Real Madrid – Borussia Dortmund

Am Mittwochabend kommt es im Viertelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League (20:45 Uhr, Sky und ZDF) zur Neuauflage des letztjährigen Halbfinals. Real Madrid (realmadrid.com) empfängt im Santiago Bernabéu Borussia Dortmund und wird alles dafür tun, sich für das bittere Ausscheiden im letzten Jahr zu revanchieren. Die vom Verletzungspech gebeutelten Dortmunder müssen zudem auf Topstürmer Robert Lewandowski verzichten, der aufgrund einer Gelbsperre im Hinspiel fehlen wird. Auch wenn die Madrilenen großen Respekt vor den Deutschen haben, gehen sie auf jeden Fall als klarer Favorit in die Partie.

Real rechtzeitig in Form

Real Madrid scheint sich nach den Niederlagen gegen Sevilla (1:2) und Barcelona (3:4) in der Liga aus seiner Mini-Krise befreit zu haben. Das Team von Trainer Carlo Ancelotti gewann am Samstagabend im heimischen Stadion locker mit 5:0 gegen Rayo Vallecano und konnte sich so schon mal für die Borussen warmschießen. Bedeutend schwieriger gestaltete sich die Partie von Borussia Dortmund, die gegen den abstiegsbedrohten VfB Stuttgart einen 0:2-Rückstand am Ende aber doch noch umdrehen konnten (Endstand 3:2). Trotz des Sieges erscheint die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp im Moment nicht sonderlich stabil, aus den letzten fünf Pflichtspielen holte die Borussia insgesamt nur sieben Punkte.

 

Vorjahres-Held Lewandowski fehlt

Die Dortmunder Sebastian Kehl und Mats Hummels würden gern wieder in Madrid jubeln. Getty Images

Ganz bitter für die Dortmunder wiegt die Gelbsperre ihrer Torgarantie Robert Lewandowski. Der Pole, der in der letzten Saison beim 4:1-Hinspiel-Sieg über Real Madrid alle vier Treffer erzielte, reißt eine große Lücke ins Sturmzentrum der Borussia. Neben seinen 16 Toren in der aktuellen Bundesligasaison erzielte er allein sechs von 16 BVB-Treffern in der Champions League. Neben Lewandowski fallen bei den Borussen auf jeden Fall noch die verletzten Gündogan, Schmelzer, Błaszczykowski, Subotic und Bender aus. Auf der anderen Seite können die Madrilenen auf ihren zuletzt etwas angeschlagenen Superstar Cristiano Ronaldo zurückgreifen. Der amtierende Weltfußballer des Jahres bringt es in der laufenden Champions League-Saison schon auf 13 Tore (1,6 Tore pro Spiel) und ist damit bester Torschütze des Turniers. Nicht mit von der Partie sind die verletzten Real-Spieler Arbeloa, Jesé und Khedira.

Reals Sergio Ramos will Dortmund um Lukasz Piszcek mit allen Mitteln stoppen. Getty Images

Auch die Statistik spricht für Real Madrid: Auf heimischen Boden haben die Madrilenen, die in dieser Saison endlich „la decima“ (den zehnten CL/Landesmeister-Triumph) einfahren wollen, gegen deutsche Teams erst zweimal verloren (19 Siege, 4 Unentschieden, 2 Niederlagen). Die Bilanz der bisherigen Begegnungen zwischen Real und dem BVB lautet: Drei Siege für Real, zwei Unentschieden und zwei Siege für den BVB. Zudem ist Real neben Stadtrivale Atletico im laufenden Wettbewerb die einzige ungeschlagene Mannschaft.

 

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in Madrid konnte Real mit 2:0 für sich entscheiden, nach der 1:4-Niederlage im Hinspiel war das allerdings zu wenig. Für reichlich Tore dürfte in diesem Spiel gesorgt sein, da beide Mannschaften sowohl für ihr Offensivspiel, als auch für ihre mitunter anfälligen Abwehrreihen bekannt sind. Real Madrid stellt zudem mit 29 erzielten Toren (3,6 Tore pro Spiel) den gefährlichsten Angriff der Champions League. Das beste Angebot für Over/Under (über 2,5) liefert Interwetten mit einer Quote von 1,50.

Fazit & Wettquoten zu Real – Dortmund am 02.04.14

Nicht nur die Wettanbieter sehen Real Madrid als eindeutigen Favoriten für dieses Spiel. Die heimstarken Madrilenen wirken, besonders nach der peinlichen 1:4-Klatsche aus dem Vorjahr, extrem fokussiert auf dieses Spiel. Mit Borussia Dortmund kommt ein Gegner nach Madrid, dem fast die Hälfte der Stammmannschaft fehlt und dessen Abwehrreihe nicht immer sattelfest erscheint. Alles andere als ein Sieg für Real wäre eine Überraschung.

Aktuelle Wettquoten Real Madrid vs. Borussia Dortmund

Sieg Real Madrid 1,35 @Interwetten

Unentschieden 5,75 @bet365

Sieg Borussia Dortmund 9,0 @tipico

Wir tippen auf einen knappen Real-Sieg.