Donezk-Lyon wird in Kiew ausgetragen

Kiew (SID) – Das Champions-League-Spiel zwischen dem ukrainischen Fußballmeister Schachtjor Donezk und dem französischen Klub Olympique Lyon am 12. Dezember wird aus Sicherheitsgründen in die ukrainische Hauptstadt Kiew verlegt. Das teilte Donezk am Mittwoch nach einer Entscheidung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) mit. Ursprünglich sollte das Spiel zwischen den beiden Gruppengegnern der TSG Hoffenheim in Charkow stattfinden.

Der Entscheidung vorausgegangen war die verschärfte politische Situation zwischen der Ukraine und Russland. Die ukrainische Regierung hatte in einigen Regionen des Landes, unter anderem in Charkow, das Kriegsrecht verhängt.