Europa League Sieger – Wetten & Quoten

Europa League Sieger 2017 wetten 

Prognose, Quoten & Tipps

Zumindest vorläufig kann der FC Sevilla nicht zum 4. Mal in Serie die Europa League gewinnen. Das könnte sich im Winter aber noch ändern, falls die Spanier als Absteiger aus der Champions League in die EL kommen. Bis dahin gehen aber erst einmal 48 andere Teams die ersten Schritte auf den Weg nach Stockholm, wo am 24. Mai 2017 das Finale dieses Wettbewerbs ausgespielt wird.

Höchstquoten auf den EL-Sieger – hier sichern!  Darf Wayne Rooney am Ende dieser Saison über den Gewinn der Europa League jubeln? ©Imago

Wir haben vor dem Start der Europa League 2016/17 am 15. September die Teams für Euch gecheckt und sagen Euch, wer sich als Favorit ernsthafte Hoffnungen auf diesen Titel machen kann. Zusätzlich geben wir eine erste Prognose ab und zeigen Euch, wo Ihr die besten Quoten auf die einzelnen Mannschaften findet!

Der Top-Favorit: Manchester United 

Jahre voller Frust könnten sich rund um das Old Trafford dem Ende neigen. Der Saisonstart der „Red Devils“ war jedenfalls vielversprechend – es sieht so aus, als könne der neue Trainer José Mourinho ManU wieder auf Kurs bringen. Einen nicht geringen Anteil daran haben die hochkarätigen Neuverpflichtungen Zlatan Ibrahimovic und Paul Pogba.

Sollte Man United tatsächlich am Ende triumphieren, so wäre es der erste europäische Titel seit dem Gewinn der Champions League 2008. Die Europa League oder den Vorgänger-Wettbewerb UEFA-Cup hat der traditionsreiche Klub aus Manchester übrigens noch nie gewonnen. Wenn Ihr darauf wetten möchtet, dass sich das jetzt ändert, dann bekommt Ihr bei William Hill eine Quote von 7,00.

Die Jäger: Inter Mailand & AS Roma 

Bei den europäischen Top-Buchmachern werden die italienischen Vereine in diesem Jahr hoch eingeschätzt. Inter Mailand konnte den Vorschusslorbeeren bisher aber in der heimischen Serie A nicht wirklich gerecht werden. Setzt Ihr darauf, dass die neue Mannschaft von Ex-Ajax-Coach Frank de Boer in der Europa League ein anderes Gesicht zeigt (und diese womöglich am Ende gewinnt), dann erhaltet Ihr bei NetBet den 15-fachen Ertrag.

Der AS Rom ist dagegen deutlich besser in die neue Spielzeit gestartet, v.a. das 4:0 zum Saisonauftakt gegen Udinese Calcio war extrem beeindruckend. Dem Team ist einiges zuzutrauen – erst recht, wenn die Verletzten Antonio Rüdiger, Mario Rui und Daniele de Rossi zurück sind. Geht Euer Wett Tipp auf die Roma, dann gibt es bei 888sport eine 16,00-Quote.

BuchmacherEL Sieger TippQuote 
WilliamManchester United7,00Hier wetten!
NetBetInter Mailand15,00Hier wetten!
888sportAS Rom16,00Hier wetten!
InterwettenZenit St. Petersburg20,00Hier wetten!
expektSchalke 0420,00Hier wetten!
WilliamFenerbahce34,00Hier wetten!
NetBetMainz 0541,00Hier wetten!
InterwettenAbsteiger aus CL2,75Hier wetten!

Im weiteren Kreis: Zenit & Schalke 04

Auch nach dem Abgang von Superstar Hulk nach China ist Zenit St. Petersburg eine Mannschaft, die man auf der Rechnung haben sollte. Schließlich finden sich im Kader nach wie vor gute Akteure wie Axel Witsel, Yuri Zhirkov und Aleksandr Kokorin. Trotzdem wäre es schon eine Überraschung, wenn der kommende EL-Gewinner Zenit heißen würde. Setzt Ihr dennoch auf die Russen, bietet Euch Interwetten eine Wettquote von 20,00.

Der FC Schalke 04 ist der deutsche Hoffnungsträger. Sicher darf man von den „Königsblauen“ einiges erwarten, allerdings war beim Saisonauftakt auch zu sehen, dass die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl noch ein bisschen Zeit braucht, bis sie sich gefunden hat. Klappt das, können die Gelsenkirchener ein Wörtchen um den Sieg in der Europa League 2017 mitreden. Tippt Ihr auf S04, dann bekommt Ihr bei expekt den 20-fachen Ertrag.

Max Meyer, Regisseur von Schalke 04.
Max Meyer ist der Schalker Hoffnungsträger. Führt er die „Königsblauen“ zum Erfolg in der Euro League? ©Imago

Die Außenseiter: Fenerbahce & Mainz 

Fenerbahce Istanbul wird es schon in der Gruppenphase nicht leicht haben, wo es u.a. auf Manchester United und Feyenoord Rotterdam trifft. Da zudem der Saisonstart in der türkischen Süper Lig in die Hose ging, sehen wir aktuell wenig Chancen für „Fener“. Ihr setzt das anders? Dann jetzt mit einer 34,00-Quote bei William Hill darauf wetten!

Dem FSV Mainz 05 trauen wir ja grundsätzlich vieles zu, aber der Gewinn der Europa League ist doch wohl ein eher utopisches Ziel. Der selbsternannte „Karnevalsverein“ ist schon glücklich damit, sich überhaupt qualifiziert zu haben und wird in erster Linie versuchen, jede Minute zu genießen. Aber wer weiß? Wunder gibt es ja bekanntlich immer wieder – und wenn Ihr meint, dass in Stockholm Ende Mai 2017 ein solches geschieht, dann gibt es bei NetBet eine Wettquote von 41,00 für einen Tipp auf Mainz.

Fazit & Prognose zur Europa League

Da noch die Absteiger aus der Champions League dazukommen, fällt eine richtige Vorhersage momentan schwer. Momentan würden wir aber tatsächlich Manchester United ganz weit vorne sehen – am ehesten kann die Roma den Engländern gefährlich werden. Für die deutschen Vertreter dürfte spätestens im Viertelfinale Feierabend sein.

Höchstquoten auf den EL-Sieger – hier sichern!