Achtelfinalist Schalke verspielt Gruppensieg in Porto

Porto (SID) – Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat kurz nach dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League beim FC Porto seine erste Niederlage in der Königsklasse hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Domenico Tedesco unterlag dem portugiesischen Meister mit 1:3 (0:0) und verspielte damit schon die Chance auf den Gruppensieg. Torschützen für Spitzenreiter Porto waren Eder Militao (52.), Jesus Corona (55.) und Moussa Marega (90.+4). Nabil Bentaleb (89.) verkürzte per Handelfmeter. 

Schalke war dank Moskauer Schützenhilfe bereits vor dem Spiel in die K.o.-Runde eingezogen. Durch den 2:0 (1:0)-Sieg von Lokomotive Moskau gegen Galatasaray Istanbul in der zuvor ausgetragenen Partie der Gruppe D sind die Königsblauen nicht mehr vom zweiten Platz zu verdrängen.