Drittliga-Aufsteiger Türkgücü holt Uerdingen-Torjäger Boere

Köln (SID) – Türkgücü München ist nach dem Aufstieg in die 3. Fußball-Liga ein bemerkenswerter Transfer gelungen. Der Klub vermeldete am Montag die Verpflichtung von Mittelstürmer Tom Boere vom Ligakonkurrenten KFC Uerdingen. Bei den finanzstarken Krefeldern war der Niederländer in der vergangenen Spielzeit mit neun Treffern bei nur 21 Einsätzen Toptorjäger. Sein Vertrag war nach Saisonende ausgelaufen, damit wechselt der 27-Jährige ablösefrei. 

„Tom stand auf unserer Wunschliste ganz oben“, sagte Türkgücü-Kaderplaner Roman Plesche: „Er ist nicht nur ein hervorragender Techniker, sondern auch ein Stürmer, der sich für keinen Laufweg zu schade ist und immer mit vollem Einsatz agiert. Er ist der Spielertyp, den wir gesucht haben.“ Boere war in der Spielzeit 2016/17 Torschützenkönig der zweiten niederländischen Liga, anschließend sammelte er bei Twente Enschede ein Jahr Erstliga-Erfahrung.