Kreuzbandriss: Lange Pause für HSV-Verteidiger van Drongelen

Köln (SID) – Der niederländische Innenverteidiger Rick van Drongelen vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV hat sich im letzten Saisonspiel gegen den SV Sandhausen (1:5) einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Das gab der HSV am Sonntagabend bekannt. Der 21-Jährige fällt damit gut sechs Monate aus und fehlt in der Hinrunde der kommenden Spielzeit.

Van Drongelen, der beim Debakel per Eigentor für das frühe 0:1 gesorgt hatte (13.), zog sich die Verletzung in der ersten Hälfte zu und wurde in der 36. Minute ausgewechselt. Die Hamburger verspielten durch die Heimniederlage ihre Chance auf die Relegation.