MoPlay Erfahrungen

Ausführlicher Testbericht zum neuen Wettanbieter

MoPlay ist gleich mit einem Knall in den deutschen Markt gestartet: Der Wettanbieter, der vor allem mobil genutzt werden will, ist seit Anfang 2019 der offizielle Wettpartner von Bundesligist Hertha BSC. In England unterstützt das Unternehmen bereits Manchester United und den FC Watford.

MoPlayMoPlayJetzt wetten

Die Partner sind also top, doch was kann das Produkt wirklich? Das haben wir getestet und präsentieren Euch unser Urteil zu Wettangebot, Bonus und Zahlungsmöglichkeiten. Außerdem werfen wir einen Blick auf das Quotenlevel, den Kundensupport und sagen Euch, warum Ihr Euch auf die Sicherheit und Seriösität von MoPlay verlassen könnt. Jetzt Bericht lesen!

Aktueller Bonus
Welchen Bonus bietet MoPlay an?
  1. Verdopplung der 1. Einzahlung
  2. Bis 100€
  3. Faire Umsatzbedingungen
  4. Bonus & Gewinne auszahlbar

Wie melde ich mich bei MoPlay richtig an?

1Registrieren

Klickt auf unseren Link und schon seid Ihr auf der Startseite, wo Ihr Euch mit Klick auf „Jetzt registrieren“ beim Anbieter anmelden könnt. Das Formular besteht aus drei einfachen Schritten, bei denen Ihr Name, Adresse, Email und Benutzername angeben müsst.

2Bestätigen

MoPlay schickt Euch jetzt eine Mail (möglicherweise landet sie im SPAM-Ordner), in der Ihr einen Aktivierungsbutton seht. Klickt darauf, um Euer Wettkonto zu bestätigen.

3Einzahlen

Jetzt braucht Ihr noch Geld auf dem Konto, bevor es losgehen kann. Unter „Einzahlung“ kommt Ihr zum Zahlungsmenü. Dort seht Ihr, dass bislang nur Sofortüberweisung, Kreditkarte, Paysafecard sowie Neteller und Skrill zur MoPlay Einzahlung genutzt werden können. PayPal oder Trustly fehlen hier noch.

Mindestens müsst Ihr 10€ aufladen, den Betrag benötigt Ihr auch, um den Willkommensbonus nutzen zu können.

MoPlayMoPlayJetzt wetten

Auf was kann ich bei MoPlay wetten?

Wie bei viele Wettanbietern steht Fußball im Mittelpunkt des Angebots – angesichts der Partner von MoPlay auch kein Wunder. Davon abgesehen gibt es aber eine Vielzahl von anderen Sportarten, sodass MoPlay in der Breite Wettanbietern wie 10Bet oder Bet90 ähnelt, die ähnlich strukturiert sind.

Im Fußball reicht das Programm über 40 Länder, wobei nicht nur bei den großen Nationen auch untere Ligen zu tippen sind. Bei Rumänien, Norwegen, Schottland und vielen anderen könnt Ihr auch Zweit- oder sogar Drittliga-Fußball tippen.

Im restlichen Angebot finden sich Standard-Sportarten wie Basketball, Tennis oder Handball, daneben Exoten wie Bandy oder Gaelic Hurling. Politik-Wetten findet Ihr auch, allerdings etwas versteckt unter dem Reiter „besondere Sportarten“.

In Livewetten ist MoPlay ebenfalls gut aufgestellt, das Design ist ansprechend, animierte Grafiken untermalen das Spielgeschehen, Live-Statistiken sind gut sichtbar präsentiert. Selbst bei Freundschaftsspielen findet sich noch eine ausreichende Auswahl an Wettmärkten. Über das Blitz-Symbol könnt Ihr auch „Fast Markets“ anzeigen lassen, also Wetten auf das Geschehen in den nächsten Minuten.

Warum geht MoPlay SH nicht?

MoPlay hat aus Lizenzgründen seine Dienste in Schleswig-Holstein eingestellt. MoPlay Schleswig Holstein funktioniert also aktuell nicht. Aus SH ein neues Konto erstellen geht nicht. Wer bereits ein Konto hatte, sollte inzwischen vom Anbieter informiert worden sein, sodass alle Kunden von MoPlay in Schleswig-Holstein genug Zeit haben sollten, ihr Guthaben auszuzahlen.

MoPlay SH ist kein Sonderfall, auch einige anderen Anbieter wie betfair sind in Schleswig-Holstein nicht erreichbar.

Wie wette ich bei MoPlay?

1Auswählen

Ihr klickt auf eine Sportart, dann auf die Liga. Die anstehenden oder laufenden Spiele werden dann im Hauptfenster angezeigt.

2Wettart wählen

Nun könnt Ihr schon eine 1X2-Wette auswählen mit Klick auf die jeweilige Quote, oder Ihr geht auf die für Euch interessante Paarung und lasst Euch so alle Wettmärkte (Over/Under, BTTS, Handicap usw.) anzeigen. Ein Klick auf die jeweilige Quote packt Euch die Wette in den Wettschein rechts.

3Wette abgeben

Nun legt Ihr im Wettschein noch den Einsatz fest und klickt auf „Wette abgeben“. Top: Mit dem Button „Maximaleinsatz“ könnt Ihr Euch gleich anzeigen lassen, wie der Höchstbetrag ist, den Ihr setzen könnt. Außerdem zeigt der Wettschein gleich den tatsächlichen Einsatz und Gewinn nach Abzug der 5% Wettsteuer an.

MoPlay Quoten

Bei den Quoten schwimmt MoPlay im soliden Mittelfeld mit, reicht nicht ganz an tipico heran, braucht sich aber insgesamt auch nicht zu verstecken. Cool: Als Partner von Hertha BSC bietet MoPlay oft erhöhte Quoten auf die Berliner. Diese findet Ihr auch ohne Umwege in der Liste der Sportarten unter „MoPlay Upgrades“.

Ist MoPlay seriös?

Absolut. Davon zeugen nicht nur die Renommierten Kooperationspartner wie Manchester United, sondern auch die europaweit gültige Wettspiel-Lizenz von Gibraltar, wo das Unternehmen seinen Sitz hat.

Das Kürzel „https“ in der URL zeigt Euch an, dass hier sichere SSL-Server zur Verschlüsselung verwendet werden. Mit Euren Daten wird also sorgfältig umgegangen. Ein weiterer Hinweis auf die Seriösität sind die auf Deutsch verfügbaren und leicht zu findenden Allgemeinen Geschäftsbdingungen.

Limits bei MoPlay
Mindesteinsatz bei Wetten ist 1€, der maximale variiert abhängig vom Spiel und der Wettart. Bei der Einzahlung sind höchstens 25.000€ (Kreditkarte, Neteller, Skrill) bzw. 2000€ bei Sofortüberweisung und 200€ bei Paysafecard auf einen Schlag möglich, beim Auszahlen gibt es bislang keine Limits.

Zahlungsdauer
Die zur Verfügung stehenden Einzahlungswege haben den Vorteil, dass das Geld immer innerhalb von Sekunden auf Eurem Wettkonto ist. Bei Auszahlungen kann es einen oder zwei Werktage dauern, da diese manuell geprüft werden.

Gebühren bei MoPlay
Bis auf die Wettsteuer, die auch andere Anbieter wie bwin an Ihre Kunden weitergeben, gibt es keinerlei Gebühren bei MoPlay.

Wie funktioniert die Auszahlung?

In Eurem Wettkonto (Benutzername rechts oben) findet Ihr die Option „Auszahlen“.

1Identität nachweisen

Bevor Geld an Euch überwiesen werden kann, müsst Ihr Eure Identität nachweisen. Dazu könnt Ihr in Eurem Konto unter „Dokumentenupload“ eine Kopie Eures Führerscheins, Ausweises oder Reisepass hochladen. Außerdem braucht MoPlay von Euch eine Versorgerrechnung (Telefon, Gas, Strom, o.ä.), die nicht älter als drei Monate ist und aus der Eure Adresse hervor geht.

2Warten

Bis zu 48 Stunden kann es dauern, ehe MoPlay Eure Unterlagen gesichtet hat und Euch für Auszahlungen freischaltet. Danach könnt Ihr im Wettkonto eine Zahlungsmethode wählen, über die Euer Guthaben ausgezahlt werden soll. Vorsicht: Ihr könnt nur die Methode wählen, mit der Ihr eingezahlt habt. Bei Paysafecard ist Banküberweisung der Weg für die Auszahlung.

MoPlay Kundenservice

Zunächst einmal gibt es unten auf der Seite über „Hilfe“ einen übersichtlichen FAQ-Bereich, geordnet nach den häufigsten Themenfeldern. Hier wird schon einiges geklärt. Weiter Fragen? Dann hilft der Livechat, der in unseren Tests immer kompetent und deutschsprachig war. Allerdings konnte es auch mal einige Minuten Dauern, bis ein Mitarbeiter zur Verfügung stand.

Unser Test-Ergebnis zu MoPlay

Das Gesamtpaket stimmt: Einfache Bedienbarkeit, Übersichtlichkeit und gutes Wettangebot. Nachbessern könnte MoPlay noch in Punkto Zahlungsmöglichkeiten. Da der Neukundenbonus aus drei Gratiswetten besteht, ist MoPlay auch für Einsteiger geeignet, die erstmal ein bisschen ausprobieren wollen.

Alternativen zu MoPlay

Wer lieber einen Anbieter möchte, der einen cooleren Livewetten-Bereich bietet, sollte sich bet365 anschauen. Keine Lust auf 5% Wettsteuer? Dann raten wir zu betfair, wo der Anbieter diese für Euch übernimmt. Lebt Ihr in Schleswig-Holstein könnt Ihr MoPlay wie betfair nicht nutzen, daher wäre neben bet365 z.B. bet-at-home eine Alternative für Euch.

MoPlayMoPlayJetzt wetten
Das spricht für MoPlay
  1. Einfache Anmeldung
  2. Gebührenfreie Zahlungen
  3. Einfaches Handling
  4. Mobil optimiert
100% bis 100€