Zenit St Petersburg gegen Olympique Lyon

Premiere in Sankt Petersburg. Zum ersten Mal kommt zu einem Pflichtspiel zwischen Zenit St Petersburg und Olympique Lyon (Anstoß: 20.45 Uhr, Petrowski-Stadion, live auf Sky) In den jeweiligen nationalen Ligen kamen beide Mannschaften am Wochenende nicht über ein Unentschieden hinaus und hinken den Erwartungen ein wenig hinterher. Für wen am Dienstag die Chancen besser stehen, erfahrt Ihr in unserer Prognose.

Geht Danny an seinem Gegner vorbei? Unser Wett Tipp: Zenit gewinnt gegen Olympique Lyon
Vorentscheidung pro Zenit? Danny (l.) und Co. können bereits den dritten Sieg einfahren.

Wett Tipps zu Zenit – Olympique Lyon

Denkt Ihr, dass Hulk seine gute Form auch gegen Lyon wieder auf den Platz bringt? Für den Wett Tipp auf einen Treffer des Brasilianers erhaltet Ihr bei bet365 den 2,5-fachen Gewinn. Oder haltet Ihr es mit den Franzosen und glaubt, dass Lyon definitiv mit etwas Zählbares in die „Grande Nation“ zurückkehrt? In diesem Fall bietet sich die Doppelte Chance X2 an, die laut unserem Quotenvergleich bei Buchmacher X-Tip die Bestquote 1,99 erreicht.

Bei diesem Match würde ich auf jeden Fall die Champions League Risk free bet nutzen, mit der Ihr volles Risiko gehen könnt. Wette verloren = Geld zurück. Alle Infos hier.

Stößt Zenit die Tür zum Achtelfinale weit auf? 

Bereits zehn Punkte Rückstand hat Zenit St Petersburg nach dem zwölften Spieltag in der russischen Meisterschaft auf ZSKA Moskau und befindet sich auf dem dritten Tabellenplatz. In den jüngsten fünf Ligaspielen gelang dabei nur ein Sieg bei vier Unentschieden. Während es für den amtierenden russischen Meister in der Liga aktuell also eher bescheiden läuft, war der Start in die Champions League-Saison perfekt. Mit zwei Siegen in Valencia und zu Hause gegen Gent holte die Mannschaft von André Villas-Boas sechs Punkte und führt die Gruppe H an.

Ein erneuter Sieg im Duell gegen Lyon würde die Tür für das Achtelfinale schon sehr weit aufstoßen. Ein Spieler, der dafür sorgen könnte und sich aktuell in guter Form befindet ist Hulk. Der schussgewaltige Brasilianer erzielte in der Meisterschaft bereits sechs Treffer und zeigt sich bisher auch in der Königsklasse gut aufgelegt. Nach Cristiano Ronaldo ist Hulk zusammen mit Calhanoglu von Leverkusen und Lestienne von Eindhoven der zweitbeste Scorer mit zwei Toren und zwei Assists.

Während Zenit klar auf Achtelfinal-Kurs ist, steht Lyon nach nur einem Punkt aus den ersten beiden CL-Spielen bereits unter Druck. Der Mannschaft von Hubert Fournier scheint in dieser Saison die Konstanz zu fehlen. Siege, Unentschieden und Niederlagen wechseln sich im bisherigen Saisonverlauf munter ab. Ziel für die Franzosen muss es daher sein, schleunigst beständiger zu spielen und damit am Besten schon am Dienstag in St Petersburg anzufangen. Bittere Ausfälle hat Hubert jedoch mit den Langzeitverletzten Grenier, Fofana und Fekir zu beklagen. Gerade Letzterer gilt als eines der aufstrebendsten Talente in Frankreich und wird nach seinem furiosen Saisonstart (vier Tore in vier Spiele) schmerzlich vermisst.

Unser finaler Wett Tipp: Heimsieg für Zenit St Petertersburg. Um diesen Tipp abzusichern, empfehle ich eine risikofreie Gratiswette wie die von expekt. Jetzt hier sichern!