FC Bayern verpflichtet „Kiwi“ Singh für 2. Mannschaft

München (SID) – Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat den Neuseeländer Sarpreet Singh für seine Drittliga-Mannschaft verpflichtet. Der 20-Jährige kommt von Wellington Phoenix und erhält einen Vertrag bis 2022. Der viermalige Nationalspieler bestritt 38 Spiele in der australischen A-League und erzielte dabei neun Tore.

„Mit Sarpreet konnten wir einen technisch starken und sehr talentierten offensiven Mittelfeldspieler verpflichten. Wir sind sehr froh, dass er sich für den FC Bayern entschieden hat“, sagte Jochen Sauer, Leiter des „FC Bayern Campus“.