Goldene Zeiten für Interwetten

Goldene Zeiten für Interwetten

Buchmacher steigert Nettogewinn in 2015 um 82%

Diese Zahlen haben alles übertroffen. Im 25. Jahr der Unternehmensgeschichte konnte Interwetten, Pionier für Online-Sportwetten, einen Rekordzuwachs verzeichnen. Die Wetteinsätze stiegen auf €952 Millionen, während der Nettogewinn von 2014 (+64%) in 2015 durch ein Plus von 82% noch weiter angestiegen ist. In konkreten Zahlen ausgedrückt, betrug der Gewinn damit €13,3 Millionen. Für den beliebten Wettanbieter jedoch kein Grund sich auszuruhen, sondern auch 2016 weiter an der Positionierung im Kreis der Top Buchmacher zu arbeiten.

Bei Sportwettern äußerst beliebt. 2015 verzeichnete Interwetten ein Rekordjahr.

Mediale Präsenz erhöhen

Dass auch im Geschäftsjahr 2016 in den Monaten Januar und Februar bereits eine Wachstumsrate des Bruttospielerrtags von 28% verzeichnet wurde, führt der Buchmacher auf zwei wesentliche Faktoren zurück. „Unsere strategischen Investitionen in die Produktentwicklung und in die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Marke rentieren sich immer mehr“ erklärte Vorstands-Sprecher Werner Becher.

Die mediale Präsenz soll in diesem Jahr durch zwei neue TV-Spots im deutsch-sprachigen Raum sowie Spanien und Griechenland weiter ausgebaut werden, während vor der EURO 2016 mit vielen weiteren Maßnahmen gerechnet werden darf, um Interwetten weiter in den Top5 der Branche zu festigen.

Sprachlos angesichts der Zahlen, aber weiterhin Gas geben (Werner Becher)

Dass Interwetten zu oberen Riege der Branche gehört, belegt auch die Verdreizehnfachung der Nettogewinne innerhalb von 2014 und 2015, womit das Unternehmen so nicht gerechnet hat, wie Becher laut Pressemitteilung weiter ausführte: „Angesichts dieser Zahlen sind wir sprachlos. Sie bestärken uns aber auch darin, weiter Vollgas zu geben, um unsere Ziele zu erreichen“.

Über Interwetten:
Interwetten wurde bereits 1990 in Österreich gegründete und darf sich mit Recht als Pionier der Sportwetten-Branche fühlen, denn das Online-Angebot des Buchmachers ging bereits im Jahr 1997 – also vor dem Internet-Boom – an den Start. Lizenziert aus zahlreichen Ländern – darunter Schleswig-Holstein, Malta und Spanien – liefert der Bookie mit der Interwetten App auch eine starke Mobil-Perfomance ab.