Eintracht Frankfurt – Mainz 05

Der 1. FSV Mainz 05 trifft im Rhein-Main-Derby am kommenden Samstag in der Commerzbank-Arena (15.30 Uhr, live bei Sky) auf Eintracht Frankfurt. Nur mit einem Sieg können die 05er den gewünschten Europa-League-Kurs halten. Sollte Gladbach nicht gewinnen, könnte der FSV bei einem „Dreier“ bereits den Sprung auf den sechsten Tabellenplatz schaffen. Frankfurt will dagegen vor allem die unglückliche Niederlage aus dem Hinspiel ausmerzen und seinen Fans einen Derby-Sieg schenken.

Entscheidet die Tagesform?

In den vergangenen fünf Begegnungen haben beide Teams ähnliche Leistungen gezeigt und dadurch eine Bilanz von zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen vorzuweisen. Zuletzt gewannen die Mainzer jedoch mit 3:0 gegen den FC Augsburg, während es für die Eintracht eine 1:2-Niederlage in Wolfsburg gab. In der aktuellen Rückrundentabelle gehören beide Teams der oberen Hälfte an, denn die Mainzer (sechs Siege, zwei Unentschieden, drei Niederlagen) belegen den vierten und die Frankfurter (fünf Siege, zwei Unentschieden, vier Niederlagen) den siebten Tabellenplatz. Vieles spricht vor der Begegnung für ein spannendes und ausgeglichenes Spiel.

Kann Frankfurt-Keeper Kevin Trapp die agile Mainzer Offensive um Shinji Okazaki stoppen? Getty Images

Hierauf deutet auch die historische Statistik der bisherigen Rein-Main-Derbys hin. Wettbewerbsübergreifend trafen beide Mannschaften insgesamt 20 Mal aufeinander. Die Frankfurter konnten hiervon fünf Spiele gewinnen, während sich beide Teams elf Mal mit einem Remis trennten. Nach vier Begegnungen hieß der Sieger FSV Mainz 05, zuletzt beim 1:0-Heimsieg in der Hinrunde der aktuellen Spielzeit. Das historische Torverhältnis ist ebenfalls ausgeglichen und liegt aus Frankfurter Sicht bei 22:23. Bei den Mainzern gibt es aktuell keine nennenswerten Ausfälle, während die Eintracht am kommenden Wochenende wohlmöglich erneut auf Pirmin Schwegler und ihren etatmäßigen Spielführer Alexander Meier verzichten muss. Sicher ist der Ausfall der Langzeitverletzten Sebastian Rode und Sonny Kittel.

Mainz auswärts unter den Top-Five

Der Siegtreffer aus dem Hinspiel. Choupo-Moting (l.) köpft kurz vor Schluss das Mainzer 1:0. Getty Images

Für Wettfans ist die Begegnungen mit ihren neutralen Vorzeichen natürlich ein echtes Highlight, denn das kommende Rhein-Main-Derby könnte wohlmöglich durch „Kleinigkeiten“ und eine Einzelaktion entschieden werden. Ein interessantes Quotenangebot finden Wettfans bei den Buchmachern des Internets vor. Für einen Heimsieg von Eintracht Frankfurt werden Höchstquoten im Bereich von 2,50 angeboten (unter anderem bei tipico, bet365 sowie Bet3000), während die Quoten für ein Unentschieden durchschnittlich bei 3,40 (Digibet, BetVictor) liegen. Für einen Derbysieg der Mainzer werden durchschnittliche Quoten von 2,85 bis 2,95 offeriert. Die Quoten zeigen, dass der Heimvorteil von Eintracht Frankfurt aus Sicht der Buchmacher ein wichtiger Faktor werden könnte. Saisonübergreifend belegt die SGE jedoch nur den elften Platz der Heimtabelle, während die Mainzer auf Rang Fünf der Auswärtstabelle stehen. Frankfurter Heimvorteil gegen Mainz also reine Makulatur?

Fazit und Wettquoten zu Frankfurt – Mainz 05.04.2014

Zusammenfassend ist das kommende Rhein-Main-Derby sicherlich eine interessante Begegnung für Taktikfreunde und erfahrene Wettfans. Es gibt keinen klaren Favoriten und der Spielverlauf ist vollkommen offen. Den größeren Erfolgsdruck haben die Mainzer aufgrund der Tabellensituation auf ihrer Seite, die Mannschaft von Eintracht Frankfurt möchte jedoch auf keinen Fall die zweite Derbyniederlage in Folge kassieren. Diese Begegnung könnte wohlmöglich erst in den letzten Spielminuten entschieden werden.

Aktuelle Wettquoten Eintracht Frankfurt vs. FSV Mainz 05

Sieg Eintracht Frankfurt 2,50 @tipico
Unentschieden 3,40 @BetVictor
Sieg FSV Mainz 05 2,95 @bet-at-home

Wir tippen auf einen knappen Mainzer Sieg.

[widget id=“rw_display_widget-2″]