Union Berlin – Kaiserslautern

Im letzten Montagabendspiel der Saison hat Union Berlin den 1. FC Kaiserslautern zu Gast (28.04.2014, Stadion an der Alten Försterei, 20:15 Uhr, live bei Sport1 und Sky). Die Hauptstädter haben ihre Aufstiegsambitionen inzwischen selbst zunichte gemacht: Von den vergangenen neun Partien gewann Union lediglich eine, das 2:3 in der Vorwoche beim Karslruher SC war bereits die dritte Niederlage in Folge – und bedeutete das endgültige Erwachen aus dem Bundesliga-Traum. Am Ende werden die Köpenicker auf einem gesicherten Mittelfeldplatz eintrudeln.

Lautern hingegen darf sich den Sprung ins Oberhaus weiterhin als Ziel auf die Fahne schreiben: In der Liga seit acht Spielen ungeschlagen robbten sich die Pfälzer mit zuletzt zwei Siegen am Stück wieder an die Aufstiegsplätze heran.

Fürth-Patzer nutzen

Angriffslustige Teufel. Florian Dick (2.v.r) will mit dem FCK noch aufsteigen. Getty Images

„Heute haben wir einen Dreier geliefert. Und wir müssen noch drei liefern“, gab Rechtsverteidiger Florian Dick nach dem jüngsten 3:2-Erfolg gegen den FSV Frankfurt gegenüber „FCK-TV“ die Marschroute für den Endspurt aus. Mit einem Sieg in Berlin würde Lautern den Druck nach oben aufrecht erhalten – und könnte nach der Fürther-Niederlage vom Freitag bis auf einen Zähler an den Relegationsplatz heran rücken. Personell kann FCK-Trainer Kosta Runjaic dabei beinahe aus dem Vollen schöpfen, lediglich Linksverteidiger Chris Löwe ist aufgrund von Wadenproblemen fraglich. Union hat ebenfalls wenig Aderlass zu beklagen, Mario Eggimann ist der einzige verletzungsbedingte Ausfall.

Neuhaus auf Abschiedstour

Für einen Berliner dürften die letzten drei Saisonspiele besonders werden. Nach sieben Jahren trennt sich der Verein am Saisonende von Trainer Uwe Neuhaus, der sich von den treuen Union-Fans vor allem in den Heimspielen noch gebührend verabschieden möchte. Der FCK scheint jedoch kein willkommener Gegner zu sein, um das Ruder herumzureißen. Nur eines der bisher sechs Duelle mit Kaiserslautern konnte Union gewinnen. Im Hinspiel auf dem Betzenberg mussten die Eisernen eine herbe 0:3-Pleite einstecken, zudem unterlagen sie den Pfälzern auch im DFB-Pokal-Heimspiel vergangenen Dezember mit dem gleichen Ergebnis.

Dominque Heintz (h.) ist mit dem FCK bei Simon Teroddes Unionern favorisiert. Getty Images

Überhaupt werden die Roten Teufel von den Buchmachern recht deutlich favorisiert, die Quote für einen Auswärtssieg legt tipico auf 2,10 fest. Allerdings muss man im Auge haben, dass Union trotz Negativserie vor heimischer Kulisse in diesem Jahr meist ordentlich agierte (nur eine Niederlage in sechs Heimspielen, dazu drei Remis und zwei Siege) und den siebten Rang in der Heimtabelle belegt. Eine Punkteteilung ist also keinesfalls ausgeschlossen – tipico hat für Unentschieden eine 3,40-Quote vorgesehen, für einen Sieg Unions eine 3,60. Nur etwas höher ist die Quote von Interwetten für den Tipp auf einen Lauterer Erfolg trotz 0:1-Handicap (3,80).

Viele Tore – ihr gewinnt

Riskant, aber einen Versuch wert: Lautern gewann seine beiden zurückliegenden Ligaspiele jeweils mit 3:2, Union verlor zwei seiner letzten drei Partien mit 2:3. Setzt man nun auf mehr als 4,5 Tore am Montag, erhält man bei bwin eine attraktive Quote von 4,60.

Fazit & Wettquoten zu Union Berlin – Lautern am 28.04.2014

Bei Union ist die Luft spätestens nach der Pleite in Karlsruhe am vergangenen Wochenende endgültig raus. Klar, man will sich ordentlich verabschieden, auch wenn es um nichts mehr geht. Aber ob der Schalter so leicht wieder umzulegen ist? Drei Niederlagen in Folge sind schon ein Brett. Lautern dagegen hat zwei Siege am Stück im Rücken und den Traum vom Bundesliga-Aufstieg vor Augen. Zuletzt erwiesen sich die Pfälzer zudem als treffsicher (Zwei Tore im Schnitt aus den jüngsten fünf Ligaspielen) – und im Hinterkopf dürften die zwei 3:0-Erfolge gegen Union in dieser Saison zusätzlichen Schub geben.

Voraussichtliche Aufstellungen

Union Berlin: Daniel Haas – Marc Pfertzel, Roberto Puncec, Fabian Schönheim, Björn Kopplin, Michael Parensen, Christopher Quiring, Damir Kreilach, Benjamin Köhler, Torsten Mattuschka, Sören Brandy. Bank: Marcel Klonz – Simon Terodde, Steven Skrzybiski, Oliver Oschkenat, Abdallah Gooma, Leonard Koch, David Hollwitz. Trainer: Uwe Neuhaus

1. FC Kaiserslautern: Tobias Sippel – Willi Orban, Florian Dick, Marc Torrejon, Jean Zimmer, Ruben Jenssen, Markus Karl, Mohamadou Idrissou, Kevin Stöger, Srjdan Lakic, Simon Zoller. Bank: Marius Müller – Florian Riedel, Dominque Heintz, Albert Bunjaku, Olivier Occean, Konstantinos Fortunuis, Sascha Mockenhaupt. Trainer: Kosta Runjaic.

Aktuelle Wettquoten zu Union Berlin vs. Kaiserslautern am 28.04.2014

Sieg Union Berlin 3,[email protected]
Unentschieden 3,40 @tipico
Sieg Kaiserslautern 2,05 @bet365

Unser Tipp: Auswärtssieg von Kaiserslautern.