Valencia stellt Gracia als neuen Trainer ein

Köln (SID) – Der spanische Fußball-Erstligist FC Valencia hat Javi Gracia als neuen Trainer verpflichtet. Laut einer Vereinsmitteilung vom Montagabend bindet sich der 50-Jährige bis zum 30. Juni 2022 an den Champions-League-Achtelfinalisten. Der Pokalsieger von 2019 hatte Ende Juni sowohl Trainer Albert Celades sowie Sportdirektor Cesar Sanchez freigestellt, Klub-Urgestein Salvador Gonzales hatte interimsweise die Mannschaftsleitung übernommen.

Vor zwei Wochen hatte Valencia die Saison auf dem enttäuschenden neunten Platz beendet. Im Achtelfinale der Königsklasse hatte der Klub gegen Atalanta Bergamo mit zwei Niederlagen (1:4, 3:4) klar den Kürzeren gezogen. Der neue Übungsleiter Gracia war bis September 2019 beim FC Watford unter Vertrag.