NetBet Erfahrungen

Ausführlicher Testbericht zum Bonus-König

NetBet ist auf dem deutschen Markt immer noch ein Newcomer, der seit 2014 jedoch immer mehr einen Namen gemacht hat. Durch das Sponsoring des deutschen Handball-Traditionsverein Vfl Gummersbach sowie des aufstrebenden Premier-League-Klub West Bromwich rückt der Bookie immer mehr in den Fokus des öffentlichen Interesses.

NetBetJetzt wetten100€ Bonus

Wettfreunde nutzen das Angebot auch wegen der vielen Promotionen (Bonus-Aktionen), die das Unternehmen regelmäßig offeriert. Nach einem Relaunch der Seite im Herbst 2015 wirkt NetBet.com wesentlich zeitgemäßer und ansprechender. Steckt hinter der äußeren Fassade aber auch ein gutes Produkt?

Wir haben den von Malta aus lizenzierten Bookie, dessen Angebot über 400.000 Kunden weltweit nutzen, über mehrere Wochen getestet. Von der Anmeldung, über die erste Wette bis hin zu Zahlungsarten. Hier ist unser Ergebnis.

Aktueller Bonus
Welchen Bonus bietet NetBet an?
  1. Verdoppelung der 1. Einzahlung
  2. Bis zu 100€
  3. Gewinne & Bonus auszahlbar
  4. 60 Tage gültig

Wie melde ich mich bei NetBet richtig an?

1Registrieren

Klickt auf unseren Button und wir leiten Euch direkt auf Startseite des Buchmachers, wo Ihr entweder oben rechts auf das grüne Feldchen „Registrieren“ oder direkt in der Mitte auf „Werde Mitglied“ klickt.

Screenshot Netbet Startseite
Der rote Pfeil zeigt, wie Ihr zum Registrierungsformular gelangt.
2Ausfüllen

Nun klappt auf der gleichen Seite ein Registrierungsformular auf, in das Ihr zunächst Daten zu Eurem Wettkonto eintragt, also Benutzername und Passwort festlegt sowie eine Mailadresse angebt. Anschließend müsst Ihr im zweiten Teil ein paar persönliche Angaben machen.

Das Eintragen einer Handynummer ist leider Pflicht, der Bookie gibt diese jedoch nicht weiter und verschickt auch keine Spam-Nachrichten.

Screenshot NetBet Anmelde-Formular
So sieht das Registrierungsformular bei NetBet aus.

Das Feld „Name Ihres Freundes“ könnt Ihr leer lassen, da es derzeit keine Freundschaftswerbe-Aktion gibt. Den NetBet Bonuscode dort bitte nicht eintragen, dies folgt später an einer anderen Stelle. Anschließend die AGB bestätigen und auf den grünen Button „Mein Konto“ erstellen klicken.

3Einzahlen

Ihr findet insgesamt 16 verschiedene Möglichkeiten vor, um Geld auf Euer Konto zu buchen. Darunter auch die beliebten Methoden wie Kreditkarte, Skrill oder Banküberweisung. Paypal gibt’s noch nicht, wir hoffen sind aber optimistisch, dies in Zukunft auch bei NetBet vorzufinden.

4Bonus aktivieren

Bevor Ihr nun Geld auf Euer Konto bucht, müsst Ihr einen aktuellen Promocode eingeben. Diesen findet Ihr durch Klick auf unseren „Code-Anzeigen“-Button oben. Ihr müsst allerdings unbedingt innerhalb von 24 Stunden nach Code-Eingabe eine Einzahlung von mindestens 10€ leisten. Andernfalls erlischt der Anspruch. Die Bedingungen haben wir Euch separat in unserem Artikel zum NetBet Bonus (100€) aufbereitet.

Screenshot NetBet Bonuscode
Der Pfeil zeigt Euch, wo Ihr den Bonuscode eingeben müsst.
NetBetJetzt wetten

Auf was kann ich bei NetBet wetten?

Dass auch bei NetBet Fußball an erster Stelle steht, erkennt man mit einem Blick auf den Bereich „Most Popular“, wo gleich mehrere europäische Top-Ligen von Champions League bis Bundesliga gelistet sind. Aber nicht nur auf hochklassigen Ballsport kann gewettet werden, sondern auch auf international weniger bekannte Ligen wie der ägyptischen Premier League.

In Deutschland könnt Ihr sogar Spiele der U-17-Bundesliga tippen. Die Wettmärkte lassen keine Wünsche offen. Asian Handicaps, Over/Under und BTTS gehören bei NetBet schon zum Standard-Programm. Spannender wird’s bei den Spezialwetten.

Ihr wolltet schon immer mal auf Ballbesitz, Auswechslungen oder Abseits wetten? Bei NetBet kein Problem. Leider sind die Spezialwetten noch nicht ins Deutsche übersetzt worden, aus Deutschland aber auf jeden Fall spielbar. Neben Fußball stehen noch über 20 weitere Sportarten – darunter auch Pferdewetten – mit vielen Events für Eure Tipps zur Auswahl.

Den Livewetten-Bereich erreicht Ihr über ein grünes Fenster links oben. Dort könnt Ihr dann links Eure gewünschten Events auswählen. Die Darstellung erfolgt etwas unübersichtlich oben rechts. Anstelle eines einfachen Scores gibt’s jedoch konkrete Informationen, was gerade passiert (z.B. „Torwart hält“).

Screenshot NetBet Livewetten
Der rote Pfeil zeigt Euch, wo die Spielinfos zu finden sind.

Wie wette ich bei NetBet?

1Auswählen

Auf der linken Seite Eures Bildschirms findet Ihr die verfügbaren Sportarten. Klickt Ihr dort drauf, erscheint eine Liste mit allen Ländern, für die es Events gibt.

2Wettart wählen

Habt Ihr einen Wettbewerb ausgewählt, so öffnet sich in der Mitte ein Tableau mit allen Partien des Spieltags und der Darstellung der Quoten für 1X2-Wetten. Wollt Ihr weitere Wettmärkte sehen, so klickt auf das Plus-Zeichen hinter dem jeweiligen Match. Bei populären Sportereignissen finden sich nicht selten über 120 unterschiedliche Wettarten.

3Wette abgeben

Nach Auswahl der gewünschten Quoten erscheinen diese rechts im Wettschein, wo Ihr den Einsatz definieren und Eure gewünschte Variante auswählen könnt. Also Einzel-, Kombi- oder Systemwette. Bei den Systemen gibt es nicht nur Klassiker wie die 2 aus 3, sondern auch Komplexvarianten á lá Lucky15.

NetBet Quoten

Unser errechneter Auszahlungsschlüssel variiert zwischen 93 und 94%, ist damit branchenintern im oberen Mittelfeld anzusetzen. Die Wett-Steuer, die in Deutschland ja verpflichtend ist, muss wie bei vielen anderen Buchmachern vom Kunden getragen werden. Positiv sehen wir, dass bei vielen Wettbewerben bereits der übernächste Spieltag mit Quoten gelistet wird und Ihr somit im Vorfeld schon die besten Quoten sichern könnt.

Gelegentlich finden sich bei NetBet Aktionen, die erhöhte Quoten auf einzelne Matches oder Kombis versprechen (im Englischen auch Priceboosts genannt). Die Darstellung der Wettquoten ist standardmäßig auf Dezimal eingestellt, kann aber oben links neben dem Datum geändert werden (zu US oder Bruch).

Ist NetBet seriös?

Als seriös agierender Buchmacher schreibt sich NetBet auch das Thema „Spielerschutz“ auf die Fahnen, bietet die Möglichkeit zum Selbstausschluss sowie Einzahlungslimits. Die AGB sind zwar umfassend, allerdings auf Deutsch einsehbar. Toll: Dank einer Gliederung könnt Ihr direkt die Euch interessierten Bereiche anklicken und müsst Euch nicht durch eine „Textwüste“ quälen.

In puncto Datenübertragung orientiert sich NetBet an den Sicherheitsmechanismen vieler anderer uns bekannter Buchmacher, indem ausschließlich verschlüsselte SSL-Server genutzt werden. Unbefugtem Zugriff oder Missbrauch Eurer persönlichen Daten wird damit vorgebeugt.

Die genauen Bedingungen zum Umgang mit Datenschutz lassen sich zudem im NetBet Help Centre einsehen. Ebenso findet Ihr in diesem Hilfebereich ausführliche Präventionstipps hinsichtlich Spielsucht und Kontaktadressen zu Suchtberatungsstellen – Angebote, die unseriöse Bookies nicht zur Verfügung stellen würden.

Zahlungsmethoden bei NetBet 

Wie eingangs bereits erwähnt, stellt NetBet seinen Kunden eine vielfältige Auswahl an Transaktionsmöglichkeiten parat. Die Mindesteinzahlung ist mit 20€ relativ hoch, bei der Mindestauszahlung gilt der gleiche Betrag, was wiederum marktüblich ist.

Neben Banküberweisung könnt Ihr Eure Gewinne auch auf Kreditkarte oder Neteller transferieren lassen. Wer über E-Wallets einzahlt, muss jedoch mindestens 20% der Einzahlung verwetten, bevor er auszahlen lassen kann.

Limits bei NetBet
Bei NetBet könnt Ihr bereits mit einem Mini-Einsatz von 0,01€ wetten, wobei der Höchsteinsatz ebenso wie das Gewinnlimit nicht offen kommuniziert wird. Da es allerdings weder ein Ein- noch ein Auszahlungslimit gilt, dürften sechsstellige Beträge als wahrscheinlich gelten.

Zahlungsdauer
Die Einzahlungen landen direkt auf Euer Wettkonto (Ausnahme: Banküberweisung), während Auszahlungen durch die manuelle Prüfung erst nach 2 bis 12 Tagen bei Euch eingehen.

Gebühren bei NetBet
Dieser Punkt ist sehr positiv zu bewerten, da der Anbieter darauf verzichtet, Bearbeitungsgebühren zu erheben, sodass das Geld, das Ihr einzahlt auch in gleicher Höhe auf dem Konto landet. Gleiches gilt für Auszahlungen.

Wie funktioniert die Auszahlung?

1Identität nachweisen

Im Vergleich zu vielen anderen Bookies muss für Erstauszahlung nicht zwangsläufig ein Identitätsnachweis erfolgen. Nur wenn Ihr mehr als 2.330€ auszahlen lassen wollt, muss eine Verifizierung Eurer Daten erfolgen.

Dafür müsst Ihr eine Kopie von Ausweis an den Bookie schicken. Ggfs. kann das Unternehmen auch einen Kontoauszug von Euch anfordern, um zu prüfen, ob die Kontodaten stimmen (bei Zahlungsmethode Überweisung).

2Warten

Der menschliche Prüf-Prozess nimmt in der Regel 48 bis 72 Stunden in Anspruch. Ihr erhaltet danach keine separate Nachricht, sondern müsst nach Ablauf dieser Frist einfach versuchen, eine Auszahlung vorzunehmen. Falls es nicht funktioniert, hakt beim Kunden-Support nach.

NetBet Kundenservice

NetBet verfügt über einen täglichen 24 Stunden erreichbaren Kunden-Service, den Ihr nicht nur im Live-Chat oder via Mail erreicht, sondern auch telefonisch. Die Mitarbeiter sind deutsch-sprachig und antworten unseren Erfahrungen nach zumeist sehr kompetent sowie lösungsorientiert.

Für weitere Fragen stehen Euch auf der Homepage eine umfangreiche Hilfe-Funktion sowie FAQ parat, die das ein oder andere Thema vielleicht schon im Vorfeld beantworten.

Wie sieht das NetBet Zusatzangebot aus?
Wem die Sportwetten nicht reichen oder wer mal etwas anderes ausprobieren möchte, findet dazu bei NetBet zahlreiche Möglichkeiten. Neben Casino und Live-Casino mit attraktiven Croupières könnt Ihr an vielen verschiedenen Slots spielen oder Euch im Online-Poker versuchen.

Screenshot NetBet Virtual Sports
So sieht ein virtuelles Fußball-Match bei NetBet aus.

Darüberhinaus setzt das Unternehmen auf Virtual Sports und bietet eigens dafür sogar einen Boni ein, um diesen Bereich zu testen. Grafisch können die Animationen natürlich nicht mit Videospiel-Klassikern der FIFA-Reihe mithalten, sind aber trotzdem ganz nett anzusehen.

Unser Test-Ergebnis zu NetBet

Wer gerne regelmäßige Promo-Aktionen nutzen will, ist bei NetBet auf jeden Fall gut aufgehoben. Ebenso sind Sportwetter, die mehr als nur die klassische 3-Weg-Wette platzieren, hier an der richtigen Adresse. Aber auch alle anderen Wett-Freunde kommen bei NetBet auf ihre Kosten.

Die hohe Mindesteinzahlung von 20€ ist etwas störend und sollte meiner Meinung nach auf 10€ herunter korrigiert werden. Ansonsten ist der Buchmacher dank tollem Kunden-Service, hohem Unterhaltungswert und guten Quoten weiter zu empfehlen. Da auch das mobile Angebot durch die NetBet App konkurrenzfähig ist, können wir den Anbieter mit einer guten zwei bewerten.

Für einen Platz zwischen den Buchmacher-Eliten bedarf es schnellerer Ladezeiten. Die Seite ist zwar nicht mega langsam, hinkt Vergleich zu den Top-Anbietern aber leicht hinterher. Kann NetBet dieses Problem beheben, wird es langfristig auch in die Top-Riege aufsteigen.

Alternativen zu NetBet

Wollt Ihr höhere Wettquoten, so kommt Ihr nicht an Bet3000 vorbei, der einen Auszahlungsschlüssel von bis zu 99% ansetzt. Eine weitere Alternative aus der Top-Kategorie, die auch öfter Promotions anbietet, ist Interwetten. Dieser Bookie mit österreichischen Wurzeln schenkt Euch zudem 110€ Bonus auf die erste Einzahlung und überzeugt sowohl via Desktop als auch mobil mit sehr schnellen Ladezeiten.

NetBetJetzt wetten100€ Bonus
Das spricht für NetBet
  1. Viele Bonus-Aktionen
  2. Zahlreiche Wettarten
  3. Tolle App