Bayer Leverkusen – Braunschweig

Richtig gute Erinnerungen hat Eintracht Braunschweig an das erste Aufeinandertreffen mit Bayer 04 Leverkusen in der Fußball-Bundesliga seit 1985. Im November vergangenen Jahres feierten die Blau-Gelben gegen die Werkself schließlich den lang ersehnten ersten Heimsieg (1:0) nach dem Aufstieg. Am kommenden Samstag muss das Schlusslicht nun bei den Rheinländern antreten, die die Gastgeberrolle ab 15.30 Uhr in der heimischen BayArena (live bei Sky) als Tabellenvierter bekleiden. Eine spannende Konstellation, denn beide Teams feierten unter der Woche nach unterschiedlich langen Durststrecken wieder einmal ein Erfolgserlebnis.

Für die in diesem Jahr arg gebeutelten Leverkusener gab es erstmals seit dem 7. Februar (1:0 gegen Mönchengladbach) wieder einmal Grund zum Jubeln, als sie am vergangenen Mittwoch die Überraschungsmannschaft aus Augsburg mit 3:1 niederhielten. Das kollektive Aufatmen der Mannen von Trainer Sami Hyypiä war beinahe schon zu sehen, hatten sie doch bis auf ein Unentschieden gegen Hannover in der Zwischenzeit ausschließlich Niederlagen kassiert, ob nun in der Liga (gegen Schalke, Wolfsburg, Mainz, Bayern, Hoffenheim), im DFB-Pokal (gegen Kaiserslautern) oder in der Champions League (gegen Paris St. Germain).

Champions League in Sichtweite

Macht’s Kumbela noch einmal? Im Hinspiel erzielte er den goldenen Treffer. Getty Images

Nach dem Aus in beiden Pokalwettbewerben bleibt Leverkusen durch den Erfolg von Augsburg weiterhin die Aussicht auf die neuerliche Qualifikation für die Königsklasse, da Konkurrent Wolfsburg (3:1 in Bremen) auf Abstand gehalten werden konnte. Sogar der direkte Einzug in die Champions-League scheint nun wieder in Sichtweite, denn der Rückstand auf den drittplatzierten FC Schalke 04 beträgt nur noch vier Zähler. Auf drei Punkte geschrumpft ist auch ein anderer Rückstand, genauer der von Eintracht Braunschweig auf den Relegationsplatz. Das bereits frühzeitig in dieser Spielzeit von vielen Experten abgeschriebene Schlusslicht spielte und kämpfte sich am vergangenen Dienstag zu einem völlig überraschenden 3:1-Heimsieg gegen Europa-League-Anwärter FSV Mainz 05 und hat damit nach dem zuvor erlittenen Rückschlag auf Schalke (1:3) im Abstiegskampf ein eindrucksvolles Lebenszeichen abgegeben.

Braunschweig glaubt an Chance

Mirko Boland (l.) will Leverkusen um Torjäger Kießling stoppen. Getty Images

Auch die vorangegangenen Unentschieden gegen Mönchengladbach, Stuttgart und Wolfsburg hatten schon darauf hingewiesen, dass mit der Lieberknecht-Truppe bis zum Schluss zu rechnen ist. Wie hatte es Winter-Neuzugang Havard Nielsen, gegen Mainz erstmals erfolgreich, gegenüber dem kicker formuliert: Wir sind unkaputtbar. Wir geben nicht auf, wir haben noch eine Chance.“ Auch wegen dieses Kampfgeistes wird es dem Coach sicher gelingen, Ermin Bicakcic (Mittelhandbruch) und Marcel Correia (muskuläre Probleme) zu ersetzen, die sich beide im Laufe der Mainz-Partie verletzt hatten. Zudem wird der im Sommer von Bayer zurück nach Braunschweig gewechselte Karim Belarabi (Leistenprobleme) weiterhin fehlen.

Weniger Personalprobleme sind für Lieberknechts Leverkusener Gegenüber zu lösen. So kann sich Hyypiä noch einmal in Ruhe mit der Historie befassen. Zwischen 1979 und 1985, dem Jahr des Braunschweiger Abstiegs, begegneten sich beide Klubs zehnmal. Sechs Spiele davon gingen an Bayer, drei an Braunschweig, nur einmal trennte man sich remis. Im November 2013 folgte der vierte Eintracht-Sieg insgesamt gegen Leverkusen, an den sie sich in Braunschweig so gerne erinnern.

Fazit & Wettquoten zu Leverkusen – Braunschweig am 29.03.14

bet365 und tipico bieten für einen Leverkusener Sieg Quoten von 1,33 beziehungsweise 1,37 an, für ein Remis 5,00 beziehungsweise 5,20 und für einen Braunschweiger Dreier jeweils 7,50. Aufgrund der Braunschweiger Auswärtsschwäche (ein Sieg, drei Remis, neun Niederlagen) und des Leverkusener Aufwinds scheint diese Einschätzung realistisch.

Aktuelle Wettquoten Bayer Leverkusen vs. Eintracht Braunschweig

Sieg Bayer Leverkusen 1,[email protected]Interwetten
Unentschieden 5,20 @tipico
Sieg Eintracht Braunschweig 9,00 @BetVictor

Wir tippen auf einen klaren Leverkusener Sieg.

[widget id=“rw_display_widget-2″]