Europa League Sieger 2015/16 wetten

Europa League Sieger 2015/16 wetten

Prognose, Quoten & Tipps auf den EL-Gewinner 2016

Zum ersten Mal spielt der aktuelle Europa-League-Sieger zur Belohnung in der Champions League mit. Somit ist der FC Sevilla vorerst nicht dabei, was allen Freunden der Sportwetten die Frage eröffnet, wer die Euro League am Ende für sich entscheiden kann. Gefühlt ist der vormals UEFA-Cup genannte Wettbewerb namhaft besetzt wie lange nicht. Dortmund, Liverpool, Neapel, Monaco, Schalke oder Basel klingen verdächtig nach „Königsklasse“. Aber auch Tottenham, Lazio, Bilbao oder Villarreal sind nicht zu unterschätzen. Wir haben uns die Favoriten, aber auch Außenseiter, auf den Titelgewinn 2016 näher angeschaut und geben Euch die besten Wett Tipps und die höchsten Quoten für Eure Europa League Gesamtsieger Wetten mit auf den Weg.

Die besten Quoten auf die Euro League – nur bei BetVictor

Wie funktioniert diese Wette?

Ihr platziert Eure Wette auf ein am Wettbewerb teilnehmendes Team, von dem Ihr denkt, dass es am Ende den Pokal gewinnt. Je früher Ihr in der Saison diese Wette platziert, desto höher ist wahrscheinlich die Quote. Doch die Wettquoten können nicht nur sinken, sondern auch steigen, wenn es für den Klub im Wettbewerb nicht besonders gut läuft und somit die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass er den Titel holt. Verliert beispielsweise Euer Tipp Liverpool das Achtelfinal-Hinspiel mit 0:3, könnt Ihr davon ausgehen, dass die Quote deutlich ansteigt. Ihr könnt übrigens pro Buchmacher nur einen Tipp auf die Gesamtsieger Wette abgeben. Wollt Ihr mehrere Teams anspielen, könnt Ihr das nur über verschiedene Bookies tun.

Dass Sergio Rico vom FC Sevilla in der Euro League hinter sich gucken musste, kam nicht oft vor. ©imago

Der Titelverteidiger
Wie oben schon angedeutet, startet der FC Sevilla, Euro-League-Sieger von 2014 und 2015, dieses Jahr aufgrund einer Regeländerung in der Champions League. Dies werden alle künftigen Gewinner der Europa League dürfen. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass die „Blanquirrojos“ den Pott erneut nach Südspanien holen. Dafür müsste der Titelverteidiger in seiner „Hammergruppe“ mit Manchester City, Juventus Turin und Borussia Mönchengladbach allerdings „nur“ Dritter werden.

Dies scheint zwar durchaus realistisch, aber wir wollen es mit den Spekulationen auch nicht übertreiben und bleiben bei folgender Feststellung: Sollte Sevilla in der Europa League landen, dürfte klar sein, dass es aufgrund seiner Erfahrung immer auch zum Kreis der Titelkandidaten gehört.

Der Favoriten-Kreis
„Wir wollen unbedingt in die Gruppenphase. Wenn wir diesen Schritt morgen schaffen, dann sehen wir uns als Herausforderer für die Spitze in diesem Wettbewerb.“ Diese Aussage traf BVB-Coach Thomas Tuchel gegenüber kicker.de vor dem Play-Offs-Rückspiel gegen Odds BK. Das Ergebnis ist bekannt, die Borussia somit Titelanwärter. Und das auch bei den Buchmachern. Betway bietet eine glatte 9,00-Quote für den Titelgewinn der Schwarz-Gelben.

Schwer aufzuhalten: Jonas Hofmann und der BVB. ©imago

Im „Verfolgerfeld“ der Buchmacher lauern englische und italienische Vertreter. Liverpool ist mit seiner Leidenschaft und Sehnsucht nach großen Titeln sicherlich auch sehr heiß auf einen Triumph im einst von Beckenbauer angeschriebenen „Cup der Verlierer“. BetVictor beziffert die Wahrscheinlichkeit des Cup-Gewinns der „Reds“ mit einer 17,00-Quote. Premier-League-Konkurrent Tottenham ist ähnlich einzustufen, was auch die 18,00-Quote bei Unibet belegt.

Italienischen Mannschaften wird eine grundsätzliche Cleverness zugeschrieben und waren nicht selten erfolgreich in den europäischen Vereinspokalen. Neapel war zudem im vergangenen Jahr Halbfinalist. Mit den Süditalienern darf also zu rechnen sein. Deshalb taxiert Unibet den Gewinn des Titels durch die „Azzurri“ mit einer Quote von 18,00. Nicht ganz so stark wird dagegen der AC Florenz eingeschätzt, der bei RunBet den 26-fachen Gewinn einbringen könnte.

Hier geht’s zum aktuellen Spielplan der Europa League

Die Außenseiter
Mit dem FC Schalke 04 ist ein weiterer deutscher Klub zu nennen, der immerhin 1997 den UEFA-Pokal gewinnen konnte. Mit dem neuen Trainer, Andre Breitenreiter, scheint eine Art Aufbruchstimmung erzeugt worden zu sein. Die Gruppe K ist mehr als machbar für die „Königsblauen“ und in zwei K.o.-Spielen können die „Knappen“ an guten Tagen jeden Gegner des Turniers bezwingen. Dass dies eintrifft, würde bei Unibet eine Quote von 31,00 bringen.

Schaut Klaas-Jan Huntelaar am Ende auch geknickt drein? ©imago

Aufgrund ihrer hervorragenden Technik sind auch spanische Mannschaften immer zu nennen. Ein Beispiel dafür wäre Villarreal. Das „Gelbe Uboot“ bekommt von betway eine 26,00-Quote zugeschrieben. Ein Team völlig anderer Couleur ist hingegen Dnipro Dnipropetrowsk aus der Ukraine. Der Finalist der vergangenen Saison ist extrem schwer zu spielen, dürfte allerdings nicht mehr den Vorteil haben, unterschätzt zu werden. Deshalb schreibt BetVictor eine 41,00-Quote aus.

Genannt werden muss in diesem Jahr unbedingt noch der FC Basel. Für die Schweizer könnte es eine ganz besondere Saison in der Europa League werden, findet das Finale doch im heimischen St.-Jakob-Park statt. Zwar flog der FCB gegen Maccabi Tel Aviv enttäuschend aus den Champions-League-Play-Offs, doch die Motivation, ein Finale zu Hause spielen zu dürfen, könnte das Team von Urs Fischer ganz weit tragen. BetVictor bietet für diese Aussicht eine stolze Quote von 67,00.

Im Quotenvergleich findet Ihr wenige Tage vor Beginn die Quoten für die Spiele der EL

BuchmacherBonusTeamQuote 
betway100€BVB9,00Jetzt wetten!
unibetLogo"75€Napoli17,00Jetzt wetten!
BetVictor100€Dnipro Dnipropetrowsk41,00Jetzt wetten!
Run100€AS Monaco24,00Jetzt wetten!
betway100€Lazio Rom26,00Jetzt wetten!
unibetLogo"75€Tottenham18,00Jetzt wetten!
BetVictor100€FC Liverpool17,00Jetzt wetten!
Run100€Bilbao20,00Jetzt wetten!
betway100€Villarreal26,00Jetzt wetten!
unibetLogo"75€Schalke 0431,00Jetzt wetten!
BetVictor100€FC Basel67,00Jetzt wetten!
Run100€Fiorentina18,50Jetzt wetten!

Unser Tipp: Bei gleichbleibender Leistung kann sich der BVB erstmals den Europa-League-Titel sichern.

Die besten Quoten auf die Euro League – nur bei BetVictor