Corona: Drittligist Braunschweig organisiert Einkaufshilfe

Braunschweig (SID) – Als Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie hat Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig eine Einkaufshilfe für Risikogruppen organisiert. Freiwillige Helfer bringen Menschen in der Region, die an Vorerkrankungen leiden oder über 60 Jahre alt sind, Einkaufsbestellungen direkt vor die Haustür. Die Fahrtkosten übernehmen die Niedersachsen.

„Es ist uns eine Herzensangelegenheit, auch und gerade in für uns als Profi-Verein wirtschaftlich schwierigen Zeiten, den Menschen in dieser Krisensituation zu helfen und auch andere dazu zu ermutigen, unserem Beispiel zu folgen“, sagte Eintracht-Geschäftsführer Wolfram Benz.