ein zweifelhaftes Image, wobei hier deutlich unterschieden werden muss.

Es gibt nämlich Bookies aus Fernost, die alles andere als unseriös sind und gerade für europäischen Kunden höchst attraktiv erscheinen.

bet365Top Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten

Warum haben asiatische Bookies ein schlechtes Image?

Grundsätzlich bieten asiatische Wettanbieter hohe Limitierungen an. Das bedeutet, dass bei ihnen höhere Einsätze platziert werden können als bei europäischen Buchmachern, auch bei den Gewinnlimits sind die Anbieter aus Fernost großzügiger.

Das macht sie natürlich für Betrüger interessant, die durch Absprachen mit beispielsweise Schiedsrichtern oder Spielern Einfluss auf den Ausgang von Partien nehmen, auf die sie dann hohe Einsätze platzieren.

Diese Absprachen werden von sogenannten Agenten vorgenommen, die sich im asiatischen Raum bewegen. Zumeist nehmen diese Wetten telefonisch entgegen und verteilen sie dann über ihr Netzwerk.

Bei diesen Agenten kann man sich allerdings nicht einfach so anmelden, sondern wird eingeladen. Die meisten asiatischen Online-Buchmacher arbeiten hingegen ganz legal und orientieren sich an europäischen Standards (Verweis: Sind Sportwetten legal?).

Durch die zahlreichen Sponsoring-Aktivitäten in der Premier League, die von Millionen Asiaten verfolgt wird, ändert sich das schlechte Image, unter dem die seriösen Anbieter leiden, nun langsam. In den FAQ findet Ihr einige Bookies, bei denen Ihr bedenkenlos wetten könnt, und ihre Vorteile gegenüber aus Europa bekannten Wettbüros.

Welche asiatischen Anbieter gibt es?

Neben einigen zweifelhaften Bookies, auf die wir in der letzten Frage noch etwas eingehen, gibt es vier asiatische Buchmacher, die auch für Kunden aus Europa interessant sind.

  • SBOBET: Der auf den Philippinen sitzende, aber in Europa von der Isle of Man lizenzierte Bookie SBOBET wurde 2004 gegründet und wurde in den vergangenen Jahren gleich zweimal zum besten Asiatischen Buchmacher des Jahres gekürt (2009, 2010). Als Sponsor trat SBOBET unter anderem bei Swansea City in Erscheinung.
  • 188bet: 188bet gibt es seit 2006, nimmt seit einiger Zeit aber keine Kunden mehr aus Deutschland an. Reguliert wird der Bookie ebenfalls von der Isle of Man und war in der Vergangenheit als Sponsor von Topklubs wie Liverpool oder ManCity aktiv.
  • 12bet: 12bet unterstützte zuletzt Wigan Athletic und ist Limit-technisch eine Ausnahme unter den asiatischen Buchmachern, da die Einsätze hier oftmals nur im vierstelligen Bereich gewählt werden dürfen.
  • 138.com: Der Ex-Sponsor des FC Watford und Betting-Partner von Newcastle United wird von der Isle of Man lizenziert. Anders als die oberen vier Bookies orientiert sich 138.com noch stärker an den Bedürfnissen europäischer Kunden und offeriert auch Kombiwetten.

FAQ – Fragen & Antworten zu asiatischen Wettanbietern

Wer ist der beste asiatische Bookie?
SBOBET ist für deutsche Kunden wohl die beste Anlaufstelle, wird die Website doch sogar in deutscher Version angeboten. Neben den vielfältigen Kontakt-Möglichkeiten hält der Buchmacher auch einen guten Hilfe-Bereich (in leicht verständlichem Englisch) parat und offeriert viele Zahlungsarten.

Neben Skrill und Neteller könnt Ihr auch via SofortÜberweisung oder GiroPay sowie vielen anderen Methoden zahlen. Das Quoten-Niveau ist mit 97% im sehr hohen Bereich angesiedelt und die Limits sind nicht selten 6-stellig.

Dürfen deutsche Kunden bei asiatischen Anbietern wetten?
Ja, sofern die jeweiligen Buchmacher es zulassen. Bei 188bet wird Euch der Zugriff auch die Seite verwehrt. Die anderen vier genannten Bookies erlauben deutsche Kunden und bieten auch den Euro als Währungsart an. In der Tabelle seht Ihr die jeweiligen Auszahlungsschlüssel dieser seriösen asiatischen Anbieter.

BuchmacherAuszahlungsschlüssel (ca.)Deutsche Kunden 
188bet97%NeinJetzt wetten!
138.com96%JaJetzt wetten!
12bet95%JaJetzt wetten!

Sind asiatische Buchmacher seriös?
Wie auch bei europäischen Buchmachern lässt sich diese Frage natürlich nicht pauschal beantworten, da unter vielen Anbietern auch immer ein paar „schwarze Schafe“ stecken. Sind die Bookies allerdings lizenziert und dürfen entsprechend in Europa/Deutschland legal Sportwetten offerieren, ist Seriosität auch gewährt.

Das Sponsorship zahlreicher Premier-League-Klubs spricht ebenfalls dafür, da diese Traditionsvereine ihren Namen sowie ihre Trikot-Brust gewiss für keine unsauberen Anbieter hergeben würden.

Unterschiede zwischen europäischen & asiatischen Buchmachern?
Ein wesentlicher Unterschied besteht in den gesetzten Limitierungen bei Einsatz und Gewinn. Begrenzen europäischen Bookies wie beispielsweise bet-at-home den maximalen Gewinn pro Wette schon im niedrigen 5-stelligen Bereich, gelten bei den Asiaten deutlich höhere Werte, wobei sich das unlimitierte Wetten eher auf zweifelhafte Anbieter beschränkt (s. letzte Frage).

Auch hinsichtlich der verfügbaren Wettmärkte sind Unterschiede festzustellen. Bei asiatischen Wettanbietern könnt Ihr nämlich nur auf Einzelwetten setzen. Die in Europa sehr beliebte Kombiwette fehlt ebenso wie Systemwetten. Dafür ist die Auswahl an Handicap-Optionen immens, wobei das Asian Handicap logischerweise dominiert.

Desweiteren gibt es Abweichungen bei den Wettquoten, die bei den Asiaten deutlich höher sind. Auszahlungsschlüssel über 97% sind keine Ausnahme, sondern eher die Regel, was bei europäischen Bookies umgekehrt der Fall ist.

Wo gibt es unlimitted betting?
Einige asiatische Wettanbieter wie Macau442, liga 365, Megabet77 oder Rajebet versprechen ein Wettvergnügen ohne jegliche Limitierung, sodass hier problemlos Einsätze im 7-stelligen Bereich gefahren werden können.

Allerdings bestehen erhebliche Zweifel an der Seriosität dieser Bookies, sorgen doch nicht nur Webseiten-Auftritte für Unbehagen. Vor allem anhand der URLs, die weder einen SSL-Server nutzen, noch klassisch mit „www“ beginnen, sollten ernsthafte Bedenken eingeräumt werden.  

Fazit für asiatische Buchmacher

Für Fans von hohen Limits sind asiatische Buchmacher eine interessante Option, auch die hohen Auszahlungsschlüssel sind verlockend. Achtet aber unbedingt darauf, dass Ihr euch für einen seriösen und lizenzierten Anbieter entscheidet.

Empfehlung der Redaktion: Unsere beste Alternative zu asiatischen Anbietern ist bet365, wo Ihr auch Asian Handicap spielen könnt & ein hohes Gewinn-Limit vorliegt.

bet365Top Wettanbieterpfeilbet365Jetzt wetten
Der Autor
Hallo! Ich bin Christian und Redakteur bei Wettmaxx. Als großer Fußball-Fan habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und darüber auch meine Begeisterung für Sportwetten entfacht. Ich freue mich, mein Wissen mit Euch zu teilen. Viel Spaß und viel Erfolg bei Eurer nächsten Wette.
Zurück zur Übersicht