Spanien: Moreno hält Enrique-Rückkehr für möglich

Köln (SID) – Der spanische Fußball-Nationaltrainer Robert Moreno (41) hält eine Rückkehr seines Vorgängers Luis Enrique (49) auf die Trainerbank des Weltmeisters von 2010 für möglich und würde seinen Platz abgeben. „Er ist ein Freund von mir, und über allem steht unsere Freundschaft. Sollte er zur Mannschaft zurückkehren wollen, werde ich beiseitetreten und weiterhin mit ihm arbeiten“, sagte Moreno.

Enrique war am 19. Juni aus „dringenden persönlichen Gründen“ von seinem Traineramt zurückgetreten. In der vergangenen Woche teilte er mit, dass seine neunjährige Tochter Xana an den Folgen eines Knochentumors verstorben ist. Die Diagnose Knochenkrebs war fünf Monate zuvor gestellt worden. „Wir werden Dich sehr vermissen, aber wir werden uns jeden Tag unseres Lebens an Dich erinnern“, schrieb Enrique.

Der frühere Trainer des FC Barcelona, der 2015 mit den Katalanen das Triple gewann, hatte die Seleccion nach der WM 2018 in Russland übernommen.