Drei Wochen Pause: Mbappe für CL-Finalturnier fraglich

Paris (SID) – Ausnahmestürmer Kylian Mbappe (21) steht dem französischen Fußballmeister Paris St. Germain wohl zumindest zum Auftakt des Finalturniers der Champions League nicht zur Verfügung. Wie PSG am Montagnachmittag nach gründlichen Untersuchungen mitteilte, wird der Weltmeister von 2018 wegen einer Verstauchung des rechten Knöchels und einer Verletzung der äußeren Bänder etwa drei Wochen ausfallen. Im Viertelfinale (ab 12. August) trifft Paris auf Atalanta Bergamo, das Endspiel in Lissabon steigt in knapp vier Wochen am 23. August.

Im Endspiel um den Ligapokal am Freitag gegen Olympique Lyon wird Mbappe dem Team des deutschen Trainers Thomas Tuchel auf jeden Fall fehlen. Der Stürmer hatte sich die Verletzung am Samstag im Pokalfinale gegen AS St. Etienne (1:0) zugezogen.

St. Etiennes Kapitän Loic Perrin trat dem 34-maligen Nationalspieler in der 27. Minute bei hohem Tempo mit offener Sohle auf das Sprunggelenk, Mbappes Knöchel knickte zur Seite weg. Zur Siegerehrung erschien er mit Krücken und einer Schiene am Sprunggelenk.