Wer gewinnt EM-Gruppe D – Jetzt wetten

Wer gewinnt EM-Gruppe D?

Tipp, Prognose & Quoten

Mit Ausnahme vom amtierenden Europameister Spanien ist die Gruppe D vielleicht die unberechenbarste der ganzen EURO. Tschechien, Kroatien und die Türkei sind allesamt Kandidaten für das Achtelfinale, vielleicht sogar für das Viertelfinale.

Bestquoten auf Gruppe D – hier bei BetVictor wetten! Hamit Altintop (Mitte) muss mit der Türkei gegen Luka Modric und Kroatien antreten. ©Imago

Welches Team hat neben den Spaniern die besten Chancen, die Vorrunde zu überstehen? Wir haben die Mannschaften der Gruppe D ausführlich analysiert und bereiten Euch mit unserer Prognose sowie den besten Quoten auf Euer Tippspiel im Freundeskreis vor!

Spanien: Zurück zu alter Stärke? 

Keine Frage, das Vorrunden-Aus bei der WM 2014 inklusive des bitteren 1:5 gegen Holland war ein schwerer Schock für die Iberer. Dennoch durfte Trainer Vicente del Bosque damals bleiben. Jetzt bringt er trotz nicht berücksichtigter Stars wie Diego Costa oder Bayerns Javi Martinez wieder einen starken Kader an den Start.

Martinez‘ Teamkollege Thiago Alcántara gehört bspw. dazu, aber auch solche Leute wie Andres Iniesta, Cesc Fabregas oder Torwart-Legende Iker Casillas. Wir wetten darauf, dass die „Furia Roja“ wieder ihre gewohnte Gefährlichkeit ausstrahlen und bei diesem Turnier sehr weit kommen wird.

Tschechien: Weiter so wie in der Quali? 

Die Tschechische Republik hat eine bärenstarke Qualifikation hinter sich. In einer Gruppe mit der Türkei und Holland setzte sich die Mannschaft von Trainer Pavel Vrba als Erster durch – jetzt soll mindestens das Achtelfinale erreicht werden.

Das Potenzial dazu ist vorhanden, nicht nur aufgrund der Bundesliga-Profis Theo Gebre Selassie (Werder), Pavel Kaderabek (Hoffenheim) und Vladimir Darida (Hertha). Im Tor steht mit Petr Cech einer der besten Torhüter der Welt, außerdem steht der inzwischen 35-jährige Tomas Rosicky vor seinem wahrscheinlich letzten großen Turnier.

Hier findet Ihr unseren EM-Quotenvergleich!

Türkei: Erfahrung vom Bosporus 

Die Türken sind bereits in der EM-Quali auf die Tschechen getroffen, dabei gab es einen Sieg und eine Niederlage. Letztlich konnte sich das Team vom sehr erfahrenen Coach Fatih Terim als bester Gruppen-3. direkt für die Endrunde qualifizieren.

Die Stützen der „Halbmond-Sterne“ heißen Hakan Balta, Arda Turan und Burak Yilmaz. Auch die Bundesliga ist mit Hakan Calhanoglu (Leverkusen), Nuri Sahin (BVB) und Yunus Malli (Mainz) im türkischen Kader vertreten. Wir tippen, dass mit dieser Auswahl das Achtelfinale ganz sicher drin ist – vielleicht geht sogar mehr.

Kroatien: Endlich wieder mehr als Vorrunde? 

Nicht selten wurde den Kroaten bei den vergangenen Turnieren von Experten einiges zugetraut. Letztlich hat es aber nur 2008 zum EM-Viertelfinale gereicht, ansonsten war entweder schon in der Qualifikation oder spätestens in der Gruppenphase Schluss für die „Kockasti“.

Jetzt könnte es tatsächlich wieder einmal darüber hinausgehen, vor allem dank der exzellenten Offensive um Ivan Perisic und Mario Mandzukic. Auch Hoffenheims Andrei Kramaric kann dort mitmischen, er ist neben Leverkusens Tin Jedvaj einziger Bundesliga-Akteur im Kader Kroatiens.

Fazit & Prognose für die EM-Gruppe D 

An Spanien führt kein Weg vorbei – wir wetten auf die Iberer als Gruppensieger. Dahinter ist aus unserer Sicht alles offen: Die Türkei, Tschechien und Kroatien bewegen sich auf einem ähnlichen Niveau – die Tagesform in den direkten Duellen wird entscheidend sein.

Der Spielplan der Gruppe D
12.06., 15 Uhr: Türkei – Kroatien (Paris)
13.06., 15 Uhr: Spanien – Tschechien (Toulouse)
17.06., 18 Uhr: Tschechien – Kroatien (Saint-Etienne)
17.06., 21 Uhr: Spanien – Türkei (Nizza)
21.06., 21 Uhr: Kroatien – Spanien (Bordeaux)
21.06., 21 Uhr: Tschechien – Türkei (Lens)

BuchmacherBonusWer gewinnt Gruppe D?Quote 
Interwetten110€Spanien1,60Hier wetten!
bet3000100€Kroatien4,50Hier wetten!
bet-at-home100€Tschechien9,00Hier wetten!
BetVictor40€Türkei8,00Hier wetten!