Wett Tipps zur 2. Bundesliga

Tipps, Wettschein & Prognose für Sonntag, 17.12.2017

Schlussakt für das Jahr 2017 auch in der zweiten Liga – allerdings startet das Unterhaus bereits mit dem ersten Spieltag der Rückrunde. Für die drei Partien heute haben wir wieder Empfehlungen für euch, die attraktive Quoten verprechen. Wir erklären, was ihr tun müsst. Unsere Tipps sind natürlich statistisch begründet.

Unsere einzelnen Tipps mit Begründung:

Duisburg vs Dresden: Sonntag, 17.12.2017 (13:30 Uhr): Dresden verliert nicht
Die Zebras kommen daheim so langsam in Tritt. Die vergangenen zwei Partien wurden gewonnen, es waren die ersten beiden Heimsiege überhaupt in dieser Spielzeit. Allerdings fehlt Stürmer Tashchy, der zuletzt zwei Treffer in vier Duellen beisteuern konnte.

Gegner Dresden ist in bestechender Form und siegte zuletzt dreimal in Serie. Allerdings wird das Personal vor der Abwehr knapp, neben Konrad (Infekt) fehlt nun auch Hartmann verletzt. Aus diesem Grund geben wir uns verhaltener und legen euch den Sicherheitsjoker nahe.

Tipp: Dresden verliert nicht. Jetzt Quoten vergleichen!

Fürth vs Darmstadt: Sonntag, 17.12.2017 (13:30 Uhr): Fürth verliert nicht
In Fürth steigt ein echtes Kellerduell. Die Spielvereinigung empfängt Krisenklub Darmstadt, das mit Rückkehrer Dirk Schuster endlich wieder in die Erfolgsspur zurückkehren will. Die Hessen sind seit mittlerweile zehn Ligaspielen ohne Sieg. Bei den Fürthern fehlt Abwehrmann Maloca gesperrt.

Zu Hause sind die Franken äußerst erfolgreich, zuletzt gab’s vier Siege in Folge. Gegen Darmstadt sind die Fürther daher der Favorit. Doch ob des Trainerwechsels ist Darmstadt ein Stück weit unberechenbar. Wir empfehlen auch hier die doppelte Chance.

Tipp: Fürth verliert nicht. Jetzt Quoten vergleichen!

Sandhausen vs Kiel: Sonntag, 17.12.2017 (13:30 Uhr): Kiel verliert nicht
Primus Kiel ist seit zehn Spielen ungeschlagen. Zuletzt gab’s jedoch nur noch Punkteteilungen, derer vier in den vergangenen vier Spielen. Den Sandhausenern hingegen fehlt es derzeit an Konstanz (zwei Siege, drei Niederlagen).

Die Kieler verloren in der Fremde erst einmal – das sollte auch so bleiben. Personell kann Coach Markus Anfang aus dem Vollen schöpfen. Beim SVS kehrt Außenverteidiger Klingmann zurück ins Team. Es dürfte ein Duell auf Augenhöhe werden, wobei der Tabellenführer der Favorit bleibt. Zum dritten Mal empfehlen wir daher den Sicherheitstipp.

Tipp: Kiel verliert nicht. Jetzt Quoten vergleichen!

Folge uns auf Facebook

Merken