Bor. Dortmund – VfL Wolfsburg

Schickt sich der VfL Wolfsburg im Endspurt der Fußball-Bundesligasaison doch noch an, das Ziel Champions League zu erreichen? In der Spitzenpartie des 29. Spieltags treten die auf Platz Fünf notierten Niedersachsen die schwere Reise zum Tabellenzweiten Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr, Signal-Iduna-Park, live auf Sky). Im Fernduell um den Qualifikationsplatz kann der Vierte aus Leverkusen bereits am Freitagabend bei Abstiegskandidat Hamburger SV vorlegen.

Angriffslustige Wölfe

Nach oben – Wolfsburgs Coach Dieter Hecking zeigt, wohin er mit Perisic und Co. will. Getty Images

Nach einer kurzen Schwächephase mit den beiden Totalausfällen gegen Hoffenheim (2:6) und Bayern München (1:6) kam der VfL Wolfsburg gegen Braunschweig und Augsburg immerhin jeweils zu einem 1:1-Unentschieden. Danach fanden die „Wölfe“ wieder komplett in die Erfolgsspur und gewannen zuerst 3:1 in Bremen, ehe sie Frankfurt mit 2:1 schlugen. Im Übrigen täuschen die beiden Klatschen darüber hinweg, dass sich die Niedersachen bereits auf einem guten Weg befanden. Immerhin hatten sie zuvor gegen Mainz, Hoffenheim (im Viertelfinale des DFB-Pokals), Berlin und Leverkusen vier Spiele in Folge für sich entschieden. So hat sich Wolfsburg langsam, aber sicher wieder auf Platz fünf vorgearbeitet, mit nur einem Punkt Rückstand auf den Rivalen aus Leverkusen. Sechs Spieltage vor Schluss bläst nun auch VfL-Trainer Dieter Hecking via „kicker“ zur Attacke: „Wir wollen Vierter werden. Wir wollen die Chance nutzen.“

Wo die Grün-Weißen über den Umweg Qualifikation hinwollen, dort ist Borussia Dortmund am Mittwochabend nicht so erfolgreich gewesen wie erhofft. Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League bei Real Madrid musste der zwar beherzt, aber auch glücklos agierende Bundesliga-Zweite eine deutliche 0:3-Niederlage quittieren und nimmt damit eine große Hypothek mit ins Rückspiel am kommenden Dienstag in Dortmund. Um sich auf Wolfsburg vorzubereiten, bleibt dem BVB entsprechend wenig Zeit.

Dortmund will Platz Zwei halten

Nach zuletzt passablen bis guten Liga-Ergebnissen (3:0 gegen Mönchengladbach, 0:0 gegen Schalke und 3:2 in Stuttgart) will Dortmund vor eigener Kulisse einen Sieg eintüten, um im Duell mit dem Erzrivalen aus Schalke die Nase vorne zu behalten. Schließlich lauern die „Knappen“ mit nur einem Punkt weniger auf Platz drei. Dazu müssen die Schwarz-Gelben gegen Wolfsburg allerdings eine bessere Vorstellung abliefern als im Hinspiel, das mit 1:2 verloren ging. Insgesamt spricht die Bilanz aber eindeutig für die Westfalen: Von den 33 Bundesliga-Begegnungen gewannen sie 17, gaben achtmal einen Punkt ab und verloren acht. Doch Vorsicht ist geboten: Das jüngste Heimspiel gegen die Niedersachsen, im Dezember 2012, verlor der BVB mit 2:3.

Torjäger Robert Lewandowski will mit dem BVB die Hürde Wolfsburg überwinden. Getty Images

Hoffnungsschimmer für die in Madrid harmlose BVB-Offensive: Torgarant Robert Lewandowski, der gegen Real gelbgesperrt fehlte, darf gegen Wolfsburg mitwirken. Mit Marcel Schmelzer (Faserriss), Neven Subotic (Kreuzbandriss), Sven Bender (Schambeinentzündung), Jakub Blaszczykowski (Kreuzbandriss) und Ilkay Gündogan (Nervenwurzelentzündung) ist die Verletztenliste indes mit Leistungsträgern gespickt. Besser sieht es bei den Gästen aus: Hecking muss zwar neben Timm Klose (Sprunggelenk) aller Voraussicht nach weiterhin auf Stammtorwart Diego Benaglio (Fingerverletzung) verzichten und dafür Max Grün das Vertrauen schenken, kann aber ansonsten aus dem Vollen schöpfen.

Fazit und Wettquoten zu Bor. Dortmund – VfL Wolfsburg

Die Buchmacher schieben die Favoritenrolle ganz klar der Dortmunder Borussia zu. tipico setzt auf einen Dortmund-Sieg, bietet dafür eine Quote von 1,50 an, für ein Unentschieden 4,50 und einen Erfolg der „Wölfe“ 7,00. Bei bwin gibt es 1,45 für einen BVB-Dreier, 4,75 für ein Remis und 5,75 für einen VfL-Sieg. Bestätigen die Wolfsburger ihre gute Form, können sie in Dortmund punkten. Zeigt der BVB allerdings nach dem Real-Spiel die richtige (Trotz-)Reaktion, stehen die Zeichen auf Heimsieg.

Aktuelle Wettquoten Bor. Dortmund vs. VfL Wolfsburg

Sieg Bor. Dortmund 1,50 @tipico
Unentschieden 4,75 @bwin
Sieg VfL Wolfsburg 7,00 @tipico

Wir tippen auf ein Unentschieden.

[widget id=“rw_display_widget-2″]