FC Chelsea London gegen FC Porto

Gruppenfinale in London. Am Mittwochabend treffen sich am letzten Spieltag der Gruppenphase der Champions League in Gruppe G der FC Chelsea und der FC Porto an der altehrwürdigen Stamford Bridge (Anstoß: 20:45 Uhr, live auf Sky). Es begegnen sich der Tabellenführer und der Gruppenzweite. Beiden Teams droht bei einer Niederlage jedoch das Aus.

CL-Aktion: Doppeltes Wettguthaben = doppelter Gewinn. Hier 100% Bonus auf die Einzahlung sichern!

Setzt sich Diego Costa gegen Maicon durch? Jetzt auf Chelsea vs FC Porto wetten
Nur ein Sieg zählt. Sowohl Costa (l.) als auch Maicon müssen Mittwoch volles Risiko gehen. ©Imago

Gruppensieg oder EL?

Die Tabellenkonstellation ist so, dass sowohl Chelsea als auch Porto sicher in einem internationalen Wettbewerb überwintern werden. Für beide Teams ist vom Gruppensieg bis zum „Abstieg“ in die Europa League jedoch noch alles drin, da der Verfolger aus Kiew nur zwei Punkte Rückstand auf die punktgleichen Kontrahenten hat. Kiew tritt zeitgleich gegen die punktlose Mannschaft von Maccabi Tel Aviv an. Der Sieger in London wird somit Gruppensieger, während der Verlierer sehr wahrscheinlich den bitteren Gang in die Europa League antreten muss. Bei einem Remis wären möglicherweise alle drei Teams punktgleich.

Der FC Chelsea spielt nachwievor eine durchwachsene Saison. In der englischen Premier League setzte es am Wochenende ein 0:0 gegen die formstarken Stadtrivalen von Tottenham. Ein Achtungserfolg, mehr war das für den Tabbellen-14. nicht. Mourinho sieht sich in London weiterhin Kritik ausgesetzt. Für den Portugiesen wäre ein Überwintern in der Champions League eminent wichtig. Nicht auszudenken, wenn der Londoner Vorzeigeclub neben dem schwachen Abschneiden in der heimischen Liga, auch noch aus der Champions ausscheiden würde. Das „Mou“ mit Porto selbst 2004 die Königsklasse gewann, macht die Situation noch pikanter.

In der Verkrampfung der Londoner sieht der Ex-Klub von Mourinho seine Chance. Insbesondere die Offensive von Chelsea hat Ladehemmung. Von den elf bislang erzielten Treffern wurden ganze acht gegen das völlig überforderte Team von Tel Aviv erzielt. Gegen Kiew tat sich Chelsea sehr schwer und auch das Hinspiel ging mit 2:1 an den FC Porto. Daraus wollen die Portugiesen Selbstbewusstsein ziehen, auch an der Stamford Bridge gewinnen zu können. Die Mannschaft von Trainer Julen Lopetegui gewann zudem die letzten drei Punktspiele.

Wett Tipps für Chelsea – Porto

Mit Ausnahme des Spiels gegen die in der Champions League völlig chancenlose Mannschaft von Maccabi Tel Aviv fiel in vier der letzten fünf Pflichtspiele des FC Chelsea maximal ein Treffer. Checkt vor jeder Wette unbedingt unseren Quotenvergleich. Glaubt Ihr daran, dass sich dieser Trend fortsetzt und setzt darauf, dass unter 2,5 Tore fallen, so erhaltet Ihr demnach bei mybet die Höchstquote von 1,70 auf Euren Einsatz.

Willian ist Chelseas Top-Torjäger in der Champions League. Im laufenden Wettbewerb erzielte er in fünf Spielen vier Treffer. In den beiden letzten Spielen gegen Tel Aviv und Kiew war er als Torschütze erfolgreich. Jetzt auch gegen Porto? Wettet Ihr darauf bei bet365 bekommt Ihr eine Top-Quote von 3,75 auf Mourinhos Liebling.

Unser finaler Wett Tipp: Chelsea gewinnt daheim und wird Gruppensieger. Lieber auf Porto wetten? Dann Risk Free Bet sichern. Hier weitere Infos!