FC Schalke 04 gegen AC Sparta Prag

Auf Schalke gibt es derzeit nur ein einziges Thema: Was wird aus Horst Heldt? Fraglich, wie lange der Manager noch für die Königsblauen verantwortlich ist. Fußball wird allerdings auch noch gespielt und da steht am Donnerstag (Anstoß: 19.00 Uhr, live bei Sky) ein sehr wichtiges Spiel in der Europa League an, wenn die „Knappen“ mit Sparta Prag den direkten Verfolger in ihrer Gruppe zu Gast haben.

Haushoher Favorit. Klaas-Jan Huntelaar (l.) und Schalke wollen auch Prag abschießen. ©Imago

Wett Tipps zu Schalke – Sparta Prag

Die bisherigen Heimspiele in der Europa League gewann Schalke deutlich mit 3:0 (gegen Nikosia) und 4:0 (Tripolis). Wenn Ihr an einen weiteren Fußball-Feiertag in Blau-Weiß glaubt, dann solltet Ihr auf einen Sieg mit Handicap für S04 wetten, bei bet365 bekommt Ihr dafür die Quote von 2,25. Damit Ihr immer auf die Bestquoten setzt, solltet Ihr unseren Quotenvergleich für weitere Wettchancen nutzen.

Im letzten Heimspiel gegen Tripolis erzielte der Neu-Schalker di Santo drei Treffer. Für den Wett Tipp dass, er am Donnerstag wieder trifft, bekommt Ihr bei bet365 das 2,30-fache Eures Einsatzes zurück.

Wer die ordentliche Quote auf Schalke mit höherem Einsatz spielen will, sollte die Risk free bet von expekt nutzen und Euch bis zu 100€ absichern. Liegt Ihr falsch, gibt’s das Geld komplett zurück. Alle Infos dazu gibt’s hier.

Horst Heldt überschattet alles

Bleibt er? Geht er im Sommer? Oder geht er noch in dieser Woche? Horst Heldt ist momentan in aller Munde auf Schalke und überschattet alles. Spätestens nachdem er am Sonntag in der TV-Sendung „Doppelpass“ kritisierte, dass die Art und Weise in der Ausübung von Kritik entscheidend für Ihn sei. „Und das hat bei mir dazu geführt, dass ein Denkprozess stattgefunden hat. Ich habe die Entscheidung für mich schon getroffen“ (Sport1.de). Die Zeichen scheinen somit auf Trennung zu stehen.

In diesen turbulenten Tagen kommt jedoch am Donnerstag sportlich eine ganz wichtige Aufgabe auf die Mannschaft der Schalker zu. Mit Sparta Prag stellt sich der Verfolger in der Gruppe K in der Veltins-Arena vor. Es geht um viel in dieser Partie, der Sieger kann schon langsam für die K.o.-Phase planen, während der Vorsprung des Unterlegenen auf den Sieger der Partie Nikosia-Tripolis schmilzen wird. Für einen ruhigeren restlichen Herbst wäre es also sehr wichtig für die Königsblauen, dieses Spiel zu gewinnen.

Trainer Andre Breitenreiter versucht unbeeindruckt der Nebenkriegsschauplätze seine Mannschaft konzentriert und gewissenhaft auf das Spiel am Donnerstag vorzubereiten. Auf Schalke macht der Ex-Paderborner dieser Tage zum ersten Mal Bekanntschaft mit dem berüchtigten turbulenten Umfeld. Sportlich hoffen alle, dass an die beiden letzten starken Auftritte in der Europa League mit insgesamt 7:0 Toren angeknüpft werden kann.

Sparta Prag hat bislang alle Partien auf fremdem Platz in dieser Europapokalsaison (CL-Quali und EL) remis gespielt. Am Wochenende hatten die Tschechen in ihrer heimischen Liga keine Mühe und gewannen auswärts beim 1. FK Pribram. Sie stehen derzeit punktgleich mit Victoria Pilsen an der Tabellenspitze der Synot Liga. Ex-HSV-Spieler Petr Jiracek wird seinen Mannschaftskollegen mit Sicherheit einiges über den Gegner und die Atmosphäre in der Veltins-Arena berichten können, im Dezember 2014 holte er zuletzt mit dem HSV hier immerhin einen Punkt.

Unser finaler Wett Tipp: Schalke steckt die Unruhen weg und gewinnt. Dazu empfehle ich eine risikofreie Gratiswette von expekt. Erster Tipp falsch = Geld zurück. Jetzt hier sichern!