Spieler des Tages: Jadon Sancho (Borussia Dortmund)

München (SID) – Wenn es im Strafraum gefährlich wurde, war Jadon Sancho fast immer beteiligt. Beim 2:1-Zittersieg gegen den FSV Mainz 05 avancierte der 19-Jährige mit seinem Doppelpack vor der Pause zum Matchwinner für Borussia Dortmund.

Gleich mehrere gefährliche Szenen leitete der englische Nationalspieler ein, in der 17. Minute war es dann soweit. Marius Wolf setzte mit einem langen Ball Mario Götze in Szene, der passte vom rechten Flügel in die Mitte auf den einlaufenden Sancho – 1:0. 

Sieben Minuten später war Sancho erneut zur Stelle, als Thomas Delaney den Ball zurücklegte. Sancho hatte das Glück des Tüchtigen – Moussa Niakhate fälschte den Schuss aus gut fünf Metern noch ab, die Dortmunder führten zur Pause verdient mit 2:0. „Ich bin froh, dass ich mit zwei Toren der Mannschaft helfen konnte“, sagte Sancho bescheiden.

Sancho hat in der laufenden Saison bereits zehn Tore erzielt, zudem kommt er auf 17 Vorlagen. Seit Beginn der Datenerfassung 1988/89 haben nur fünf Spieler mehr Assists pro Saison geschafft – und Sancho hat noch fünf Spieltage Zeit. Den Ligarekord hält Leipzigs Emil Forsberg mit 22 (2006/07).

Der Youngster sammelte schon im neunten Bundesliga-Heimspiel in Serie mindestens einen Scorerpunkt. Im ersten Durchgang war er an fünf der acht Dortmunder Torschüsse beteiligt. Auch in der zweiten Halbzeit, als Dortmund ein komplett anderes Gesicht zeigte, blieb der Mittelfeldspieler ein Lichtblick.