Real Madrid – FC Bayern

Bereits zum fünften Mal in der Geschichte der Champions League bzw. des Europapokals der Landesmeister stehen sich Real Madrid und der FC Bayern München im Halbfinale gegenüber. Bislang hatten die nicht zuletzt deshalb in Spanien als “la bestia negra“ gefürchteten Bayern viermal das bessere Ende für sich. Am Mittwoch, wenn um 20.45 Uhr (live bei Sky und im ZDF) im Estadio Santiago Bernabéu der Anpfiff zum sechsten Halbfinalduell der beiden Weltklubs erfolgt, werden die Karten freilich neu gemischt und es geht für den deutschen Meister in erster Linie darum, mit Blick auf das Rückspiel am nächsten Dienstag ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Denkwürdiges Elfmeterschießen vor zwei Jahren

Noch in frischer Erinnerung ist das Halbfinale vor zwei Jahren, als die Bayern nach einem 2:1-Hinspielsieg in München früh mit 0:2 zurücklagen, sich aber ins Elfmeterschießen retten konnten, in dem dann Manuel Neuer mit zwei gehaltenen Strafstößen zum Matchwinner avancierte. Insgesamt spricht die Bilanz mit zwölf Siegen, zwei Unentschieden und nur sechs Niederlagen recht klar für den FC Bayern, der in dieser Saison nach der schon sicheren Meisterschaft erneut die Chance auf das Triple hat. Gleiches gilt für die Königlichen, die vor dem spielfreien Wochenende am letzten Mittwoch mit einem 2:1 gegen den FC Barcelona bereits die Copa del Rey gewonnen haben, allerdings in der Meisterschaft hinter Stadtrivale Atlético liegen.

Weltfußballer Cristiano Ronaldo (l.) ist fit für das Duell mit Europas Bestem Franck Ribéry. Getty Images

Beim FC Bayern, der am Samstag nach zuvor drei sieglosen Bundesliga-Spielen bei Eintracht Braunschweig mit 2:0 gewonnen hat, kann Trainer Pep Guardiola abgesehen vom verletzten Thiago seine Wunschelf aufbieten, womit auch wieder der eine oder andere Star auf die Bank muss und dem in seiner Heimat besonders im Fokus stehenden Fußball-Lehrer wieder die Möglichkeit gibt,  im Laufe des Spiels mit hoher Qualität nachzulegen. Gegenüber der spanischen “AS“ räumte Guardiola indes vor dem Gastspiel in Madrid ein, “zur Zeit nicht unser bestes Niveau“ zu haben und betonte, dass für den Finaleinzug wieder eine Leistungssteigerung her muss. Real Madrids Coach Carlo Ancelotti kann derweil auf den zuletzt angeschlagen pausierenden Cristiano Ronaldo bauen und auch der kränkelnde Gareth Bale sollte auflaufen können, sodass nur die Langzeitverletzten Sami Khedira und Jese ausfallen.

Buchmacher sehen Real Madrid leicht vorne

Außenseiter? Bayern um Robben (l.) will die Buchmacher widerlegen und in Bernabeu siegen. Getty Images

Die Buchmacher sehen Real Madrid zumindest im Hinspiel leicht im Vorteil. Die Höchstquote 2,50 für einen Heimsieg stammt von Interwetten, während bet365 mit der 3,0 den Quotenvergleich für einen Erfolg der Bayern anführt und bwin mit der 3,60 bei den Unentschieden-Wetten vorne liegt. Zudem rechnen die Buchmacher mit einer unterhaltsamen Partie, wie die Quoten für Over/Under-Wetten zeigen. Bei Wetten auf Over 2,5 bietet tipico mit der 1,70 die beste Quote und bei Under 2,5 liegt bet365 mit der 2,20 vorne. Weil beide Teams offensiv ausgerichtet sind und bei zumindest hin und wieder vorhandenen Defensivproblemen im Spiel nach vorne enorme Qualitäten haben, ist eine Wette auf Over 2,5 im Vorfeld vermutlich die sicherste. Sollte es zu einem 0:0 kommen, erstattet euch bet365 bei einer verlorenen Wette euer Geld zurück. Wie immer bei K.o.-Spielen sind auch Wetten darauf möglich, wer eine Runde weiterkommt. Dabei sieht Interwetten den FC Bayern mit der Quote 1,50 gegenüber der 2,30 für Real Madrid als relativ klaren Favoriten.

Führungs-Schütze trifft mehrfach – ihr räumt ab

Bereits 15mal erzielte Cristiano Ronaldo wettbewerbsübergreifend in dieser Saison das wichtige 1:0, dabei dreimal auch in der Königsklasse. Einmal in Fahrt ist der Weltfußballer kaum zu stoppen und schraubt sein Tore-Konto weiter nach oben. In den Partien, in denen Ronaldo in der CL die Führung markierte, traf er mindestens noch ein weiteres Mal. Setzt der Portugiese diese Serie gegen Bayern fort, könnt ihr abkassieren. Beim bwin Double/Triple Money bekommt ihr beim richtigen Tipp auf den 1. Torschützen den zwei bzw. dreifachen Gewinn, wenn dieser doppelt oder 3mal trifft.

Fazit & Wettquoten zu Real Madrid – FC Bayern am 23.04.14

Im Duell zweier absoluter Spitzenklubs werden Kleinigkeiten und die Tagesform eine entscheidende Rolle spielen. Vor eigenem Publikum ist Real Madrid allerdings eine Macht und deshalb der Favorit, der aber einen Cristiano Ronaldo in Top-Form benötigt, um die Bayern zu bezwingen. Auch weil die Münchner zuletzt nicht mehr so stark auftraten wie noch vor dem Gewinn der Meisterschaft, spricht aber einiges für einen Heimsieg der Madrilenen, der aber kaum so deutlich ausfallen wird wie im Viertelfinal-Hinspiel gegen Borussia Dortmund (3:0).

Aktuelle Wettquoten zu Real Madrid vs. FC Bayern am 23.04.2014

Sieg Real Madrid 2,40 @bwin
Unentschieden 3,40 @tipico
Sieg FC Bayern 3,00 @bet365

Wir tippen auf ein Unentschieden.