Zidane leitet erstes Training nach Real-Rückkehr

Madrid (SID) – Der frühere Weltfußballer Zinedine Zidane hat am Mittwoch mit seiner ersten Trainingseinheit beim spanischen Rekordmeister und entthronten Champions-League-Sieger Real Madrid seine Arbeit offiziell wieder aufgenommen. Der Franzose, der am Montagabend vorgestellt worden war und in seine zweite Amtszeit als Trainer der Königlichen startet, begrüßte die Spieler um Toni Kroos auf dem Trainingsgelände in Valdebebas mit einem breiten Lächeln. Auf dem Platz ließ Zidane verschiedene Pass- und Pressingübungen ausführen.

Zidane (46) soll die tief gefallenen Madrilenen wieder zu altem Glanz führen. Nach seinem freiwilligen Abschied im vergangenen Sommer waren sowohl der Spanier Julen Lopetegui (52) als auch der Argentinier Santiago Solari (42) als Real-Trainer gescheitert. Sein Comeback auf der Bank feiert Zidane am Samstag (16.15 Uhr/DAZN) in der Liga gegen Celta Vigo.

In der Meisterschaft hat Madrid angesichts von zwölf Punkten Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona keine realistischen Chancen mehr auf den Titel, in allen Pokalwettbewerben sind die Königlichen bereits gescheitert.