1. FC Köln vs HSV Tipps & Prognose

Analyse, Quoten & Tipp zum Spiel am 25.08.2017

In der Kölner Domstadt wird am Freitagabend der zweite Spieltag eingeläutet, wenn der FC den HSV empfängt (Anstoß: 20.30 Uhr, Rheinenergiestadion) Dabei wollen die „Geißböcke“ nach der Auftaktpleite endlich die ersten Punkte einfahren und setzen voll auf die eigene Heimstärke, während der HSV erstmals seit 2009 wieder Tabellenführer werden kann.

William HillJetzt wetten50€ Gratiswette
Trifft Holtby wieder gegen Horn? Jetzt auf Köln gegen HSV wetten
Muss sich der FC wieder gegen den HSV geschlagen geben? ©Imago/Oliver Ruhnke
Folge uns auf Facebook

Erobern die „Rothosen“ Platz eins?

Seitdem Peter Stöger die Geschicke in der Domstadt leitet, bestechen die Kölner eigentlich immer durch eine gute Frühform. So war es unter dem Österreicher bislang in jeder Saison Gesetz, dass der FC an den ersten drei Spieltagen nicht verliert. Diesmal lief es jedoch anders und die „Geißböcke“ mussten direkt im Derby gegen den Erzrivalen aus Mönchengladbach die erste Schlappe einstecken.

In Köln jedoch kein Grund zur Unruhe, solange es am Freitag gegen den HSV nicht die nächste Pleite gibt. Verlassen wollen sich die Rheinländer dabei voll auf ihre Heimstärke. In der vergangenen Spielzeit hat die Stöger-Elf nur zwei ihrer 17 Partien vor eigenem Publikum verloren. Der jüngste Trend weist dabei drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage aus den letzten sechs Heimspielen auf.

Identisch gut ließt sich auch die Heimbilanz gegen den HSV. Nur eines der vergangenen sechs Duelle in Müngersdorf hat der FC verloren, während drei Siege bejubelt werden konten. Personell kehrte Osako unter der Woche ins Mannschaftstraining zurück und ist bereits für Freitag eine Option. Verletzt fehlen wird Ersatzkeeper Kessler, während hinter Rausch (Gehirnerschütterung) ein Fragezeichen steht.

William HillJetzt wetten50€ gratis zum Spiel

Entgegen allen Untergangsszenarien nach dem Pokalspiel gelang es dem HSV mit einem „Dreier“ perfekt in die Saison zu starten. Doch genauso wie es nach der Pokal-Blamage noch viel zu früh war, den Stab über der Mannschaft zu brechen, sollte nun nach dem gelungenem Auftakt ebenfalls der Ball flach gehalten werden.

Denn abgesehen vom spielerischen Glanz, der beim 1:0-Erfolg über Augsburg vielleicht noch verständlicher Weise fehlte, sprachen auch die anderen Statistiken nicht wirklich für die Hanseaten. Lediglich 36 Prozent Ballbesitz hatte die Gisdol-Elf am Ende der 90 Minuten und gewann dabei auch nur 42 Prozent der Zweikämpfe. Dennoch stand die Abwehrreihe um Diekmeier, Papadopoulos, Jung und Neuzugang van Drongelen durchaus sicher und ließ fast keine gegnerische Chance zu.

Eine stabile Defensive dürfte auch am Freitag der Schlüssel zu einem erfolgreichen Abend in Köln werden. Dabei sollte zusätzlich auch der Blick auf die Tabelle Ansporn geben, denn verlieren die Norddeutschen nicht, dann steht der HSV erstmals seit 2009 zumindest für einen Tag wieder an der Spitze. Personell muss Gisdol dabei neben Pechvogel Müller auch weiterhin auf den verletzten Neuzugang Thoelke verzichten.

Wett Tipps zu Köln – Hamburg

In den jüngsten vier Heimspielen gegen den HSV gelang es den Kölnern nie in der ersten Halbzeit zu treffen.

Tipp: Köln trifft nicht (1. Halbzeit). Einsatz 10€. Gewinn 18€. Jetzt wetten!

Da beide Teams offensiv noch in der Findungsphase sind und viel Wert auf eine stabile Defensive legen, ist nicht von einem Torfestival auszugehen.

Tipp: Under 2,5. Einsatz 10€. Gewinn 18€. Jetzt wetten!

Unser finaler Wett Tipp: Knapper Heimsieg für Köln. Jetzt darauf wetten & doppelten Gewinn kassieren!

Folge uns auf Facebook