Welcher Trainer fliegt 2017/18 zuerst? Jetzt wetten!

Prognose, Quoten & Tipps zur Bundesliga

Neben dem Meister, den Absteigern und dem Torschützenkönig stehen auch die Trainer vor den neuen Spielzeit im Fokus. Oftmals reagieren Vereine nach einem schwachen Saisonstart und trennen sich von ihrem Coach. Doch wen wird es zuerst treffen?

bet-at-homehöchste Quotenpfeilbet-at-homeJetzt wetten
Manuel Baum und der FCA - wie lange geht das gut? Jetzt wetten!
Wie lange bleibt Manuel Baum beim FCA? ©Imago/foto2press

Hierbei stehen nicht nur die Trainer der Abstiegskandidaten auf dem Zettel, auch bei etablierten Vereinen kann es natürlich zur Trennung kommen. Wir haben den Markt sondiert und stellen Euch die heißesten Kandidaten für eine Trainerentlassung im Rahmen von Langzeitwetten vor – natürlich inklusive Prognose und Quoten!

Manuel Baum (FC Augsburg)

Als Spieler war der 37-Jährige Torhüter – in der vergangenen Spielzeit hatte der FCA die beste Defensive aller Abstiegskandidaten. Nur ein Zufall? Baum will mit dem FCA ein weiteres Jahr drin bleiben, im Schnitt holte er 1,05 Punkte in den bisherigen 19 Partien als Cheftrainer.

Dennoch sehen die Buchmacher den Fußballlehrer als heißesten Anwärter für eine Entlassung an, die Quote steht dabei bei 5.00. Im Pokal war für den FCA bereits Schluss, die Abläufe scheinen noch nicht zu stimmen. Patzt Baum auch in der ersten Saisonphase, dürfte er sich wohl einen neuen Verein suchen müssen.

Fliegt Gisdol beim HSV raus? Jetzt wetten!
Auch für Markus Gidsol könnte es beim HSV eng werden. ©Imago/Jan Huebner

Markus Gisdol (Hamburger SV)

Viel besser lief es beim Hamburger SV allerdings auch nicht, auch die Rothosen schieden im Pokal schon in der 1. Runde aus. Zwar kann der 47-Jährige mit 1,30 Punkten im Schnitt eine etwas bessere Bilanz vorweisen, in der Quotenübersicht reicht dies jedoch ebenfalls nur für eine 5.50-Quote.

Die Verantwortlichen beim HSV zeigten in der Vergangenheit bereits, dass sie in Sachen Trainerentlassung nicht lange fackeln. In den letzten 13 Jahren war Thorsten Fink die meisten Spiele (68 Partien) im Amt – Gisdol steht bereits nach 33 Spielen immer wieder in der Kritik.

BuchmacherTrainer TippQuote 
bet-at-homeBaum5.00Jetzt wetten!
bet-at-homeGisdol5.00Jetzt wetten!
bet-at-homeKovac6.00Jetzt wetten!
bet-at-homeHerrlich6.00Jetzt wetten!
bet-at-homeJonker7.00Jetzt wetten!
bet-at-homeSchwarz8.00Jetzt wetten!

Niko Kovac (Eintracht Frankfurt)

Für den ein oder anderen dürfte der SGE-Trainer an dieser Stelle überraschend genannt werden, doch die Anfangseuphorie um seine Person ist deutlich verpufft. Frankfurt konnte nur drei Siege in den letzten 15 Pflichtspielen feiern.

Mit einer Quote von 6.00 reiht es sich nur minimal hinter Baum und Gisdol ein, dennoch könnte das Auftaktprogramm (Freiburg, Wolfsburg, Gladbach, Augsburg) dem Coach zunächst in die Karten spielen und seinen Platz in Frankfurt festigen.

Weitere Kandidaten – Herrlich, Jonker und Schwarz

Leverkusen stellte mit Heiko Herrlich als neuen Trainer vor, in der Vorsaison konnte der 45-Jährige mit dem SSV Jahn Regensburg den zweiten Aufstieg hintereinander realisieren.

Doch nicht auf jeder seiner bisherigen Stationen lief es ebenso erfolgreich, beim VfL Bochum war nach 22 Partien und 0,91 Punkten im Schnitt Schluss. Auch für Herrlich liegt die Quote bei 6.00.

Der Trainerstuhl beim VfL Wolfsburg steht eigentlich permanent im Fokus, zu groß sind die Ansprüche in Niedersachsen. Auch Andries Jonker könnte dies am eigenen Leib zu spüren bekommen.

Zwar schaffte der Niederländer mit seinen „Wölfen“ in der Vorsaison über die Relegation den Klassenerhalt, im Vorfeld baute der 54-Jährige nach gutem Start allerdings ab – seine Entlassung wird auf eine 7.00-Quote taxiert.

Zu guter Letzt steht auch Sandro Schwarz vom 1. FSV Mainz 05 auf der Liste. Fast schon selbstverständlich war sein Aufstieg vom U23- zum Bundesligacoach, doch seine Bilanz ist ausbaufähig.

Mit der zweiten Mannschaft vom Bruchweg stieg er in der letzten Spielzeit aus der 3. Liga, 1.20 Punkte holte der 38-Jährige in 90 Partien mit der Reserve im Schnitt. Schwarz erhält eine 8.00-Quote.

Fazit & Prognose – Welcher Trainer fliegt zuerst?

Keinem Trainer wünscht man eine Entlassung, dennoch sollte sich Baum beim FCA damit auseinandersetzen. Zum Start warten u.a. Gladbach, Köln, Leipzig und Dortmund – Gegner, die in der Fuggerstadt einen Trainerwechsel herbeiführen könnten.

Doch auch Gisdol sollte sich seiner Sache nicht sicher sein, zu unrund lief es beim HSV in den vergangenen Monaten. In der Vorsaison konnte der Klassenerhalt erst am letzten Spieltag eingetütet werden, die Vorbereitung und das Pokal-Aus deuten jedoch auf eine durchwachsene Spielzeit hin.

Schwarz könnte in Mainz vom guten Kader profitieren, auch Kovac und Herrlich sollten erstmal keine Probleme mit ihren Mannschaften haben. Gelingt der Start, sitzen die Trainer sicherer im Sattel.

bet-at-homehöchste Quotenpfeilbet-at-homeJetzt wetten