VfL Bochum gegen RasenBallsport Leipzig

Spitzenspiel im Ruhrgebiet. Tabellenführer VfL Bochum bittet Aufstiegsfavorit RB Leipzig am Sonntag (Anstoß: 13.00 Uhr, live bei Sky) zum direkten Duell und kann mit einem Sieg den Vorsprung auf die ambitionierten „Bullen“ bereits auf sieben Punkte ausbauen. Nach einer Negativserie mit vier sieglosen Spielen in Serie gewann der VfL vor der Länderspielpause mit 5:0 in Fürth, während „Red Bull“ mit 3:2 gegen Nürnberg die Oberhand behielt.

Nicht mehr erste Wahl. Leipzigs Poulsen (l.) kommt derzeit nicht an Davie Selke vorbei. ©Imago

Laut unserer Treffer/Gegentreffer-Tabelle traf Bochum bislang in jeder Partie, während Leipzig nur einmal leer ausging. Der Wett Tipp auf BTTS Ja ist demnach durchaus realistisch. Der Wettmaxx Quotenvergleich spielt dafür eine 1,77-Quote (Unibet) aus. Bereits sechsmal stand es in dieser Saison bei Partien des VfL zur Pause unentschieden, was die Halbzeit-Tabelle belegt. Wer auf ein erneutes Remis nach 45 Minuten wetten will, sollte dies bei bet365 tun. Der Marktführer setzt eine 2,20-Quote an.

Neuer 2.Liga-Bonus: Bei BetClic bekommt Ihr bis zu 150€ Startguthaben für Eure Anmeldung. Hier informieren.

Wechselspiel im Abwehrzentrum

So richtig freuen konnte sich Gertjan Verbeek nicht über die Länderspielpause, denn sein Team zeigte am vergangenen Spieltag beim 5:0-Kantersieg in Fürth, dass es auch kleinere Krisen souverän bewältigen kann. Gerade wieder im Flow gewesen, hätte sich der Niederländer keine Unterbrechung des Spielbetriebs gewünscht. Immerhin konnte er zwei Langzeitverletzten wieder ans Team heranführen. Sowohl Tobias Weis als auch Jan Simunek trainierten wieder mit der Mannschaft und könnten für Sonntag in den Kader rutschen. Gegenüber dem vergangenen Spiel hat Verbeek ohnehin keinen Grund, seine Startelf zu verändern.

Leipzig-Coach Ralf Rangnick kann mit sechs ungeschlagenen Partien in Folge zwar zufrieden sein, doch auswärts tat sich RB zuletzt schwer. Die vergangenen drei Partien in der Fremde endeten allesamt remis, was einen Sprung ganz nach oben verhindert. Immerhin kommt Neuzugang Davie Selke immer besser in Fahrt, liegt mit sechs Treffern auf Rang vier der Torjäger-Tabelle und erweist sich als die gewünschte Verstärkung. Marcel Sabitzer und Emil Forsberg zeigten zuletzt ebenfalls aufsteigende Form, was auf die RB-Abwehr allerdings nicht zutrifft. Zwar verteidigt die Mannschaft nicht mehr so extrem hoch wie in den ersten Partien, sechs Gegentore aus den vergangenen vier Partien sind jedoch zu viel.

Das richtige Pärchen für die Innenverteidigung sucht Rangnick immer noch. Nachdem Marvin Compper gegen Nürnberg patzte, droht dem Ex-Nationalspieler die Bank. Routinier Tim Sebastian ist wohl keine Startelf-Option, sodass Mittelfeld-Mann Ilsanker den Platz neben Willi Orban einnehmen wird. Die Bilanz spricht für den Gast aus Sachsen, der die beiden bisherigen Vergleiche für sich entschied. Nach dem 2:0 im Premieren-Spiel vergangene Saison gewann RB das Rückrunden-Match mit 2:1 in Bochum.

Unser finaler Wett Tipp: Bochum setzt sich knapp durch. Dazu empfehle ich Euch die risikofreie Gratiswette von expekt. 1. Wette verloren = Geld komplett zurück. Jetzt hier sichern!