Wer wird bester WM-Torschütze?

Die WM in Brasilien ist nicht nur das Turnier der 32 weltbesten Nationalmannschaften, sondern auch das Kräftemessen der torgefährlichsten Spieler rund um den Globus. Ob Neymar, Lionel Messi, Cristiano Ronalo, Thomas Müller oder einige mehr – sie alle wollen ihre Mannschaften zum Sieg schießen. Neben dem Weltmeister-Titel wird aber auch der Goldene Schuh an den besten Torjäger vergeben.

Wettmaxx.com präsentiert schätzt die Chancen der Kandidaten ein und präsentiert fortlaufend zum Turnier die aktuellsten Wettquoten.

Bester Torschütze Neymar

Der Linksfuß einer Nation. Brasilien hofft auf seinen Superstar Neymar und dessen Zauberfuß. Getty Images

Erst 22 Jahre alt und trotzdem der Hoffnungsträger einer ganzen Nation – Brasiliens Wunderstürmer Neymar sollte die Selecao zum WM-Titel schießen. Vor dem Turnier netzte der Jungstar satte 30mal ein und es gleich im ersten WM-Spiel gegen Kroatien zeigte er mit 2 Treffern, dass mit ihm zu rechnen ist. Das Spiel der Brasilianer, die als einer der Top-Favoriten auf den Sieg gelten, ist perfekt auf ihren Superstar vom FC Barcelona zugeschnitten. Mit seinem unglaublichen explosiven Antritt war Neymar nur schwer von den Defensivreihen zu stoppen. 4 Tore markierte er bis zum Viertelfinale, als sein WM-Traum ein jähes Ende nahm. Nach einem groben Foul musste Neymar unter Tränen vom Platz getragen werden. Diagnose: Wirbelbruch und vorzeitiges WM-Aus.

Bester Torschütze Lionel Messi

Zusammen mit Neymar wirbelt Lionel Messi regelmäßig die spanische Primera Divison durcheinander. Auf Vereinsebene hat der 4malige Weltfußballer bereits alles gewonnen, doch mit der Nationalmannschaft fehlt der große Wurf noch. Ausgerechnet im Land des Erzrivalen soll der erste WM-Titel für Argentinien seit 1986 her. Um dieses ehrgeizige Ziel zu schaffen, sind viele Tore von Messi nötig. Doch auch schon zur WM vor 4 Jahren in Südafrika ruhten alle Hoffnungen auf die Nummer 10. Messi traf kein einziges Mal und Argentinien schied nach einem 0:4 gegen Deutschland im Viertelfinale aus. Dass die Buchmacher Messi trotzdem als heißen Anwärter auf die Torjäger-Krone sehen, liegt vor allem an seiner Torstatistik für Barcelona. Nach der enttäuschenden letzten WM erzielte der Super-Dribbler in nur 133 Ligaspielen unglaubliche 155 Treffer. Die WM verlief schon bisher nach Maß. Gegen Bosnien traf der Superstar einmal und gegen den Iran siegten die Gauchos erst durch Messis Last-Minute-Tor. Im abschließenden Gruppenspiel gegen Nigeria erhöhte er sein Treffer-Konto auf 4. In der K.O-Phase bisher noch ohne Treffer hat Messi im Gegensatz zu Top-Torjäger James Rodriguez noch 2 weitere Partien, um den Spitzenplatz zu erobern. Die Quote auf ihn als besten Torschützen setzt Interwetten mit 4,00 an.

Bester Torschütze Thomas Müller

Müllert’s in Brasilien? Thomas Müller kann seinen Titel als Torschützenkönig verteidigen. Getty Images

Nach nur einer Bundesliga-Saison ging bei der WM 2010 der internationale Stern von Thomas Müller auf. Mit 5 Toren avancierte der Münchener sogleich zum Torschützenkönig und hatte großen Anteil am dritten Platz des deutschen Teams. Nun 4 Jahre später ist Müller mit einigen Titel dekoriert und erfahrener, zeichnet sich aber nachwievor durch unberechenbare Spielweise aus. Bundestrainer Löw setzte Müller als falsche Neun ein – und das mit Erfolg. 3 Tore gegen Portugal katapultierten Müller bei den Buchmachern zu einem der Top-Favoriten auf den erneuten Torjäger-Titel. Gegen Ghana torlos, schlug Müller gegen die USA erneut zu. Nach seinem Treffer beim 7:1 gegen Brasilien steht Müller vor dem WM-Finale bei 5 Toren und kann im Endspiel neben dem Pokal auch noch die Torjägerkrone gewinnen. Die Quote bei bet365: 3,75.

Bester Torschütze Karim Benzema

2 Tore zum Auftakt gegen Honduras und am dritten beteiligt – Karim Benzema ist glänzend in die WM gestartet. Nach dem verletzungsbedingten Aus von Franck Ribéry ruhen die französischen Hoffnungen nun auf dem Angreifer von Real Madrid, der nach der Nicht-Berücksichtigung für die Weltmeisterschaft 2010 besonders motiviert ist. Nach seinem dritten Tor gegen die Schweiz will sein Torkonto in der K.O-Phase weiter ausbauen. Nachdem er im Achtelfinale gegen Nigeria leer ausging, vergab er auch beim Ausscheiden gegen Deutschland beste Chancen. Durch das vorzeitige WM-Aus Frankreichs kann Benzema nicht mehr in den Kampf um die Torjägerkrone eingreifen.

Bester Torschütze Robin van Persie

Getunnelt und getroffen. Hollands Robin van Persie will auch bei der WM wieder einnetzen. Getty Images

Im Oktober 2013 gelang Robin van Persie Historisches. Mit seinen 3 Toren beim 8:1-Sieg über Ungarn überflügelte der Angreifer den bisherigen Rekordtorschützen der Elftal und heutigen Co-Trainer, Patrick Kluivert. Nach einigen Verletzungsproblemen während der Saison bei seinem Verein Manchester United war ungewiss, ob van Persie zu seiner Top-Form findet. Doch die beiden ersten Auftritte sprechen eine eindeutige Sprache. Zum Auftakt gegen Spanien zeigte er gleich seine ganze Klasse. Erst ein Hechtkopfball der Marke ‚Tor des Monats‘ und dann noch Weltklasse-Keeper Iker Casillas düpiert. Auch im zweiten Gruppenspiel gegen Australien konnte er einnetzen. Dank seiner hohen Handlungsschnelligkeit, seiner starken Schusstechnik sowie dem guten Kopfballspiel ist van Persie ein aussichtsreicher Kandidat auf den Titel als bester WM-Torschütze. Im Achtelfinale leer ausgegangen, konnte er auch im Viertelfinale gegen Costa Rica nicht nachlegen, um wieder in Reichweite der Top-Kanoniere zu kommen. Ob van Persie in den verbleibende Spielen den Rückstand noch aufholen kann, bleibt angesichts der Gegner Argentinien und Brasilien/Deutschland fragglich. Wer van Persie dennoch am treffsichersten einschätzt, sollte sich die 17,00-Quote bei bet365 sichern.

Bester Torschütze Arjen Robben

Vor dem Turnier hatte ihn wohl niemand auf der Rechnung, was die Frage nach dem besten WM-Torschützen betrifft. Doch nach 2 starken Auftritten mit 3 Toren zählt Arjen Robben mittlerweile zu den Favoriten auf den goldenen Schuh. Nach einer starken und vor allem verletzungsfreien Saison präsentiert sich Robben fit wie nie zu vor. Mit seiner unglaublichen Physis und Antrittstärke überrumpelte er bereits die hoch eingeschätzten Spanier beim 5:1-Kantersieg. Im neuen Holland-System an der Seite von Robin van Persie fühlt sich der Bayern-Star pudelwohl und will bei dieser WM sicher noch weitere Treffer folgen lassen. Wetten auf Robben als besten Torschützen belohnt bet365 mit einer 21,00-Quote.

Bester Torschütze Cristiano Ronaldo

Perfekte Haltung. Cristiano Ronaldos Schüsse stellen jeden Torwart vor eine Herausforderung. Getty Images

2014 sollte eigentlich das Jahr des Cristiano Ronaldo werden. Der Offensiv-Künstler ist derzeit wohl der kompletteste Angreifer weltweit. Ronaldo ist nicht nur beidfüßig gefährlich, sondern zeichnet sich auch durch starkes Kopfballspiel aus. Und wehe es gibt Freistoß für Portugal. Dann stellt er sich breitbeinig wie John Wayne in seinen besten Western auf und zirkelt den Ball unhaltbar in die Maschen.Im Januar zum 2.Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt, hat der Superstar mit Real Madrid erst die Champions League gewonnen und wollte anschließend bei der WM für Furore sorgen. Doch bereits die Vorbereitung verlief mit einer Verletzung alles andere als optimal. Bei der herben Niederlage im Auftaktspiel gegen Deutschland blieb der extrentrische Portugiese ebenso torlos wie beim 2:2 gegen die USA. Gegen Ghana ballerte Ronaldo aus allen Lagen, traf aber nur einmal und musste mit Portugal die Koffer packen. Dementsprechend ist er auch aus der Verlosung um den besten Torschützen abgeschlagen ausgeschieden.

Bester Torschütze James Rodriguez

5 Tore in 22 Länderspielen – das war die Bilanz des kolumbianischen Mittelfeldspielers James Rodriguez, bevor er zur WM fuhr. Nach 4 absolvierten Spielen bei der Weltmeisterschaft hat er seine Länderspieltorausbeute verdoppelt. Mit 6 Treffern kann er sich berechtigte Hoffnungen auf den goldenen Schuh machen, obwohl Kolumbien im Viertelfinale ausschied. 2 Tore Vorsprung könnten ihm reichen, sofern die Verfolger Messi und Müller nicht nachlegen können. Interwetten bietet eine 2,00-Quote.

Fazit zum besten Torschützen der WM 2014

Genauso spannend wie der Kampf um den WM-Titel wird das Wettschießen um den goldenen Schuh. Wer tritt in die Fußstapfen von 2010-Sieger Thomas Müller? Die besten Karten hat James Rodriguez, der zwar nicht mehr aktiv ins Geschehen eingreifen kann, aber mit 1 Tor Vorsprung die Führungsposition inne hält. Müller sitzt ihm im Nacken und kann im WM-Finale mit nur einem weiteren Treffer gleichziehen. Wir tippen auf den Titelverteidiger Thomas Müller als besten Torschützen.

[widget id=“rw_display_widget-2″]