Wer gewinnt WM-Gruppe F?

Wett Tipps, Quoten & Prognose

Weltmeister Deutschland ist in Gruppe F erster Anwärter auf den Gruppensieg. Dahinter melden Mexiko, Schweden und Südkorea Ansprüche aufs Weiterkommen an. Wer hat hier die besten Karten?

In unserem Team-Check stellen wir alle vier Mannschaften vor und geben eine Einschätzung zu jedem Gruppenmitglied ab. Dazu verraten wir Euch, wer auf den Zetteln der Wettanbieter vorne liegt und auf was sich ein Tipp lohnt.

Bestquoten auf Gruppe F – jetzt wetten!
Joshua Kimmich will mit der DFB-Elf den Gruppensieg einfahren.©Imago/Fotoarena

Wer gewinnt Gruppe F – aktuelle Quoten

AnbieterGruppensiegerQuote 
InterwettenDeutschland1.33Jetzt wetten!
InterwettenMexiko6.50Jetzt wetten!
InterwettenSchweden8.00Jetzt wetten!
InterwettenSüdkorea25.00Jetzt wetten!

Deutschland: Titelträger mit Sorgenfalten

Der Titelverteidiger beeindruckte in der Quali mit zehn Siegen aus zehn Spielen sowie einem Torverhältnis von 43:4. Besser war keiner in Europa. Auch in Russland ist die DFB-Elf eindeutig einer der Anwärter auf den WM-Pokal.

Dennoch gibt es noch Sorgen im Lager des Weltmeisters: Wird Manuel Neuer nach auskuriertem Mittelfußbuch rechtzeitig fit? Auch bei Jerome Boateng (Oberschenkelverletzung) ist ein Einsatz noch nicht garantiert. Da die Löw-Truppe allerdings in der Breite gut besetzt ist, könnten auch diese Ausfälle zumindest in der Gruppenphase gut kompensiert werden. Auch die Wettanbieter sehen das so, die Quote auf einen Gruppensieg Deutschlands liegt nur bei 1.33.

Mexiko: Platz zwei anvisiert

Die Mexikaner sind mit ihrem aggressiven Spiel und hoher Laufbereitschaft stets ein unangenehmer Gegner – und auch für die Wettanbieter nach der deutschen Elf der Favorit aufs Weiterkommen (Quote: 2.00).

Für die Mexikaner sprechen die guten Ergebnisse, in der Quali holte sich El Tri problemlos Platz eins. Gute Einzelspieler wie Chicharito oder Andres Guardado haben die Mexikaner auch in ihren Reihen. Rafael Marquez wird mit 39 Jahren seine fünfte WM absolvieren. Auch an Erfahrung mangelt es also nicht.

Schweden: In der Findungsphase

Dass die Schweden Italien in den Playoffs bezwingen konnten, war eine faustdicke Überraschung. Der Kader ist wie auch der der Mexikaner mit einigen Hochkarätern besetzt, Emil Forsberg zählt dazu genauso wie auch der erst 23-jährige Victor Lindelöf von Manchester United. Ein Weltklasse-Mann, ähnlich wie bei Mexiko, fehlt allerdings gänzlich.

Die Post-Ibrahimovic-Phase bleibt für die Schweden weiter eine Findungsphase. Der Kader ist in puncto Weltmeisterschaften unerfahren, die Blaugoldenen sind nach zwölf Jahren Abstinenz erstmals wieder dabei. Von der Qualität her sehen wir die Schweden auf einer Ebene mit Mexiko. Das bestätigen auch die Quoten der Wettanbieter (Weiterkommen Schweden: 2.20).

Der Spielplan der Gruppe F
17.06., 17 Uhr: Deutschland – Mexiko (Moskau)
18.06., 14 Uhr: Schweden – Südkorea (Nowgorod)
23.06., 17 Uhr: Südkorea – Mexiko (Rostow)
23.06., 20 Uhr: Deutschland – Schweden (Sotschi)
27.06., 16 Uhr: Südkorea – Deutschland (Kasan)
27.06., 16 Uhr: Mexiko – Schweden (Jekaterinburg)

Südkorea: Durch die Quali gestolpert

Wenn es einen Außenseiter in dieser Gruppe gibt, dann ist das Südkorea. Das Team stolperte durch die Qualifikation, leistete sich Niederlagen gegen Katar und Ausrutscher wie das 0:0 gegen Usbekistan. Mit Tottenhams Heung-Min Son steht zwar ein starker Spieler im Kader, das Gros aber ist in Asien angestellt.

Coach Tae-Yong Shin ist ein international unerfahrener Mann, der die meiste Zeit über in seiner Heimat Südkorea arbeitete, einmal auch in Australien als „Co“ unterwegs war. Aufgrund fehlender Erfahrung und Qualität ist Südkorea als schwächstes Gruppenmitglied einzuschätzen. Die Quote aufs Weiterkommen ist dennoch relativ niedrig: 3.70.

Fazit & Prognose für die WM-Gruppe F

Die deutsche Elf ist trotz einiger Personalsorgen der unumstrittene Anwärter auf den Gruppensieg. Mexiko und Schweden werden um Platz zwei rangeln, Südkorea hat zu wenig zu bieten fürs Achtelfinale. Den Tick mehr Erfahrung weisen die Mexikaner auf, daher sehen wir El Tri neben Gruppensieger Deutschland im Achtelfinale.

Unser abschließender Wett Tipp:
Deutschland siegt in Gruppe F, Mexiko erreicht Platz zwei. Jetzt mit Bestquoten bei Interwetten direkt darauf wetten!