FC Bayern ohne Thiago und Coutinho

München (SID) – Interimstrainer Hansi Flick hat wie angekündigt Änderungen in der Anfangself von Bayern München vorgenommen. Im Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus (18.55 Uhr/Sky) kommen neben Javi Martinez und Thomas Müller, deren Einsatz Flick bereits am Vortag bekanntgegeben hatte, auch Alphonso Davies als Linksverteidiger und Leon Goretzka im Mittelfeld neben Joshua Kimmich zum Einsatz. 

Thiago und Philippe Coutinho sitzen nur auf der Bank und werden damit auch im Bundesliga-Kracher gegen Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr/Sky) nicht zur Anfangsformation gehören. Die Mannschaft solle sich „einspielen“, hatte Flick am Dienstag erläutert. 

Der Einsatz von Martinez war eine Konsequenz aus der Sperre von Jerome Boateng, der in der Bundesliga in den kommenden beiden Spielen nicht eingesetzt werden darf. Der ehemalige Nationalspieler hatte am vergangenen Samstag bei Eintracht Frankfurt (1:5) die Rote Karte gesehen. – Die Aufstellung von Bayern München: Neuer – Pavard, Martinez, Alaba, Davies – Kimmich, Goretzka – Gnabry, Müller, Coman – Lewandowski.