Wer gewinnt WM Gruppe C?

Wett Tipps, Quoten & Prognose

Frankreich ist nach der souveränen Qualifikation, bei der die Equipe Tricolore neben Schweden auch die Holländer hinter sich ließ, der Favorit in der Gruppe C. Die Gegner heißen Australien, Peru und Dänemark. Wer hat die besten Chancen auf das zweite Achtelfinalticket?

In unserer Analyse zeigen wir wer die besten Karten fürs Achtelfinale hat. Außerdem liefern wir die Quoten der Wettanbieter gleich mit und erklären, auf was sich ein Tipp lohnt.

Bestquoten auf Gruppe C – jetzt wetten!
Klarer Favorit in der Gruppe C: Paul Pogba und Frankreich.©Imago/Zuma Press

Wer gewinnt Gruppe C – aktuelle Quoten

AnbieterGruppensiegerQuote 
InterwettenFrankreich1.30Jetzt wetten!
InterwettenDänemark6.00Jetzt wetten!
InterwettenPeru10.00Jetzt wetten!
InterwettenAustralien30.00Jetzt wetten!

Frankreich: Junger Kader, viel Weltklasse

Mit knapp 26 Jahren im Durchschnitt weisen die Franzosen einen der jüngsten Kader im gesamten WM-Feld auf. Doch die gesammelte Erfahrung der Youngster hat es bereits in sich: Raphael Varane etwa hat sich längst in der Hintermannschaft von Real Madrid etabliert, Kylian Mbappé ist trotz seiner zarten 19 Jahre bereits ein herausragender Akteur – bei dessen Klub Paris Saint-Germain wie auch im Nationalteam.

Hinzu kommen weitere Ausnahmekönner wie Antoine Griezmann, der gerade Atletico Madrid zum Europa-League-Titel schoss. Trainer Didier Dechamps, der 1998 als Spieler Weltmeister mit Les Bleus wurde, darf sich mit seiner Auswahl ohne jeden Zweifel zu einem der WM-Favoriten zählen. Damit ist Frankreich auch in der Gruppe der klare Favorit, sagen auch die Wettanbieter: Nur eine 1.30-Quote gibt es für einen Gruppensieg.

Australien: Viel Zweitklassigkeit im Kader

Erst nach zwei mühsamen und knappen Spielen in den Playoffs gegen Syrien gab’s das ersehnte WM-Ticket für die Socceroos, die ihre Quali-Gruppe zuvor nur als Drittplatzierter abgeschlossen hatten – hinter Japan und Saudi-Arabien. Die Gründe dafür lassen sich auch bei einem genauen Blick auf den Kader feststellen: hier fehlt es an Qualität.

Coach Bert van Marwijk hat im Tor mit Matthew Ryan (Brighton & Hove Albion) zwar eine starke Nummer eins sowie mit Aaron Mooy von Huddersfield einen sehr guten Mittelfeldmann. Ansonsten aber ist spielerische Klasse Mangelware, viele Kicker verdienen ihr Geld in den zweiten Ligen Europas, darunter: Bochums Robbie Kruse oder etwa James Meredith (FC Millwall).

Dänemark: Im Angriff fehlt die Extraklasse

Die Dänen landeten in der Qualifikation hinter Polen auf Platz zwei, in den Playoffs bezwangen die Skandinavier die Iren. Danish Dynamite darf sich gute Chancen auf das Achtelfinale ausrechnen. Der Kader ist mit internationalen Top-Leuten besetzt, der Star: Tottenhams Christian Eriksen. Hinzu kommen Hochkaräter wie Abwehr-Ass Andreas Christensen vom FC Chelsea.

Einzig im Angriff fehlt die Portion Extraklasse, ein Grund, weshalb das Team auch von den Wett-Anbietern nur zweite Wahl auf den Gruppensieg ist, die Quote liegt mit 6.00 deutlich höher als die der Franzosen.

Der Spielplan der Gruppe C
16.06., 12 Uhr: Frankreich – Australien (Kasan)
16.06., 18 Uhr: Peru – Dänemark (Saransk)
21.06., 14 Uhr: Dänemark – Australien (Samara)
21.06., 17 Uhr: Frankreich – Peru (Jekaterinburg)
26.06., 16 Uhr: Dänemark – Frankreich (Moskau)
26.06., 16 Uhr: Australien – Peru (Sotschi)

Peru: Die Erfahrung fehlt

La Rojiblanca gehen als klarer Außenseiter ins Rennen. Für die Peruaner ist’s die erste WM-Teilnahme nach 38 Jahren. Der Kader ist mit Spielern besetzt, die vornehmlich in Südamerikas Ligen kicken. Der wohl bekannteste Akteur ist Jefferson Farfan von Lokomotive Moskau. Die Glanzzeiten des Ex-Schalkers sind jedoch vorbei, der Angreifer ist mittlerweile 33 Jahre alt.

In der Quali landete Peru auf Platz fünf, noch vor der Auswahl Chiles, und behielt im Playoff-Spiel gegen Neuseeland die Nerven. Mit Neuseeland ist Peru der Außenseiter der Gruppe, allerdings trauen die Wettanbieter Farfan und Co. etwas mehr zu. Die Quote für ein Weiterkommen liegt bei 3.00 (zum Vergleich: bei Australien liegt sie bei 5.00).

Fazit & Prognose für die WM-Gruppe C

Frankreich dürfte sich den Gruppensieg sichern, dahinter wird es spannend. Favorit auf Platz zwei ist Dänemark ob seines hochwertig besetzten Kaders und ordentlicher Quali. Australien und Peru hinken hinterher, im Vergleich mit der individuellen Klasse der beiden europäischen Teams trauen wir ihnen keine Überraschungen zu.

Unser abschließender Wett Tipp:
Frankreich gewinnt Gruppe C, Dänemark landet auf Platz zwei. Jetzt mit Bestquoten bei Interwetten direkt darauf wetten!