Ab 2020: Morata wechselt von Chelsea zu Atletico

Madrid (SID) – Der spanischen Fußball-Nationalspieler Alvaro Morata wechselt von Europa-League-Sieger FC Chelsea zum spanischen Topklub Atletico Madrid. Das gaben beide Vereine am Samstag bekannt. Der 26 Jahre alte Mittelstürmer ist seit der Rückrunde der abgelaufenen Saison von den Londonern für 18 Monate an Atletico verliehen, am 1. Juli 2020 wird er fest verpflichtet.

Laut übereinstimmenden Medienberichten soll die Ablösesumme für den zweimaligen Champions-League-Sieger mit Real Madrid 55 Millionen Euro betragen. Morata kam bei Chelsea in 72 Partien zum Einsatz, in denen er 24 Tore erzielte. Bei den Blues besaß er noch einen Vertrag bis 2022. In der abgelaufenen Saison gelangen Morata in 15 Ligaspielen für Atletico sechs Treffer. Der in Madrid geborene Morata hatte unter anderem auch schon für den italienischen Rekordmeister Juventus Turin gespielt.