Partizan Belgrad gegen FC Augsburg

Der FC Augsburg steht vor einer sehr schweren Aufgabe: In der Gruppe L müssen die bayerischen Schwaben beim serbischen Meister Partizan Belgrad (Anstoß: Donnerstag 21.05 Uhr, live auf Sky) deutlich gewinnen, um noch eine Chance auf die Zwischenrunde der Europa League zu haben. Immerhin hat der FCA am Wochenende beim 1:0-Sieg in Köln viel Selbstvertrauen getankt.

Spezial-Angebot: 100€ Risk Free Bet auf Augsburg. Bei Sieg = 210€ Gewinn, bei falschem Tipp 100€ Geld zurück. Jetzt hier sichern!

Hoffnungsträger. Goalgetter Raul Bobadilla soll Augsburg in Belgrad zum Sieg ballern. ©Imago

Den letzten Strohhalm ergreifen

Beim Auswärtserfolg am Rhein drehte sich letztlich alles um Augsburgs Keeper Marwin Hitz und seine Manipulation des Elfmeterpunktes. Die Aktion könnte übrigens noch ein Nachspiel für den Torwart haben: Der Kölner-Stadionchef hat Hitz eine Rechnung für den ramponierten Rasen geschickt. Trotz der ganzen Aufregung um dieses Thema muss sich die Mannschaft wieder auf das Wesentliche konzentrieren – und das ist ein möglichst hoher Sieg in Belgrad. Da bei Punktgleichheit der direkte Vergleich über das Weiterkommen entscheidet, müssen die Fuggerstädter ein 1:3 aus dem Hinspiel aufholen.

Diese Aufgabe wird deutlich erschwert durch die aktuelle Personalsituation. Trainer Markus Weinzierl muss neben den Verletzten Tobias Werner (Schambeinentzündung) und Jeong-Ho Hong (im Aufbautraining nach einem Bänderanriss im Sprunggelenk) auch auf die gelbgesperrten Alexander Esswein und Dominik Kohr verzichten. Besonders schwer wiegt der Ausfall von Kohr, der zuletzt als Stammkraft im defensiven Mittelfeld einen guten Eindruck machte.

Hoffnung können die Augsburger immerhin daraus ziehen, dass Partizan nicht gerade mit einer breiten Brust in das Spiel gehen dürfte. In der Liga gab es am Wochenende eine 0:2-Pleite gegen Vojvodina Novi Sad – die Titelverteidigung ist bei mittlerweile 24 Punkten Rückstand auf den Lokal-Konkurrenten Roter Stern Belgrad kein Thema mehr. Dennoch oder gerade deswegen werden die Schwarz-Weißen am Donnerstag alles dafür geben, um wenigstens den einen noch benötigten Punkt für die Zwischenrunde einzusammeln.

Wett Tipps zu Partizan – FC Augsburg

Wäre immer nach 45 Minuten abgepfiffen worden, so sähe die Ausgangslage für das Team von Markus Weinzierl deutlich besser aus. In der bisherigen Euro-League-Saison lagen die Schwaben nur ein einziges Mal zur Pause zurück – 3-mal waren sie sogar in Führung. Gehen Eure Wetten darauf, dass Augsburg zur Halbzeit auch in Belgrad führt, dann bekommt Ihr bei Bet3000 eine Quote von 2,60.

Oder wie wäre es mal mit einer Torschützen-Wette? Dann bietet sich ein Tipp auf FCA-Stürmer Raúl Bobadilla an: Der hat in vier Spielen, die er bestritten hat, fünf Tore erzielt. Setzt Ihr darauf, dass er in Belgrad zu einem beliebigen Zeitpunkt einen weiteren Treffer markiert, dann bietet Euch bet365 eine Quote von 3,25.

Unser finaler Wett Tipp: Es reicht nicht fürs Weiterkommen, aber Augsburg erkämpft sich bei Partizan ein Unentschieden.

Ohne Risiko auf Augsburg wetten? Dann hier Risk Free Bet sichern (falscher Tipp = Geld zurück!).