Wer gewinnt EM-Gruppe F – Jetzt wetten

Wer gewinnt EM-Gruppe F?

Tipp, Prognose & Quoten

Portugal ist der große Favorit der Gruppe F. Aber die Erfahrungen der vergangenen Turniere haben gezeigt, dass das nichts heißen muss – überzeugen konnten die Portugiesen nur äußerst selten.

Bestquoten auf Gruppe F – hier bei BetVictor wetten! Marko Arnautovic (l.) und Österreich bekommen es in der Vorrunde mit Rurik Gislassons Isländern zu tun. ©Imago

Dennoch dürften ihnen die Vorrunden-Gegner Österreich, Island und Ungarn keine großen Sorgenfalten auf die Stirn treiben. Wer ist der härteste Gegner für Cristiano Ronaldo und Co.? Das haben wir in unsere Analyse gecheckt – lest hier unsere Prognose, die Euch vielleicht auch beim Tippspiel hilft!

Portugal: CR7 – und sonst? 

Ähnlich wie bei den Schweden ist das Spiel Portugals auf einen Mann ausgerichtet. Mit Cristiano Ronaldo steht und fällt alles. Aber auch er konnte nicht verhindern, dass die „Selecao“ zuletzt oftmals frühzeitig die Segel streichen musste.

Der Unterschied zu Schweden ist, dass Trainer Fernando Santos noch ein paar weitere fähige Leute im Kader hat. Neben Wolfsburgs Vierinha gehören unter anderem Joao Moutinho, Nani und das Top-Talent William Carvalho dazu. Wenn sie alle in Form sind, dann könnte es für die Portugiesen vielleicht zur Viertelfinal-Teilnahme reichen.

Österreich: Stark wie in der Quali? 

Erstmals hat sich die Alpen-Republik sportlich für eine Europameisterschaft qualifiziert, 2008 waren sie ja nur als Co-Gastgeber dabei. Ein echter Außenseiter sind die Österreicher aber nicht, das haben sie mit 9 Siegen in 10 Quali-Spielen eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Genau wie bei der Schweiz besteht das Grundgerüst des Kaders von Trainer Marcel Koller aus Bundesliga-Akteuren. Mit dabei sein werden bspw. David Alaba (FC Bayern), Julian Baumgartlinger (Mainz) und Zlatko Junuzovic (Werder). Wahrscheinlich ist das die beste Mannschaft, die Österreich seit Langem aufbieten kann.

Hier findet Ihr unseren EM-Quotenvergleich!

Island: Die Überraschung der Quali 

Die erste Teilnahme bei einer EM überhaupt haben sich die Isländer in überzeugender Manier erspielt: In der Qualifikation ließen sie Nationen wie die Türkei und Holland hinter sich. Und das mit vielen unbekannten, aber beachtenswerten Spielern im Team.

Die wichtigsten Leute in der Mannschaft des Trainer-Duos Lars Lagerbäck und Heimir Hallgrimsson sind Birkir Bjarnason, Gylfi Sigurdsson und Kolbeinn Sigthorsson. Auch Augsburgs Alfred Finnbogason könnte eine wichtige Rolle zufallen. Dagegen dürfte Lauterns Jon Davi Bödvarssion nur als Joker zum Einsatz kommen.

Ungarn: Mit „Mr. Schlabberhose“ zum Erfolg? 

Im zarten Alter von 40 Jahren erfüllt sich die laufende Jogginghose Gabor Kiraly noch den Traum von einem großen Turnier. Der ehemalige Bundesliga-Keeper steht genauso im Kader der Ungarn wie Peter Gulacsi (Leipzig), Laszlo Kleinheisler (Werder), Zoltan Stieber (Nürnberg) und Adam Szalai (Hannover).

Trotzdem dürfte die Vorrunde bereits die Endstation für die Magyaren. Daran wird wohl auch der Top-Star Balazs Dzsudzsak nichts ändern können. Wir tippen darauf, dass es maximal zu Platz 3 reichen wird.

Fazit & Prognose für die EM-Gruppe F 

Platz 1 ist unserer Meinung nach an Portugal vergeben, dahinter wetten wir auf Österreich. Wenn die Alpen-Kicker aber gut ins Turnier kommen, dann haben sie vielleicht sogar die Chancen auf den Gruppensieg. Island sehen wir auf Rang 3, Ungarn wird Letzter.

Der Spielplan der Gruppe F
14.06., 18 Uhr: Österreich – Ungarn (Bordeaux)
14.06., 21 Uhr: Portugal – Island (Saint-Etienne)
18.06., 18 Uhr: Island – Ungarn (Marseille)
18.06., 21 Uhr: Portugal – Österreich (Paris)
22.06., 18 Uhr: Ungarn – Portugal (Lyon)
22.06., 18 Uhr: Island – Österreich (Saint-Denis)

BuchmacherBonusWer gewinnt Gruppe F?Quote 
bet3000100€Portugal2,00Hier wetten!
Interwetten170€Österreich3,00Hier wetten!
BetVictor40€Island7,00Hier wetten!
bet-at-home200€Ungarn12,50Hier wetten!
Was bin ich?
Wo soll ich wetten?
 
Newcomer
Interwetten
zu Interwetten
Fortgeschritten
tipico
zu tipico