Halstenberg: „Wir wollen irgendwann einen Titel holen“

Leipzig (SID) – RB Leipzig hat sich für die neue Saison viel vorgenommen. Nach den starken Auftritten in der Vorsaison mit dem Einzug ins Halbfinale der Champions League will sich der Fußball-Bundesligist nicht auf dem Erreichten ausruhen. Stattdessen wollen Klub und Mannschaft den nächsten Schritt machen, sagte Leipzigs Nationalspieler Marcel Halstenberg im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (SID).

„Unser Ziel ist es, in der Bundesliga wieder die ersten Vier zu erreichen, um in die Champions League zu kommen“, sagte Halstenberg vor dem Pokalspiel der ersten DFB-Hauptrunde am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg und fügte an: „Außerdem wollen wir schon irgendwann einmal einen Henkel in der Hand halten, einen Titel gewinnen.“

Auch bei Trainer Julian Nagelsmann kann Halstenberg im zweiten Jahr keine Amtsmüdigkeit erkennen. „Ich glaube, dass er noch heißer ist“, sagte der Defensivspieler. Man habe zwar mit dem Halbfinale in der Königsklasse etwas erreicht, auf das man mit Stolz zurückblicken könne. „Aber am Samstag geht es im Pokal wieder los. Und dann muss man da sein.“

Der sechsmalige Nationalspieler (1 Tor) räumte ein, dass es im Kampf um Titel schwer werde, den FC Bayern zu besiegen. „Es war schon beeindruckend, was die Bayern in den Spielen von Lissabon abgeliefert haben“, meinte Halstenberg, der aber dennoch Chancen sieht: „Wir arbeiten daran, immer besser zu werden, und wollen ihnen auf Augenhöhe begegnen.“